Popcorn und Co. im Kino - unverzichtbar?

vom 08.12.2012, 21:22 Uhr

Ich selbst gehe ja nur selten ins Kino, da es sich ja mittlerweile um einen teuren Spaß handelt. Wenn ich mir aber einen schönen Abend machen will, gönne ich mir zusätzlich zum Ticket durchaus auch Popcorn, ein Getränk oder sonst etwas von den Leckereien, die nicht gerade zum Spottpreis dort angeboten werden. Ohne Knabberzeug ist es für mich einfach nicht das Wahre.

Aber so manche meiner Bekannten sehen diese Sonderausgaben gar nicht ein. Popcorn ist zu teuer, macht nur dick und eigentlich sollte ja der Film im Vordergrund stehen und nicht der Süßkram. Angeblich nehmen manche Leute sogar ihre eigenen Süßigkeiten und Getränke mit ins Kino, um sich die Euros zu sparen.

Wie macht ihr das im Kino? Denkt ihr, wie ich: "Drauf gepfiffen, so oft gehe ich nicht ins Kino!" und bestellt den Riesenkübel Popcorn mit allem? Konzentriert ihr euch so auf den Film, dass ihr gar nicht zum Essen kommen würdet und betrachtet ihr Popcorn als Zeit- und Geldverschwendung? Oder nehmt ihr die Wasserflasche mit und lasst den Erfrischungsstand links liegen? Wieso gehören Kino und Knabberzeug eigentlich für manche Menschen untrennbar zusammen?

» Gerbera » Beiträge: 6923 » Talkpoints: 3,72 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich persönlich nehme meine Süßigkeiten immer in meiner Tasche mit ins Kino und lasse den überteuerten Kinofraß links liegen. In meine Handtasche passen auch problemlos zwei Liter Cola oder Wasser und eine Packung Chips, getrocknete Früchte oder Gummibärchen. Ich muss dieses Geld nicht investieren, an sich besuche ich das Kino nur wegen dem Film und dem Beisammensein mit Freunden. Ich brauch während dem Film nur zwischendurch etwas zu Trinken.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10360 » Talkpoints: 32,23 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Um ehrlich zu sein, ich kaufe dort auch immer was. Ich besuche auch nicht mehr so oft das Kino, aber wenn ich ihm mal einen Besuch abstatte, dann muss auch alles dabei sein. Das heißt eine richtige Cola, und auch Popcorn darf natürlich nicht fehlen.

Man könnte sich natürlich auch etwas mitnehmen, aber Popcorn mit ins Kino zu nehmen, wäre mir dann doch etwas peinlich. Außerdem sehen das die Kinoangestellten überhaupt nicht gerne, wenn man einfach etwas mit ins Kino nimmt, was natürlich auch verständlich ist.

Benutzeravatar

» Finja18 » Beiträge: 1296 » Talkpoints: 61,63 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich habe noch nie im Kino etwas gegessen. Popcorn sind so das, was man aus Filmen oder der Werbung kennt. Die machen arg Müll im Saal und jemand muss nachher fest putzen. Außerdem gehe ich ja nicht zum Fressen ins Kino, sondern weil ich einen neuen Streifen sehen will. Da saß jemand mal mit einer Megapackung Popcorn von mir und von der habe ich mehr gesehen, als von der Leinwand. Das fortwährende Geraschel mit der Tüte und das Kauen vom aufgeblähten Mais kann en masse schon ein Nerventöter sein. Aber nachdem ich selten ins Kino gehe, ist mir das relativ egal.

» celles » Beiträge: 7841 » Talkpoints: 26,37 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Grundsätzlich gehört zu einem gemütlichen Kinobesuch immer ein großer Becher Popcorn und eventuell auch noch eine leckere Cola, allerdings sind die Preise natürlich entsprechend teuer, aber dafür bekommt ihr auch erstklassiges Popcorn, welches mit leckerer Butter zubereitet ist. Weiterhin habt ihr natürlich auch die Möglichkeit auf Nachos zurückzugreifen, was allerdings auch nicht jedem Geschmack entspricht.

Aber generell sehe ich das so, das es kein unbedingtes Muss ist sich das teure Popcorn aus dem Kino zu holen, jedoch ab und an sollte man sich das Mal gönnen. Ich meine, wann geht man denn schon Mal ins Kino, das ist ja auch nicht jeden Tag. Zudem hätte man auch die theoretische Option sich sein eigenes Popcorn mitzubringen, ob das allerdings erlaubt, ist weiß ich nicht. Ich würde es aber auf jeden Fall probieren.

Hierfür müsste man sich die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Kinos genauer anschauen. Jedoch ist so eine Jumbo Popcorn Tüte schon etwas sehr geiles, weil genügend Popcorn drin ist und garantiert satt macht, notfalls auch noch seinen Sitznachbarn, wenn man ihn denn mag oder es ein Verwandter ist. Ich würde letztendlich sagen es kommt drauf an, wie ich drauf bin und wie viel Hunger ich vor dem Film habe.

» Newsjumper » Beiträge: 598 » Talkpoints: 0,35 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich bin nicht so wirklich für Popcorn, aber ich mag andere Süßigkeiten, welche ich mir dann auch für den Film kaufe, aber auch nicht immer. Was immer sein muss, ist die Cola. Mein Verlobter kauft sich immer Popcorn und wir teilen uns eine Cola, weil ich meine sonst nicht schaffen würde.

Ich finde es ganz schlimm, wenn man an solchen Sachen sparen will. Immerhin lebt man nur ein Mal und so ein Kinobesuch ist ja an sich auch nicht so günstig. Wenn man also schon mal Geld ausgibt, dann kommt es doch auf die paar Euro auch nicht mehr an. So viel kostet Popcorn oder eine Cola ja nun auch nicht.

Ich habe einen Kumpel, der immer sein Getränk und seine Süßigkeiten mitnimmt in einem Rucksack. Ich finde das äußert peinlich, wenn er das dann aus der Tasche holt und sich noch darüber freut Geld gespart zu haben.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 36726 » Talkpoints: 69,67 » Auszeichnung für 36000 Beiträge


Wenn ich mal in ein Kino gehe, dann entscheide ich mich in der Regel entweder für das salzige Popcorn, oder wenn dieses nicht zur Auswahl steht, dann nehme ich eine große Potrtion Tortilla Chips. Die mag ich sehr gerne und süßes Popcorn ist einfach nichts für mich. Außerdem bestelle ich mir immer etwas zu trinken und ich habe festgestellt, dass es bei uns im Kino nun auch Currywurst zu essen gibt. Die habe ich mir bereits einmal bestellt und sie hat mir so gut geschmeckt, dass ich sie mir wohl auch noch einmal holen werde.

Eigentlich brauche ich aber kein Popcorn und keine Tortilla Chips, wenn ich in ein Kino gehe. Für mich gehört das nicht unbedingt zusammen, denn ich esse ja auch zu hause von beidem genug. Das wäre vor einigen Jahrzehnten sicherlich noch etwas ganz anderes gewesen, aber so etwas wie Popcorn ist heutzutage ja auch nichts besonderes mehr. Wenn ich schon über zehn Euro für die Karte für einen Film ausgebe, dann spare ich nicht mehr unbedingt am Popcorn, aber ich hätte kein Problem damit, dies doch zu tun.

Ich kaufe mir mein Popcorn oder meine Tortilla Chips und mein Getränk eigentlich auch nur, weil ich nicht so lange in einem Sessel herum sitzen und nichts tun kann, denn ich bin niemand, der gebannt auf die Leinwand starrt und ganz gespannt ist darauf, was als nächstes passieren wird. Eigentlich ist mir das Kino ein wenig zu langweilig, weil man nicht richtig bequem sitzen kann und eben nichts anderes zu tun hat, als den Film anzuschauen, in dem man gerade sitzt. Das fällt mir unglaublich schwer und deswegen lenke ich mich damit ab, dass ich esse. Und da ich eben die salzigen Snacks bevorzuge, werde ich auch irgendwann durstig und ich brauche immer auch etwas zu trinken im Kino.

Benutzeravatar

» olisykes91 » Beiträge: 5273 » Talkpoints: 65,16 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ob ich mir im Kino etwas zum Essen kaufe, hängt ganz von meiner jeweiligen Laune ab, aber das kommt hin und wieder durchaus vor. Meistens hole ich mir vor dem Film dann also eine Packung M&M's, die in unserem Kino in kleinen Bechern mit Deckeln verkauft werden und ziemlich teuer sind, ich meine, sie kosten 3,50 Euro das Stück oder etwas weniger. Außerdem muss ich mir auf jeden Fall zum Film etwas zu trinken kaufen, denn es geht für mich gar nicht, wenn ich nach einer halben Stunde ungeheuren Durst bekomme und dann den Kinosaal verlassen muss, um mir erst noch ein Getränk zu besorgen. Lieber nehme ich den halbvollen Becher nach der Vorstellung wieder mit und trinke den Becher auf meinem Heimweg vom Kino im Auto leer, aber ohne Getränk im Kino zu sitzen, ist mir einfach zu heikel. Allerdings brauche ich nur eine kleine Menge und mir reicht in der Regel ein halber Liter eines Getränks, was dann auch nicht ganz so teuer ist, wenngleich auch immer noch unverhältnismäßig.

Popcorn schmeckt mir persönlich nun gar nicht, aber manchmal esse ich die M&M's wirklich gerne und ich fühle mich dadurch auch nicht vom Film abgelenkt. Meistens fange ich mit dem Essen ohnehin schon vor dem Film in der Werbung an und habe dann nur noch die halbe Packung übrig, bevor der Film losgeht. Es gibt aber auch genügend Situationen, in denen mir so gar nicht nach Essen während des Kinofilms ist und das weiß ich glücklicherweise auch immer schon, bevor überhaupt die Werbung beginnt. Wenn ich einfach keinen Hunger habe und die Vorstellung daran, jetzt auch noch irgendetwas Süßes zu essen, in mir nicht gerade Wohlbehagen auslöst, dann verzichte ich darauf und bereue das auch nicht während des Films. Ist mir nach etwas Süßem, dann kaufe ich eine solche Packung und bekomme vom Film trotzdem alles mit, auf meine Konzentration wirkt es sich also nicht aus, ob ich esse oder nicht.

Benutzeravatar

» moin! » Beiträge: 7223 » Talkpoints: 24,80 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich gehe auch nur sehr selten ins Kino. Ein großer Fan von Popcorn bin ich eigentlich nicht, auch wenn das frische im Kino noch wesentlich besser schmeckt, als verpacktes aus dem Supermarkt. Jedenfalls kann ich gut darauf verzichten und nehme normalerweise gar nichts essbares mit in den Kinosaal. Zu Hause muss ich ja nicht unbedingt immer etwas essen, wenn ich mir einen Film anschaue.

Etwas zu trinken dabei zu haben ist mir da schon wesentlich wichtiger, obwohl es auch nicht unbedingt sein muss, wenn der Film nicht gerade 3 Stunden geht. Das nehme ich dann aber lieber von zu Hause mit, da es im Supermarkt wesentlich weniger kostet, als am Kino-Kiosk. Wenn es erstmal dunkel ist, dann sieht eh keiner mehr, was ich aus meiner Tasche raushole, also kann auch keiner meckern.

Benutzeravatar

» Jessy_86 » Beiträge: 5460 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Für mich gehören Süßigkeiten, Getränke und Knabbereien einfach zum Kino dazu. Ohne, könnte ich den Film gar nicht genießen. Für mich gehört es einfach dazu, bei einem Film genüsslich etwas zu essen, egal ob ich dabei im Kino bin, oder nicht. Auch etwas zu Trinken brauche ich, da ich durch die ganzen Knabbereien schnell durstig bin.

Bei mir ist es eigentlich immer so, dass ich mir Getränke und Süßigkeiten mitnehme, die ich zuvor in einem Geschäft gekauft habe. So komme ich viel billiger weg, als wenn ich das alles im Kino kaufen würde. Da ich eben ziemlich häufig ins Kino gehe und eben nicht auf Knabbereien verzichten kann, muss ich eben zu der Lösung greifen. Anders könnte ich es mir als Studentin auch gar nicht leisten.

Hin und wieder gönne ich mir zusätzlich zu meinen mitgebrachten Sachen auch noch eine Tüte Popcorn oder Tortillas im Kino. Diese kann man ja schlecht mit ins Kino nehmen, weshalb man die Sachen einfach dort kaufen muss, auch wenn sie teuer sind. Da ich Popcorn und Tortillas sehr lecker finde, gönne ich mir hin und wieder den Genuss, wobei es nicht sonderlich häufig vorkommt. Meistens habe ich mich nämlich mit so vielen leckeren Knabbereien eingedeckt, dass ich gar keine Lust darauf habe, mir noch zusätzlich etwas zu kaufen.

Ohne etwas zu Knabbern, könnte ich mich gar nicht richtig auf den Film konzentrieren. Ich brauche einfach immer etwas zwischen den Zähnen und auch in der Hand, da ich mich sonst schnell langweilen und mit den Gedanken abschweifen würde. Das klingt zwar komisch, ist aber so. Von daher könnte ich es mir niemals vorstellen, mir mit leeren Händen einen Film anzuschauen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29964 » Talkpoints: 175,23 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^