Facebook- wie auf veränderten Beziehungsstatus reagieren?

vom 11.07.2012, 12:21 Uhr

Der beste Freund meines Verlobten, mittlerweile auch mein Kumpel, ist wirklich sehr aktiv bei Facebook. Ich bin dort mit ihm befreundet, was ja auch so ist und man sieht ja immer, wenn man ein Beziehungsstatus ändert. Er hat also vor 2 Wochen seinen Beziehungsstatus auf "in einer Beziehung mit (und dann kam der Name)" umgestellt. Ich habe mich darüber sehr für ihn gefreut und habe auf "gefällt mir" geklickt, habe ihn aber nicht noch extra deswegen angeschrieben.

Nun habe ich vor 3 Tagen gesehen, dass der Name dahinter weg ist. Es kann ja durchaus sein, dass die Dame einfach ihren Account gelöscht hat, dachte ich mir. Nun hat er gestern mit meinem Verlobten telefoniert, dieser fragte dann natürlich ob es, was Neues gibt und er sagte Nein, hat aber auch nicht von seiner neuen Freundin gesprochen, was ich mir nicht so wirklich erklären kann, da er schon lange Single war und immer eine Beziehung führen wollte.

Der beste Freund meines Verlobten ist nicht immer so ganz ehrlich, weil er eben immer der Meinung ist, dass er manchmal mit der Wahrheit einfach zu schlecht da steht. Nun weiß ich nicht so richtig, wie ich reagieren soll. Ich habe es ja gelesen und er spricht nicht mehr davon. Nun ist aber mein Problem, dass er mich immer sofort anschreibt, wenn ich online bin. Ich habe nun erst mal meinen Chat ausgestellt, weil ich eben nicht weiß, wie ich wegen dem Thema reagieren soll.

Was würdet ihr machen? Einfach schweigen? Oder ihn direkt drauf ansprechen? Meinem Gefühl nach sind die beiden getrennt und er will den Status nicht ändern, weil es ihm peinlich ist. Nun würden wir aber schon gerne für ihn da sein, denn nach so einer Trennung geht es einem ja meistens nicht so gut. Wir wohnen jetzt auch nicht mehr so nah, dass wir mal eben auf Verdacht hingehen können.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 35730 » Talkpoints: 10,79 » Auszeichnung für 35000 Beiträge



Wenn dich das doch so sehr beschäftigt und du auch im wirklichen Leben mit ihm befreundet bist, dann frage ich mich, warum du ihn nicht einfach darauf ansprichst. Frage ihn doch, ob ihr die Freundin mal kennen lernen könnt. Je nachdem wie er dann reagiert kannst du doch weiter fragen. Er kann nicht mehr als zu dir sagen, dass es dich nichts angeht. Da musst du dann auch mit leben. Wenn ich bei Facebook durch das Posten von "Freunden" was erfahre und es interessiert mich wirklich, dann kann ich denjenigen auch anschreiben.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 39361 » Talkpoints: 83,81 » Auszeichnung für 39000 Beiträge


Ihr solltet ihn darauf ansprechen und nicht nachgeben bis er die Wahrheit erzählt hat. Sagt ihn aber auch, dass Ihr für ihn da seid und es nicht schlimm sei, wenn eine Beziehung in die Brüche geht. So etwas erlebt ja schließlich so gut wie jeder in seinem Leben und ist daher kein Grund sich in irgendeiner Form schämen zu müssen.

Auch ich weiß aus Erfahrung, wie man sich fühlt und war über jede Hilfe dankbar. Das wird er sicherlich auch sein, wenn man ihn einfach mal darauf anspricht und direkt mit der Tür ins Haus fällt. Lasst euch nicht mit Ausreden abspeisen und bestätigt ihn erneut, dass Ihr ihn nur helfen wollt.

Viele Personen nehmen sich wegen einer Trennung auch das Leben. So etwas kann sehr schnell gehen und daher ist es nicht verkehrt, wenn man jemanden helfen will.

» Stefan569 » Beiträge: 559 » Talkpoints: 2,00 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich verstehe nicht so ganz, wenn es doch der beste Freund deines Verlobten ist, warum ihr dann so wenig über sein Leben wisst, außer dass was ihr bei Facebook lest. Das finde ich schon sehr seltsam. Was ich auch komisch finde ist, dass du ihn nicht auf seine Beziehung ansprechen willst, du dich sogar bei Facebook "versteckst".

