Pfandflaschen sammeln / Pfandflaschen Rückgabe

vom 27.03.2008, 19:46 Uhr

Sagt mal bringt ihr die einzelne 0.25 € Pfandflasche zurück wenn der der nächste Laden sonst wie weit weg ist? Ich finde es eigentlich ganz gut mit dem Pfand vor allem für die Umwelt aber das holt sich ja alles wieder ein.Also man fährt mit dem Auto zum laden und kauft ein Getränk.

Nach einer Woche will man es wieder zurückgeben und fährt mit dem Auto wieder zu diesem laden und gibt die Flasche zurück. Man spart Zeit und Geld wenn man sie in den Müll wirft diese 0.25€ Pfand spart man am Benzin wenn man nicht fährt. Mann kann zwar auch mit dem Fahrrad fahren aber das ist nicht immer möglich. Und die Umwelt wird mit den abgasen belastet also ist das auch wieder wett gemacht.

» Caller » Beiträge: 56 » Talkpoints: 0,35 »



Ich glaube das ist doch der Sinn von Pfandflaschen, das diese wieder zurück gebracht werden. Klar ist es schon vorgekommen, wenn ich mal unterwegs bin, dass ich die Flasche dann in den Müll schmeiße, weil es für mich unpraktisch wäre die zu tragen die ganze Zeit.

Aber wenn ich mit dem Auto unterwegs bin landet die dann mal hinten oder im Kofferraum und wird dann weggebracht wenn sich wieder die Gelegenheit ergibt. Getränke die wir für zu Hause trinken werden ja auch immer gesammelt und beim nächsten Einkauf zurückgebracht.

Benutzeravatar

» xtralight » Beiträge: 579 » Talkpoints: -1,18 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Also ich bringe so gut wie immer meine Pfandflaschen zurück und das wirklich meistens mit dem Fahrrad, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass der nächste Supermarkt nur 100 Meter weiter liegt. Ich habe auch kein Problem zwei Bierkästen auf den Gepäckträger zu stellen und los zu radeln.

Und das mit den Pfandflaschen hat bei mir schon ganz früh angefangen. Als ich auf das Gymnasium gekommen bin, habe ich mir mein Mittagessen immer mit dem Sammeln von Pfandflaschen verdient. Fast alle Schüler der oberen Klassen werfen ihre Flaschen immer in den Müll. Und beim Pausenverkauf gab es dafür 15 Cent.

Benutzeravatar

» PPlus » Beiträge: 478 » Talkpoints: 42,95 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich halte Pfandflaschen für sehr sinnvoll. Du musst die Flasche ja nicht nach einer Woche wieder zum Supermarkt bringen. Wir Sammeln die Flaschen Zuhause und wenn wir wieder Getränke hohlen müssen, nehmen wir die alten Pfandflaschen mit. So hast du keine extra Wege. Blöd ist es nur wenn du verreißt und da dann die ganze Zeit die Flasche mit dir rumtragen musst. Da versuche ich dann auf pfandfreie Getränke zurückzugreifen. Diese kann man dann einfach wegwerfen.

Benutzeravatar

» Kalli » Beiträge: 67 » Talkpoints: 1,97 »



Natürlich bringe ich Pfandflaschen wieder zurück. Das ist ja der Sinn. Bei mir liegt das Problem darin, dass ich in verschiedenen Läden Flaschen kaufe und man die eben dann - warum auch immer - nicht alle in einem Laden wieder abgeben kann. Das geht nur an einer bestimmten Flaschenannahmestelle und die liegt nun mal ein bisschen weiter weg.

Auch kein Ding, ich sammele dann immer eine Weile - habe ja einen großen Kofferraum. Und wenn ich dann noch ein paar andere Dinge erledigen muss, die da in der Nähe liegen,wie einkaufen, Post und so weiter dann kann ich auch gleich die Flaschen wegbringen, das ist dann ein Aufwasch.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14929 » Talkpoints: 2,74 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich bringe alle meine Pfandflaschen wieder zurück. Bin ich viel zu geizig, als das ich Geld einfach so wegschmeißen würde. Entweder fliegt die Flasche hinten ins Auto, oder ich trage sie echt bis nach Hause. Da wir nur 2 mal im Monat Pfandflaschen wegbringen summiert sich da ganz schon was.

