Könnt Ihr auf Arbeit die Fußball-WM verfolgen?

vom 21.05.2014, 21:12 Uhr

In einigen Betrieben und Unternehmen dürfen die Mitarbeiter zu Ereignissen wie der Fußballweltmeisterschaft und auch teilweise von Olympia ihre Smartphones verwenden, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Andere Unternehmen stellen sogar extra Fernseher auf oder erlauben den Einsatz von Radios, um die WM wenigstens so mitzuerleben.

Wie ist es bei Euch? Könnt Ihr auf Arbeit irgendwie die WM verfolgen oder müsst Ihr bis Feierabend warten? Ist es Euch wichtig, dass Ihr die WM überhaupt im Arbeitsalltag verfolgen könnt?

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18517 » Talkpoints: 47,60 » Auszeichnung für 18000 Beiträge



Ich arbeite neben meinem Studium in der Gastronomie und da ist es so, dass wir auch einen Fernseher bei den Tischen für die Gäste haben. Der Fernseher ist in die Wand eingebaut und normalerweise kommt da den ganzen Tag nur Werbung oder Musik. Allerdings wird regelmäßig zur WM oder zur WM der entsprechende Sender von meinem Chef eingeschaltet, so dass die Gäste beim Essen auch das Spiel verfolgen können. Immerhin wäre es sonst vermutlich so, dass viel weniger Gäste zu den Spielen kommen würden, wenn es keine Möglichkeit gäbe, diese zu verfolgen. So schauen die Gäste dann aber auch immer die Spiele an.

Wenn gerade nicht so viel an der Kasse los ist und wir uns gerade nicht um irgendwelche Gäste kümmern müssen, können wir eben auch ab und zu einen Rundgang machen, bei dem wir schauen ob alles sauber ist und auch einen Blick auf den Fernseher erhaschen können. Das klappt eigentlich immer gut, da direkt während einem wichtigen Spiel eher wenig Menschen an der Kasse sind und von daher kann man das Wichtigste immer ganz gut verfolgen, auch wenn man natürlich nicht die ganze Zeit vor dem Fernseher verbringen kann.

Wenn ich die Spiele mit Deutschland gar nicht sehen könnte, weil ich in der Zeit arbeiten müsste und es keinen Fernseher gäbe, dann fände ich das durchaus schade. Auch wenn ich nicht unbedingt ein großer Fan von Fußball bin, schaue ich mir die Spiele mit Deutschland immer gerne an. Von daher finde ich es richtig gut, dass es bei mir auf der Arbeit auch die Möglichkeit gibt, die Spiele einigermaßen gut zu verfolgen. Das reicht mir aber auch aus und ich muss da nicht unbedingt mit etlichen Freunden vor dem Fernseher sitzen. Stattdessen reicht es mir im Prinzip auch aus, wenn ich die Spiele allein sehen kann. Ich möchte sie eben nur halbwegs verfolgen können und da das bei mir auf der Arbeit auch gut möglich ist, finde ich das sehr gut und ich mache mir keine Sorgen, dass ich dann eventuell zu einem Spiel arbeiten muss.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34169 » Talkpoints: 2,05 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Für mich als Fußball-Fan ist das sehr wichtig, wenn es irgendwie möglich gemacht werden das Mitarbeiter die Weltmeisterschaft verfolgen können. Schließlich ist es meistens ein großes Volksfest und das ganze Land zittert am Fernsehbildschirm mit. Bei uns in der Praxis ist es diesmal echt gut, da Deutschland frühestens um 18 Uhr in der Vorrunde antritt, machen wir einfach die Praxis eher zu damit wir alle schauen können. Wir gucken die Spiele dann zusammen, das stärkt natürlich auch die Teamfähigkeit.

Unser Chef ist das sehr offen, da auch er sehr Fußballbegeistert ist. Vor ein paar Jahren wurden ein paar Spiele der Deutschen Nachmittags übertragen, da war es natürlich nicht möglich, die Praxis so früh zu schließen. Daraufhin hat unser Chef, auf die Rezeption, einfach einen Fernseher gestellt. Ich finde es einfach gut wie unser Chef das handhabt. Man sollte natürlich dann nicht die Arbeit vernachlässigen und sicherlich ist das auf nicht in jedem Beruf so möglich wie in unserer Praxis.

Ich selbst finde das in dieser Zeit jeder Chef einfach mal ein Auge zudrücken sollte und seinen Mitarbeitern etwas gutes tun sollte. Natürlich ist nicht jeder der super Fußball-Fan oder auch Fan der deutschen Mannschaft. Man kann natürlich nicht jede Mannschaft berücksichtigen. Nicht jeder in einer Firma ist natürlich Fan der deutschen Mannschaft, aber auch dieser Mitarbeiter freut sich bestimmt, wenn er mal ein bisschen Pause hat, oder früher nach Hause gehen darf.

Benutzeravatar

» Fenaticable » Beiträge: 58 » Talkpoints: 23,92 »



Mir ist es schon wichtig, dass ich die WM, oder zumindest hauptsächlich die Spiele der deutschen Mannschaft auch verfolgen kann. Da ja einige Spiele schon um 18 Uhr starten, ich aber bis 18:30 Uhr arbeiten muss, ist das normalerweise ja leider nicht möglich. Aber wir haben das Glück, dass der Chef einen Fernseher im Büro stehen hat und uns auch erlaubt hat, diesen während der WM zu nutzen, wenn eben anfallende Arbeit auch erledigt wird. Da zu den Zeiten nicht viele Kunden da sind, ist es kein Problem, zumindest einen großen Teil des Spiels mit zu verfolgen.

» Barbara Ann » Beiträge: 28382 » Talkpoints: 54,62 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



In dem Unternehmen, in dem ich arbeite, haben wir Mitarbeiter aus aller Welt, von daher will natürlich fast die ganze Belegschaft die Spiele sehen, zumindest die des eigenen Landes. Unsere Firma stellt dafür Fernseher in einem gesonderten Raum zur Verfügung, in dem es auch vorher schon Sofas, Kicker, Billard und andere Sachen zum Vergnügen gab. Man darf sich die Spiele des eigenen Landes ansehen, wenn die Menge an Arbeit es zulässt. Es ist schön, dass man das Spiel mit Kollegen und Freunden im Büro sehen kann, möglicherweise sogar noch mit Anhängern der gegnerischen Mannschaft, dann ist das ein ziemliches Spektakel. :)

» Schneeblume » Beiträge: 3095 » Talkpoints: -0,03 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^