Schupfnudeln - Was isst man dazu?

vom 20.04.2008, 20:41 Uhr

Ich habe mir vor kurzem beim einkaufen Schupfnudeln mitgenommen. Das sind diese länglichen Teigteile, die etwas an Nudeln und Spätzle erinnern. Auf alle Fälle habe ich diese nun im Kühlschrank liegen. Sie halten noch länger, daher habe ich sie auch erst mal liegen lassen, waren günstiger, weil wohl noch zu viel da waren.

Was kann man allerdings alles mit Schupfnudeln machen? Ich kenne leider nur die Variante das man sie in der Pfanne mit etwas Fett oder Öl anbrät und dann Apfelmus dazu isst, aber das kann ja nicht alles sein. Zu welchen Gerichten passen Schupfnudeln oder was kann man noch dazu kochen?

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7656 » Talkpoints: -21,78 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Wir im Schwabenland sagen zu Schupfnudeln schonmal "Bubaspitzla". Bei uns ist man diese meistens mit Sauerkraut. Das schmeckt sehr köstlich, einfach gut! Man kann diese ebenfalls mit angebratenen Eier essen. Das schmeckt auch gut und kann man das auch sehr schnell zubereiten.

Benutzeravatar

» valentin » Beiträge: 514 » Talkpoints: 0,51 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich komm bei dem Zeug immer durcheinander, aber ich glaub, wenn es das ist, was ich denke hab ich was feines:
Wir hatten mit Schupfnudeln mal ne richtig schön deftige Pfanne gemacht, da kam Kohl rein, Speck, Schinken, Creme Fraiche, Zwiebeln, ein Schuss Wein irgendwie so in der Richtung, weiß die genaue Zusammensetzung aber leider nicht mehr. War auf jeden Fall extrem lecker.

» Gottfried » Beiträge: 197 » Talkpoints: -0,89 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Die schmecken auch sehr gut, wenn man sie mit Mohn anbrät und dazu eine Vanillesauce kredenzt. In Prinzip kann man die zu allem essen, wozu man auch Kartoffeln ist. Mir würde auch als erstes die Variation mit Sauerkraut einfallen.

Benutzeravatar

» otsego » Beiträge: 1040 » Talkpoints: -0,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich mag Schupfnudeln mittlerweile gerne herzhaft. Früher habe ich sie auch einfach gerne süß gegessen, mit Zucker und Zimt, oder eben mit Apfelmus. Dann habe ich ein Maggi Fix Tütchen für Hackfleisch- Porree- Schupfnudeln entdeckt :D Einmal gekocht, überzeugt! Seitdem mache ich die Pfanne aber ohne Tütchen, schmeckt genauso gut, wenn nicht sogar besser!

Man nehme Hackfleisch, krümelig anbraten, eine gewürfelte Zwiebel ebenfalls mit anbraten. Zwischenzeitlich 2 Stangen Porree putzen und in Ringe schneiden. Wenn das Hackfleisch schön angebraten ist, raus damit aus der Pfanne, die Schupfnudeln rein. Diese dann goldgelb anbraten, dann den Porree dazu. Ein paar Minuten bruzzeln lassen, dann das Hackfleisch wieder dazu. Jetzt das Ganze mit Milch und etwas Wasser ablöschen, einköcheln lassen und noch mit Pfeffer würzen, vielleicht noch etwas Gemüsebrühe- Instant- Pulver und Paprikapilver. Da ich immer gewürztes Hackfleisch kaufe muss ich nicht so viel nachwürzen.

Das ganze wird recht pappig, aber ist total lecker, ich könnte mich da reinlegen :wink: Andernfalls sind sie einfach eine normale Beilage, zu Braten, Sauerkraut oder ähnlichem.

Benutzeravatar

» moppeline123 » Beiträge: 797 » Talkpoints: -3,36 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Wir esse Schupfnudeln einfach als Beilage anstatt zum Beispiel Kartoffelpürree oder Kartoffeln. Auch mein Tipp: Mit Sauerkraut schmecken Schupfnudeln total lecker. Auch gibt es bei uns die Schupfnudeln ab und zu als Beilage zu Fisch. Ist vielleicht etwas ungewohnt, Schupfnudeln an Stelle von Kartoffeln zu essen, schmeckt aber auch nicht schlecht.

Benutzeravatar

» B. » Beiträge: 802 » Talkpoints: 3,57 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Wir machen zu Schupfnudeln meistens Sauerkaut und Speck dazu. Das schmeckt Super. Wenn man es aber knackiger mag, dann sollte man das Sauerkraut separat kochen. Schupfnudeln nebenan mit Zwiebeln und Speck anbraten. Als Beilage essen wir es aber auch manchmal. Neulich hatten wir ungarisches Gulasch mit Schupfnudeln und Gurkensalat. Das hat auch gut gepasst. Wir mögen die Schupfnudeln immer schön angebraten.

Benutzeravatar

» MoneFö » Beiträge: 2941 » Talkpoints: -3,64 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Bei uns gibt es in der Regel zu Schupfnudeln auch Sauerkraut und Speck. Einfach alles in eine Pfanne und ordentlich durchbruzzeln lassen. Hm, da könnte ich mich glatt reinlegen. Die Kinder essen sie lieber mit Apfelmus. Ansonsten kann man sie auf jeden Fall auch zu nem ordentlichen Braten mit Soße machen.

» Tobinger » Beiträge: 314 » Talkpoints: 2,50 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zu Schupfnudeln kannst du vieles essen. Wir haben kürzlich Hähnchenflügel dazu gegessen. Und einmal gab es Putenschnitzel dazu und Rosenkohl als zweite Beilage. Aber es gehen auch Frikadellen oder Rippchen und Sauerkraut passt auch dazu. Schupfnudeln kann man wirklich gut zu anderen Sachen kombinieren.

Benutzeravatar

» Vampirin » Beiträge: 5984 » Talkpoints: 31,56 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Geschnetzeltes mit Schupfnudeln finde ich sehr lecker, außerdem kann man auch Schweinebraten, Fleischkäse oder auch Bratwürste dazu essen, was man auch wieder mit Sauerkraut oder Rotkraut servieren kann, je nachdem für welches Fleisch man sich entscheidet. Außerdem kann man Schupfnudeln auch nur mit Sauerkraut essen und in das Sauerkraut Speckwürfel schneiden, das ist auch sehr lecker. Ansonsten kann man auch Gullasch zu Schupfnudeln essen. Man kann auch eine Sahnesoße zu den Schupfnudeln machen und dazu noch einen Salat.

Apfelmus, Zucker und Zimt passen zu Schupfnudeln, wenn man sie eher süß essen möchte. Einige Menschen essen auch gerne eine leckere Vanillesoße zu Schupfnudeln und anschließend gibt man diese Soße zu den Nudeln und streut ebenfalls ein wenig Zucker und Zimt über diese. Vielleicht findest du das ja auch gut?

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8938 » Talkpoints: 57,16 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^