Fühlt Ihr Euch besser, wenn die Tage heller werden?

vom 04.03.2013, 18:30 Uhr

Sicherlich ist es ja jedem schon aufgefallen, dass die Tage wieder länger werden und es morgens auch eher hell wird. Die Sonne scheint und ich muss sagen, dass ich das richtig angenehm finde. Klar geht es mir am Montag immer noch schlecht, weil ich mich da von meinem Freund verabschiede, den ich immer nur an den Wochenenden sehe. Aber trotzdem habe ich gerade das Gefühl, dass es mir etwas besser geht.

Ich denke, das könnte auch dem Licht liegen, denn wenn man zu wenig Tageslicht bekommt, wird man auch schneller müde und wenn die Tage grau und kalt sind, ist das nicht gerade dem Wohlbefinden förderlich.

Wie geht es Euch dabei? Habt Ihr auch den Eindruck, dass Ihr Euch besser fühlt, wenn die Tage wieder länger und damit heller werden?

Benutzeravatar

» Jacqui_77 » Beiträge: 2718 » Talkpoints: 19,87 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Also bei mir ist das extrem der Fall. Habe ich heute erst wieder gemerkt. Kaum hatte ich die Sonne heute morgen gesehen hatte ich gute Laune. Der Hausputz heute ging viel leichter von der Hand, die Fenster sind geputzt und ich habe Osterdeko gebastelt und angebracht. Ich war den ganzen Tag über nicht müde und werde auch noch ein wenig weiter machen gleich. Mir gibt die Sonne sehr viel Energie, selbst wenn ich im Haus bin.

Der Winter war jetzt auch wirklich lang genug, auch wenn es vielleicht nicht so extrem kalt war wie in vorigen Wintern, war es doch sehr lange Zeit kalt, nass und ungemütlich. Deswegen freue ich mich momentan sehr über jeden kleinen Sonnenstrahl und kann es kaum noch erwarten, bis das Wetter dauerhaft besser wird.

» Lacrima » Beiträge: 62 » Talkpoints: 36,79 »


Ich fühle mich auf jeden Fall besser, wenn die Tage heller werden, dann bin ich nämlich immer sehr fröhlich. Wenn die Sonne lacht, dann lache ich auch :D. Wenn die Sonne scheint, habe ich auch viel mehr Lust etwas zu machen, dann fahre ich zum Beispiel erstmal schön Fahrrad. Ich fahre selbst Fahrrad, wenn noch ein bisschen Schnee liegt, dann rutscht man mal, aber das ist mir dann völlig egal.

Heute war zum Beispiel ja auch Sonne da und bei mir im Wohnort liegt noch immer Schnee, weil ich auf ein Berg lebe. Als ich dann Fahrrad durch den Wald gefahren bin, bin ich auch nicht hingefallen, dass ist auch gut so, weil in dem Wald sehr viele Klippen sind, wo man runter fallen kann. Dann hätte ich beim nächsten, wenn wieder die Sonne scheint auch keine Lust mehr zu fahren, wenn ich im Vortag hingefallen bin. Ich habe dann aber nicht nur mehr Lust Fahrrad zu fahren, sondern ich habe dann für alle Dinge die man tut mehr Lust. Ich kann an sonnigen Tagen auch die gleichen Sachen länger tun. Zum Beispiel ich kann dann länger Fahrrad fahren oder Wandern im Wald.

Benutzeravatar

» figure » Beiträge: 236 » Talkpoints: 7,03 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Obwohl ich die Sonne im Sommer nicht so sehr mag, waren mir die letzten Wochen viel zu bewölkt und dadurch düster und grau. Ich habe sogar (was ganz untypisch für mich ist) heute morgen das Fenster aufgemacht und mein Gesicht in die Sonne gehalten, die gerade hereinschien. Ich glaube nämlich, dass ich deswegen so lahm bin, weil ich die letzten Wochen zu wenig Licht abbekommen habe.

» anlupa » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »

Zuletzt geändert von Gio am 04.03.2013, 20:12, insgesamt 1-mal geändert. Zeige Beitragsversionen


Heute war auch für mich ein sehr schöner, angenehmer Tag. Die Müdigkeit war verflogen und mir geht es gut. Ich glaube auch, dass das Licht viele positive Eigenschaften hat. Die Arbeit geht leichter von der Hand. Obwohl ich eigentlich sehr gerne Schnee mag, aber die Dunkelheit drückt doch aufs Gemüt. Für mich ist es schön, dass es wieder etwas wärmer geworden ist. Die Vögel zwitschern schon wieder in den Bäumen um die Wette. Das hört sich alles gut an und sieht auch so aus.

