Aufreißlaschen an Konserven die gern mal abbrechen

vom 21.05.2014, 20:36 Uhr

Zum wiederholten Male ist es mir schon passiert dass gerade bei Fischdosen die Aufreißlaschen abbrechen und dann bin ich natürlich immer stinkesauer. Weil dieses Gefummel die Konserven dann aufzubekommen nervt schon gewaltig und ganz ungefährlich ist es auch nicht. Kennt ihr auch dieses Phänomen der abbrechenden Aufreißlaschen und wie behelft ihr euch dann meistens weiter? Bei welcher Art Konserven passiert euch das denn häufig?

» FinanzScout » Beiträge: 994 » Talkpoints: 30,08 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich bin auch so ein Experte, der diese Laschen gerne abbricht. Deswegen überlasse ich das Öffnen solcher Dosen auch meist meinem Mann. Allerdings muss ich doch ab und an mal selbst ran und habe mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass sie nicht abbrechen, wenn man langsam die Dose damit öffnen will.

Je schneller mal also an den Inhalt will, desto größer ist die Gefahr, dass die Lasche abbricht. Ich habe aber in meiner Küche so eine Art Gemüseschäler, der schon eine krumme Spitze hat. Das Gerät muss dann immer herhalten, wenn solche Laschen abbrechen oder auch mal ein Konservenglas nicht aufgehen will.

» Punktedieb » Beiträge: 16293 » Talkpoints: 17,82 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


Ich kenne das leider auch nur zu gut. Ich hatte das auch schon einige Male so, dass mir die Lasche abgerissen ist. Ich habe das Gefühl, dass sie auch oft einfach nicht fest genug an der Dose dran sind. Man muss ja schon ziemlich fest daran ziehen, damit man die Dose aufbekommt und da kann es schnell passieren, dass die Lasche abbricht, wenn man viel Druck aufwendet.

So ein Weltuntergang ist das ja nicht, da man die Dose trotzdem aufbekommt. Man muss dann eben nur mit dem Dosenöffner ran. Allerdings ist es schon etwas umständlicher und auch nervig. Ich habe das Gefühl, dass mir das ganz oft passiert. Bei Kokosnussmilch, Mais oder Ananas ist mir das auf jeden Fall schon mal passiert. Ich glaube aber nicht, dass das am jeweiligen Produkt liegt.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29767 » Talkpoints: 126,70 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Interessant. Ich muss offensichtlich irgendetwas "falsch" machen, da bei mir noch nie eine Aufreißlasche an einer Konserve abgebrochen ist. Dabei gehe ich mit meinen Konserven auch nicht gerade zimperlich um. Entweder ich habe die richtige Qualität der Dosen erwischt und meine Dosen sind einfach robuster. Oder aber andere Menschen machen irgendetwas falsch, wenn sie häufig über so ein Problem klagen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25844 » Talkpoints: 0,08 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Tatsächlich ist mir diese Aufreißlasche auch nur insgesamt zweimal kaputt gegangen, wenn ich eine Dose öffnen wollte. Einmal war das bei irgendeiner Art von Dosenobst der Fall, und einmal bei einer Getränkedose, die ich aus einem Euro-Shop hatte. Bei letzterem hat es mich auch gar nicht gewundert, dass die Verarbeitung der Dose offensichtlich dem Preis des Artikels entsprochen hat, und beim Dosenobst war mit einem Dosenöffner schnell Abhilfe geschaffen. Demnach habe ich mir auch gar keine großen Gedanken mehr gemacht oder mich übermäßig geärgert, dass das Missgeschick passiert ist.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5018 » Talkpoints: 848,59 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron