In welchen Bereichen sind Quereinsteiger willkommen?

vom 17.07.2012, 20:19 Uhr

Meine persönliche Wahrnehmung ist es geworden, dass viele Branchen inzwischen nur noch ausgebildete Fachkräfte haben möchten oder aber, dass jemand mit einer entsprechenden Erfahrung in der Branche weiter arbeiten kann.

Quereinsteiger sind scheinbar kaum noch willkommen, wenn, dann sind es eher Jobs, zu denen man im Grunde keine Ausbildung zwangsläufig benötigt. Zwar gibt es auch Ausbildungsberufe, die ohne Ausbildung machbar sind, ich denke da an Arbeit als Call Center-Mitarbeiter, aber die sind wohl eher seltener geworden.

In welchen Branchen ist es möglich, auch als Quereinsteiger noch eine Chance zu erhalten? Mit welchen Branchen habt Ihr oder jemand, den Ihr gut kennt, gute Erfahrungen gemacht, wenn es darum ging, einen Quereinstieg anzustreben?

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18520 » Talkpoints: 47,30 » Auszeichnung für 18000 Beiträge



Wenn es um Branchen geht, da fällt mir ganz spontan der Einzelhandel ein. Dort habe ich im Verkauf auch schon einschlägige Erfahrungen sammeln können. Und die Abläufe, egal ob im Lager oder im Verkauf, die hat man eigentlich auch ganz schnell drin. Aber hier findest du auch noch ganz hilfreiche Informationen, welche Berufe denn alles so für einen Quereinstieg geeignet sein könnten und welche Voraussetzungen man mitbringen sollte.

Benutzeravatar

» Pfennigfuchser » Beiträge: 3300 » Talkpoints: 15,23 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Auch in der Logistik Branche kommt man als Quereinsteiger unter. Sei es, dass man Pakete oder andere Sendungen zustellt und dafür hauptsächlich einen Führerschein benötigt. Oder dass man im Lager verschiedene Gegenstände zusammensammelt, damit sie einem Kunden zugestellt werden können. Da ist neben körperlicher Fitness, Zuverlässigkeit und Leistungswillen oft nur noch wichtig, dass man die jeweilige Landessprache gut spricht. Leider sind bei Jobs in der Branche die Stundenlöhne nicht gerade hoch.

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12294 » Talkpoints: 36,62 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Im Moment werden sehr stark Quereinsteiger gesucht, wenn es um den Lehrermangel geht. Ich kenne die exakten Voraussetzungen da gar nicht, weil ich mich nie damit beschäftigt habe. Ich weiß nur, dass es eben so ist und man eben verzweifelt versucht, den Lehrermangel irgendwie abzubremsen und dabei sogar schon Lehrer von Privatschulen abwirbt oder aus anderen Bundesländern.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 32724 » Talkpoints: 0,13 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Sobald jemand gut ausgebildet ist, ist der Quereinstieg in Berufen, die keine sehr festgelegten Qualifikationen brauchen wie Arzt oder Elektriker, doch kein Problem. Ich hätte zwei Menschen im Projektmanagement mit Abschlüssen Lehramt oder Slawistik. Eine Geschäftsführung mit Germanistik.

Ich habe einen Abschluss sozusagen als eierlegende Wollmilchsau mit Mathe. :lol: Jede Branche und unzählige Arbeitsbereiche stehen offen. Personal, Marketing, Logistik, Buchhaltung, Finanzen, Projektleitung und noch viel mehr steht offen.

» cooper75 » Beiträge: 11389 » Talkpoints: 464,78 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^