» schwarzweissewelt » Beiträge: 290 » Talkpoints: 0,03 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich finde es ist nur eine Frage der Gewohnheit, wir sammeln die Pfandflaschen immer in einem Stoffbeutel hinter der Küchentür, wenn der voll ist, dann nehme ich ihn beim nächsten Einkaufen mit, das mit dem Einkaufen kommt ja öfter vor und gebe die Flaschen ab.

@winny2311: bei mir klappt das mit dem Zurückgeben der Flaschen in einem Laden, selbst wenn ich sie in verschiedenen gekauft habe, nur die klassischen Pfandflaschen und diese mit dem Returzeichen, die werden nicht gemischt an allen Automaten angenommen, aber die mit dem Returzeichen, da habe ich keine Probleme

Nur Flaschen, die wir eventuell im Urlaub kaufen, die nimmt der Automat nicht immer, die muss ich dann in den Müll schmeißen.

Benutzeravatar

» akasakura » Beiträge: 2635 » Talkpoints: 1,50 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich bringe grunsätzlich alle meine Pfandflaschen weg. Aber nicht aus irgenewelchen Umweltschutzgründen, sondern weil es ja Geld ist. Wenn ich jede Pfandflasche weg werfen würde, wäre das nach einiger Zeit ne Menge Geld die ich wegwerfen würde. Und da der nächste Laden mit einem solchen Pfandautomat eh nur rund 200 Meter weg ist, hole ich die auch immer mit, wenn ich kaufen gehe.

Benutzeravatar

» Julian » Beiträge: 3431 » Talkpoints: 5,77 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich will euch jetzt mal was wichtiges rechtliches mitteilen (von meinem GWG- / Gemeinschaftskunde- / SozialkundeLehrer): Also die Läden müssen die Flasche zurück nehmen, auch wenn das Etikett nicht mehr drauf ist. Sie müssen sie auch zurücknehmen, wenn sie Beschädigt ist oder noch Wasser drin ist.

Rein rechtlich mussten sie auch alle Flaschen vor Einführung des einheitlichen Pfandsystems zurücknehmen, und müssen auch heute noch die 0,25€ für Flaschen zahlen, die noch nicht das neue, sondern ein altes, ladeneigenes, Pfandzeichen besitzen.

Zum eigentlichen Thema: Ich bring meine Flaschen aus der Schule und von daheim (ca.1km) immmer zum nächsten Supermarkt, der 150m entfernt ist. Dort hatte ich noch nie Probleme mit Pfandflaschen. Dagegen aber bei einem Bäcker der Coca-Cola normal und light verkauft, aber die genau gleiche coca Cola Zero Flasche nicht annehmen wollte. Ich habs dann gelassen weil ich nicht mit meinem Rechtsanwalt kommen wolte :lol: :wink: :D

Benutzeravatar

» yani2593 » Beiträge: 355 » Talkpoints: 1,13 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich bringe auch alle meine Pfandflaschen wieder zurück, klar. Es ist ja mittlerweile auch so, dass man die Automaten ganz gut angebracht findet, entweder im Supermarkt oder direkt davor. Aber trotzdem muss ich sagen, dass mich das schon etwas nervt seit es diese System bzw. seit es die Pfand auf die Flaschen gibt.

Das Problem ist nämlich, dass man die Flaschen auch immer irgendwo aufbewahren muss, bis man sie letztendlich dann abgibt. Wegen 2 Flaschen fahre ich natürlich nicht extra zum Supermarkt, und so passiert es dann schon mal, dass ich meine Pfandflaschen halt bis zur Abgabe in meinen Küchenschränken aufbewahren muss.

» Sippschaft » Beiträge: 7575 » Talkpoints: 1,14 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^