Aus Geldnot den Körper nach dem Tod zur Verfügung stellen?

vom 20.05.2014, 07:54 Uhr

Man kann seinen Körper nach dem Tod der Wissenschaft zur Verfügung stellen. Zukünftige Ärzte können dann an der Leiche arbeiten um das alles auch zu sehen, Übungen zu machen und so weiter. Man bekommt danach eine sehr würdevolle Beerdigung. Das scheint auch der Grund zu sein, warum viele Menschen das machen. So eine Beerdigung ist teuer und so wollen sie die Beerdigung schön gestalten, weil sie sich es selber nicht leisten können. Könnt ihr das nachvollziehen? Würdet ihr das auch so machen, wenn man sich keine Beerdigung leisten kann?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 35549 » Talkpoints: 28,70 » Auszeichnung für 35000 Beiträge



Ich habe von einem Kollegen gehört, dass dies möglich ist. Er hat seinen Körper bereits der örtlichen Uni nach seinem Tod versprochen. Sehr wahrscheinlich wird er dann von Medizinstudenten seziert werden. Als Gegenleistung wird die Uni wie du schon geschrieben hast, seine Beerdigung übernehmen. Ich habe auch vor, mich dort zu melden, aber nicht nur des Geldes wegen, sondern auch für die Wissenschaft! Wobei ich denke, dass man mit einer Organspende wahrscheinlich noch mehr Gutes tut. Oder kann man das auch kombinieren? Jedenfalls überlege ich noch, was man da alles noch anstellen könnte, z.B. jeden Tag eine Vakuumpumpe anwenden und sich darauf freuen, wie irgendwelche Medizinstudenten große Augen machen werden.

» Rabat » Beiträge: 302 » Talkpoints: 1,76 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Jeder sollte für sich selbst entscheiden ob er sein Körper oder Organe spenden möchte oder nicht, allerdings finde ich es nicht gut das aus Geldgründen zu machen. Die Idee seinen Körper an junge Ärzte zu hinterlassen, damit diese an einem lernen können, finde ich absolut gut und unterstütze ich auch. Mit Organspenden kann man vielen Menschen vielleicht in ihrer Krankheit helfen oder sie sogar heilen. Ich denke das am Ende des Lebens der Körper so oder so eine leere Hülle ist und dann sollte man wirklich noch etwas gutes tun, anstatt sich normal Beerdigen zu lassen. Das ist aber meine Meinung nach und da muss sich schließlich jeder seine eigene machen.

Ich selbst habe eine Organspendeausweis und werde auch meine Körper bzw. einzelne Körperteile der Wissenschaft zu Verfügung stellen. Also werde ich im Prinzip komplett genutzt. Das habe ich selbst für mich entschieden und auch meine Familie darüber eingeweiht, das ich das gerne so machen will. Meine Familie akzeptiert es so und findet es auch gut. Eine andere Meinung würde mich aber auch nicht interessieren, da es mein Körper ist und in darüber bestimmten kann und will.

Benutzeravatar

» Fenaticable » Beiträge: 58 » Talkpoints: 23,92 »



Dir ist schon klar, dass nicht jeder Körperspender auch als Spender angenommen wird oder? Dafür müssen bestimmte Regeln und Vorschriften eingehalten werden und wenn bestimmte Erkrankungen vorhanden waren, dann wird die Leiche unbrauchbar und wird abgelehnt. Hinzu kommt, dass sich manche Unikliniken vor Spenden kaum noch retten können und dass weitere Spender daher abgelehnt werden. Aus diesem Grund kann man zwar spenden wollen, aber ob das hinterher auch klappt, steht auf einem anderen Blatt.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 18275 » Talkpoints: 2,06 » Auszeichnung für 18000 Beiträge



Bei meinem eigenen Körper könnte ich mir das vorstellen. Wenn man wirklich kein Geld hat, möchte man ja nicht seine Kinder mit Beerdigungskosten behelligen.

Schwieriger finde ich solche Spenden, wenn es um die Kinder geht. Mir hat mal jemand erzählt, dessen Kind nach einem Unfall unerwartet im Sterben lag, dass der Arzt die Eltern, die noch auf das Überleben hofften, fragt ob sie den Leichnam spenden wollen. Die Eltern waren total schockiert und haben abgelehnt.

Ich verstehe, dass Organe von Kindern dringend als Spende gebraucht werden und auch angehende Kinderchirurgen irgendwie üben müssen. Aber wer gibt schon gerne sein eigenes Kind der Wissenschaft frei?

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 11977 » Talkpoints: 72,45 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^