» Cid » Beiträge: 20031 » Talkpoints: 0,14 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Dass die Tage länger werden, bringt mit erstmal recht wenig, wenn es dann nur trüb und grau ist. Wenn, dann muss schon auch die Sonne scheinen, so wie gestern und heute. Da werden bei mir direkt die Frühlingsgefühle wach und fühle mich nicht mehr so müde, wie in der ganzen letzten Zeit. Nur ein bisschen wärmer dürfte es noch sein, dann wäre alles perfekt.

Benutzeravatar

» Jessy_86 » Beiträge: 5456 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich finde es absolut klasse, wenn das Wetter wieder besser wird und die Sonne sich zeigt. Dann bekomme ich automatisch gute Laune, weil ich die Sonne einfach liebe. Die letzten paar Wochen waren bei uns sehr trüb und eben auch nicht so schön vom Wetter her, deswegen kommt die Sonne und der klare Himmel nun auch ganz gut bei mir an. Dann bekomme ich automatisch mehr Lust etwas zu tun und nicht nur zu Hause zu sitzen und das finde ich gut.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42553 » Talkpoints: 29,96 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Ich finde es einfach wunderbar, wenn die Tage länger werden und es auch wieder lange hell ist. Dadurch geht es mir definitiv viel besser. Das habe ich gerade erst heute bemerken können. Heute ist nämlich der erste richtig schöne Tag nach vielen Monaten bei uns. Dabei ging es mir auf Anhieb richtig gut, als ich aus dem Haus gegangen bin.

Wenn es wieder länger hell ist, freue ich mich auch immer richtig auf den Sommer und die vielen schönen Tage, die diese Jahreszeit bringen wird. Ich liebe es nämlich über alles, meine Zeit draußen verbringen zu können. Und wenn das Wetter wieder besser ist, weiß ich, dass ich nun wieder öfters draußen sein kann. Und das bereitet mir so richtig große Freude.

Als ich heute aus dem Fenster geschaut habe und im Radio gesagt wurde, dass es schön warm werden sollte, hatte ich auch richtig Lust darauf, an den Se zu gehen. Ich hatte überhaupt keine Lust, noch länger zu schlafen. Stattdessen wollte ich lieber nach draußen gehen und den schönen Tag nutzen. Immerhin gibt es für mich kaum etwas Schöneres, als bei gutem Wetter am See spazieren zu gehen. Das finde ich herrlich entspannend, weshalb ich das auch so oft wie möglich mache. Nur bei schlechtem Wetter geht das eben nicht, wobei ich dann auch gar keine Lust darauf habe, mich länger als nötig, draußen aufzuhalten.

Wenn das Wetter hingegen schlecht ist und es früh dunkel wird, habe ich gar nicht so richtig Lust, nach draußen zu gehen. Stattdessen bin ich oftmals sogar deprimiert, weil ich es so schade finde, dass ich meine Zeit nicht draußen am See verbringen kann. Außerdem ist es auch so kalt, dass ich manchmal gar nicht aufstehen wollen würde. Dann muss ich mich richtig dazu zwingen, aus dem Bett zu kommen und raus zu gehen. Von daher ziehe ich gutes Wetter vor, da ich da viel leichter und auch schneller aus dem Bett komme.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34170 » Talkpoints: 2,41 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Ich finde immer, dass so trübe und dunkle Tage, den Allgemeinzustand eines Menschen oft noch negativ beeinflussen. So fühle ich mich dann noch mieser, wenn es mir nicht gut geht oder ich eben Sorgen habe. Scheint dagegen die Sonne und ist es heller, nimmt man doch alles etwas leichter. Der Körper freut sich dann ja auch, wenn er mal wieder etwas Sonne und Licht tanken kann. Man merkt dann einfach selbst, dass einem Licht gefehlt hat. Mir geht es dann immer wieder und es ist eine echte Erleichterung, wenn man dann mal ein paar Sonnenstrahlen abbekommt.

Ich finde, dass man es auch an den Menschen auf der Straße merkt. Sie sind dann auch irgendwie besser gelaunt und man bekommt man eher ein Lächeln oder ein paar freundliche Worte.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich finde es sehr angenehm, dass die Sonne jetzt wieder öfter im Alltag zu sehen ist, denn es macht einfach mehr Spaß einen Spaziergang durchzuführen oder mit dem Fahrrad herum zu fahren. Ich merke auch, dass die Leute in meinem Umfeld glücklicher sind morgens und mit mehr Motivation in den Tag starten.

» Ghost26 » Beiträge: 5 » Talkpoints: 2,31 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^