Wenn ihr doch so dick befreundet seid, dürfte es ja wohl kein Problem sein nach zu fragen, was es mit diesem Beziehungsstatus auf sich hat. Warum macht ihr also so ein Problem daraus?

Benutzeravatar

» Wennie4 » Beiträge: 1754 » Talkpoints: 6,72 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich verstehe nicht wo genau das Problem ist, den Freund einfach mal direkt darauf anzusprechen; es ist immerhin der beste Freund deines Verlobten und auch du bist mit ihm befreundet. Vielleicht hat er auch am Telefon nur nichts von der Neuigkeit erzählt, weil er davon ausgeht dass es bereits jeder bei Facebook gesehen hat. Vielleicht ist wirklich wieder Schluss, vielleicht sind beide noch zusammen, vielleicht, vielleicht; erfahren wirst du es nicht, wenn du nicht fragst.

Ich würde wohl einfach beim nächsten Mal wenn er dich anschreibt nach dem anfänglichem Smalltalk direkt auf den Beitrag bei Facebook eingehen. So nach dem Motto: "Ach, ich habe ja gesehen dass du jetzt in einer Beziehung bist! Das freut mich für dich.. erzähl doch mal!" Das ist doch eine ganz normale, harmlose Frage unter Freunden.

Benutzeravatar

» Nana_2011 » Beiträge: 2253 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Nun der Status war für elf Tage so und da kann man kaum von einer Beziehung sprechen. Daher würde ich das Thema gar nicht weiter ansprechen. Wenn er reden will, wird er wissen, dass er zu euch kommen kann. Alles andere artet schon in reine Neugier aus und hat nicht mehr viel damit zu tun, dass man trösten will.

» Punktedieb » Beiträge: 16293 » Talkpoints: 17,82 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


Das passiert meistens, wenn einer der Beiden den Status geändert hat. Also in diesem Fall hat die Freundin den Beziehungsstatus geändert. Oder, wie du schon gesagt hast, hat die Freundin ihren Account gelöscht. Ich würde, wenn du ihn gut kennst und er dir wichtig ist, ihn darauf ansprechen. Ich meine, das ist ein wichtiges Thema und er sollte sich mit anderen Menschen darüber austauschen.

Benutzeravatar

» petertreter » Beiträge: 1437 » Talkpoints: -2,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Wenn es sich um einen Freund handelt oder sonst wen, mit dem ich regelmäßig Kontakt habe, da kenne ich nichts und würde direkt fragen, wenn von seiner Seite nichts kommt. Erhalte ich dann keine Antwort, denke ich mir meinen Teil und lasse ihn mit so etwas einfach in Ruhe. Ich möchte es zwar dann noch immer wissen, aber auch ich neugieriges Etwas kenne da Grenzen und würde diese dann auch einhalten.

Daher würde ich entweder direkt fragen oder gar nichts sagen und auch nicht mit anderen spekulieren. Wer weiß, warum der Status bei Facebook geändert wurde, vielleicht ging es auch nur mal darum, Ruhe vor jemanden zu haben oder so was in der Richtung. Aber wie dem auch sei, frag direkt oder lass es sein, früher oder später wirst Du vielleicht auch über Deinen Verlobten Wind bekommen.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18507 » Talkpoints: 40,04 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Ich hasse diese Facebookgeschichten. Ehrlich. Wenn einer was will, soll er die Klappe aufmachen und sich aus quatschen. Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden. Wenn das dann auch noch so ein Pappenheimer ist, der anderen Leute die Hucke mit Lügen voll geigt, damit er nicht "so schlecht da steht", rennt man diesem doch nicht noch hinter her und will Händchen halten, nur weil ihm schon nach drei Tagen vielleicht eine Tussi wieder davon gerannt ist und er ein Kreuzchen bei Facebook gemacht hat.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7453 » Talkpoints: 30,89 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich denke, man sollte ihn auf seinen Beziehungsstatus ansprechen. Ich verstehe auch nicht recht, warum das noch nicht gemacht wurde. Ich finde es einfach schrecklich, wenn der Beziehungsstatus nur über Facebook veröffentlicht wird, aber sonst in keiner Weise darüber gesprochen wird. So etwas kommt mir immer sehr spanisch vor und ich spreche die Leute dann direkt darauf an. Meistens kommt es sowieso so herüber, als ob solche Leute mehr bei Facebook sind als sie im realen Leben leben. Deswegen sollte man solche Leute in die Realität zurück holen.

» Jenna87w » Beiträge: 2149 » Talkpoints: 0,47 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Liebe, Flirt & Partnerschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

^