Zalando: Plötzlich nur noch Vorkasse?

vom 23.05.2012, 12:43 Uhr

Ich bestelle schon seit längerem bei Zalando, da ich es gut finde, dass dort ein kostenloser Versand angeboten wird. Und auch fand ich es bisher immer gut, dass man dort auf Rechnung bestellen kann. Man bestellt sich also, was man möchte, egal wie teuer es ist. Und bisher war es immer so, dass ich dann erst den Rechnungsbetrag innerhalb 14 Tagen überweisen musste, für die Artikel, die ich behalten habe. Die anderen Artikel werden einfach zurück gesandt.

Nun habe ich letztens wieder bei Zalando bestellt. Doch nun war etwas anders. Man konnte nur noch bestellen, wenn man Vorkasse macht. Das hat mich sehr gewundert, da es eben vorher immer auch auf Rechnung ging. Aber da blieb mir ja nichts anderes übrig, und somit habe ich den Betrag per PayPal beglichen. Nun wurde der Betrag von meinem Konto abgebucht, und das nicht gerade wenig. Bis ich das Geld nun wieder auf meinem Konto erstattet bekomme, wird es noch ein paar Tage dauern, nachdem ich die Retoure verschickt habe.

Das ärgert mich schon ein wenig, dass Zalando nicht mehr die Möglichkeit anbietet, auf Rechnung zu bestellen. Wie findet ihr das? Bestellt ihr nun nicht mehr so oft bei Zalando? Denn für mich wäre es schon ein Grund, nicht mehr so oft dort zu bestellen, wenn man plötzlich Vorkasse leisten muss. Und wieso wurde die Zahlungsmethode auf einmal geändert?

Benutzeravatar

» senny » Beiträge: 2589 » Talkpoints: 9,37 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe bislang nur eine einzige Bestellung mal bei Zalando getätigt und die ist bereits zwei oder drei Jahre her. Ich meine, ich habe damals Lastschriftauftrag verwendet, aber wie gesagt, genauer weiß ich es nicht. Daher habe ich gerade mal in der Hilfe von Zalando nachgeschaut und dort gesehen, dass es noch immer eine Zahlungsmöglichkeit per Rechnung gibt. Die entsprechende Information findest Du hier dazu. Vielleicht kontaktierst Du daher am besten einmal den Kundenservice, der auch eine kostenlose Rufnummer anbietet und fragst mal nach.

Dass eine Begleichung per Zahlung auf Rechnung manchmal nicht mehr möglich ist, habe ich mal woanders gehabt. Dort hatte ich zu viel Retoure gehabt und das schmeckte wohl dem Anbieter nicht. Er wollte seitdem auch immer auf Vorkasse oder per Nachnahme Geld haben. Vielleicht lag es daran, dass man bei diesen Zahlungsarten nicht zu viel auf einmal zurückschickt. Könnte das bei Dir auch zutreffen?

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18439 » Talkpoints: 38,79 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Ich bestelle sehr häufig bei Zalando (Talkteria-Gutscheinen sei Dank) und konnte gerade nicht glauben, was du da geschrieben hast. Ich habe das letzte Mal vor zwei Wochen etwas bei Zalando bestellt und da lief das alles wie gewohnt über die Rechnung. Also ging ich eben noch einmal online und warf das nächstbeste Kleidungsstück in den Warenkorb, um zu gucken, wie ich zahlen müsste. Und tatsächlich stand unten relativ klein und unauffällig, die Artikel würden einen Tag nach Bezahlung per Vorkasse abgeschickt.

Ich bin nicht sehr begeistert von dieser Änderung. Manchmal bestelle ich einen Artikel in zwei verschiedenen Größen, weil ich nicht einschätzen kann, wie die Größe ausfällt. Vor allem bei Schuhen schwankt die Größe je nach Marke zwischen 36-38 (!) bei mir. Wenn ich nun zwei Artikel bestelle, die je 50 Euro kosten, muss ich logischerweise zunächst 100 Euro überweisen und dann einige Tage warten, bis ich davon 50 Euro wiederbekomme. Das finde ich ganz schön umständlich, vor allem, weil für mich 50 Euro eine Menge Geld sind. Ich weiß nicht, ob ich deswegen zukünftig seltener bei Zalando bestellen werde. Na gut, ich werde definitiv weniger bestellen, was aber daran liegt, dass ich momentan jeden Cent sparen muss. Aber bei dieser Neuerung werde ich demnächst wohl häufiger auf Portalen vorbeischauen, wo die Zahlung immer noch so gehandhabt wird, wie es mir lieber wäre. Also über die Rechnung.

» Cappuccino » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ich würde nie per Vorkasse bestellen. Was ist denn wenn die Firma in die Insolvenz geht dann hast Du schön bezahlt und bekommst Deine Ware nicht. Finde es auch sehr unverschämt das die Auswahl per Nachname so teuer ist.

» franzimai » Beiträge: 12 » Talkpoints: 2,30 »



Ich habe vor ein paar Tagen in einer Zeitschrift dazu etwas gelesen. Zalando hat wirklich reagiert, was die Retouren angeht. Und wer zu viele Rücksendungen hat, wurde teilweise per E-Mail verwarnt oder das Kundenkonto wurde, wie bei dir, auf Vorkasse umgestellt. Damit will man die Kosten senken, welche eben durch die vielen Retouren und den damit verbundenen Arbeitsaufwand scheinbar explodiert sind.

» Punktedieb » Beiträge: 17005 » Talkpoints: 24,44 » Auszeichnung für 17000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^