Einmal Egg Benedict gekostet und jetzt versessen darauf?

vom 21.01.2013, 15:09 Uhr

Vor vielen Jahren habe ich im Fairmont erstmals Egg Benedict gegessen. Ich sah die beim Frühstück liegen und musste mir gleich welche nehmen. Richtig gemacht sind sie auf einer halben Semmel, mit Schinken und einem weichgekochten Ei darauf.

Zur Verbesserung kommt noch eine Sauce à la Hollandaise darauf. Beim Anschneiden sollte das Ei entgegenrinnen. Manchmal waren die Eier schon zu hart und so schmeckte es mir gar nicht. Auch im Düsseldorfer Hilton hatte man sie total verkehrt gemacht mit Toast und Speck und dort waren sie ungenießbar. Wenn die echt gut sind, esse ich vier hintereinander!

Habt Ihr auch so eine Leidenschaft für Egg Benedict oder ist das gar nichts für Euch? Mögt Ihr es, wenn das weiche Ei sich über die Schinkensemmel ergießt oder habt Ihr dabei Angst vor Salmonellen? 8)

» celles » Beiträge: 8068 » Talkpoints: 13,32 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Mit anderen Worten lautet die Frage: Mögt ihr Schinkenbrot mit weichen Eiern? Die Antwort lautet Ja. Ich musste Egg Benedict zugegebenermaßen gerade nachschlagen, da ich als Landpomeranze natürlich wunder was von einem Gericht mit diesem klangvollen Namen erwartet habe.

Aber Toast mit Schinken und Ei? Immer her damit. Vegetarier und Veganer werden wohl dankend ablehnen, aber davon abgesehen halte ich dieses Frühstück ehrlich gesagt nicht für den kulinarischen Olymp, sondern mehr für eine hierzulande ganz normale und verbreitete Kombination aus Lebensmitteln, die mit Unmengen Butter (getarnt als "Sauce Hollandaise") natürlich noch schmackhafter gemacht wird.

Ständig oder im Dutzend würde ich mir Eier Benedict schon alleine deswegen nicht zu Gemüte führen, weil ich den Herzinfarkt schon bei der Beschreibung an die Tür klopfen höre. Aber wenn man es sich beispielsweise im Urlaub gut gehen lässt und sowieso den ganzen Tag wandern geht, ist ein reichhaltiges Frühstück auch keine dumme Idee. Vor Salmonellen und dergleichen habe ich sowieso keine Angst, da man ja im Prinzip jedem Restaurant und jedem Gericht hier einen Vertrauensvorschuss geben muss, Eier hin oder her.

» Gerbera » Beiträge: 8275 » Talkpoints: 4,63 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Für das Originalrezept wird kein Brötchen und auch keine Semmel benutzt sondern ein englischer Muffin, wenn du die schon mal gegessen hast wirst du wissen, dass sie anders schmecken und eine andere Konsistenz haben als deutsche Brötchen. Eigentlich wird auch kein Schinken sondern Bacon verwendet, das ist eher eine Art Speck, und die Eier sind nicht weich gekocht sondern pochiert, was das selber machen ein bisschen komplizierter macht, jedenfalls bis man den Dreh raus hat.

Für ein reguläres Frühstück ist mir dieses Gericht definitiv zu mächtig und wenn man sich vier Stück hintereinander rein pfeift wird man damit den Kalorienbedarf für den ganzen Tag fast gedeckt haben. Aber wenn ich im Hotel ein Frühstücksbuffet habe und weiß, dass ich den ganzen Tag unterwegs sein werde und erst Abends wieder eine richtige Mahlzeit essen werde geht das schon mal.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23643 » Talkpoints: 19,56 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



English Muffins sind ähnlich wie diese kleinen, runden Toasties, die man im Supermarkt bekommt. Ich mache mir manchmal eine Portion Egg Benedict zum Frühstück, verwende jedoch Avocado oder Hähnchenbrust anstelle von Schinken, weil ich Schweinefleisch soweit wie möglich vermeiden will.

Das mit dem pochierten Ei habe ich mittlerweile auch ganz gut raus, ich mag es nämlich sehr gerne, wenn das Eigelb noch flüssig ist und über das Ganze läuft. Ich esse jedoch meistens nur eine Portion davon, damit bin ich dann auch zunächst gut gesättigt.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10937 » Talkpoints: 65,79 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Ich interessiere mich sehr für vieles, was mit Essen und Trinken zusammenhängt. Wenn ich etwas noch nicht kenne, schlage ich nach oder recherchiere im Internet. So ging es mir auch mit dem Rezept für Eier Benedict. Ich schaute eine amerikanische Komödie daheim im Fernsehen an. Zum Frühstück gab es dort die Eier Benedict. Aus Interesse forschte ich nun nach dem Rezept. Und siehe da, alle Zutaten dieses Frühstücksgerichtes sagten mir auch in seinen einzelnen Bestandteilen zu. So aß ich damals gern Toasties.

Auch krossen Bacon mochte ich schon immer ab und zu gern essen. Sauce Hollandaise bereitete ich mir des Öfteren zum Spargel und zum Blumenkohl zu. Und pochierte Eier esse ich auch sehr gern. Daher bereitete ich mir dieses schon recht aufwändige Frühstücksgericht eines späten Sonntagmorgens frisch zu und schon nach einer dreiviertel Stunde, konnte ich meine Eier Benedict genießen. :D Das Gericht schmeckte mir sehr gut und nun kann ich auch mitreden, was Eier Benedict sind und weiß, wie diese schmecken.

Aber wie schon erwähnt, war die Zubereitung schon recht aufwändig für ein Frühstücksgericht. Daher hatte ich mir das auch nie wieder zubereitet. Und inzwischen frühstücke ich sowieso nicht mehr und esse auch keine Backwaren wie Brot, Brötchen o.ä. Aber lecker finde ich Eier Benedict auf jeden Fall und wenn ich könnte, wie ich wollte, würde ich diese auch schon am frühen Morgen essen.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 1575 » Talkpoints: 23,88 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Eggs Benedict kenne ich aus Nordamerika, muss aber sagen, dass es eher nicht zu meinen bevorzugten Speisen gehört. Ich bin aber sowieso nicht so der allzu große Fan von gekochten Eiern. Beim Frühstück esse ich zwar hin und wieder eines, aber dann am liebsten pur oder als Rührei.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1750 » Talkpoints: 389,70 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Rührei und Egg Benedict sind für mich nicht das Gleiche und ich würde es auch nicht vergleichen. Leider sind nicht alle Egg Benedicts gleich und manche sind leider fast wie hart gekochte Eier. Diese mag ich dann nicht so besonders. Am besten ist es, wenn das Eidotter noch so weich ist, dass es langsam aus dem Eiweiß herausrinnen kann.

» celles » Beiträge: 8068 » Talkpoints: 13,32 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^