Poco versus Roller, wo bekommt man mehr Leistung?

vom 01.04.2012, 10:32 Uhr

Dieses Thema beschäftigt mich schon seit ein paar Jahren. Es geht um die ganzen Möbelhäuser, wo die Waren schon mittlerweile zu niedrigsten Preisen nachgeschmissen werden.

Die meisten kennen Möbelhäuser wie Roller oder ­Poco. Ich habe die beiden in der Nähe von meinem Wohnort und jedes ­mal wenn wir was Neues kaufen möchten überlegen wir, wohin wir hinfahren sollten. Jedes ­mal beschäftigt uns die Frage, wo man mehr Leistung bekommt. Unter Leistung verstehen wir einen günstigen Preis aber auch eine gute Qualität, sodass die Möbel schon nicht nach ein paar Jahren kaputt gehen.

Bis jetzt kauften wir meistens bei Roller ein, da sie die Möbel auch gleich direkt am Lager haben und wir sie sofort mitnehmen können. Die Möbel, die wir von Roller haben, sind soweit schon in Ordnung. Poco Sachen sind aber auch nicht so schlecht, denke ich mir zumindest. Was macht ihr, bevorzug ihr Rollermärkte oder doch lieber Poco? Wo seid ihr mehr zufrieden und warum?

» lucieskalova » Beiträge: 153 » Talkpoints: 0,29 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich finde, das ist Jacke wie Hose. Beide sind vom Konzept und den Angeboten ähnlich. Wenn man ein bestimmtes Produkt haben will, dann sollte man direkt vergleichen. Was ich bei Roller besser finde, ist, dass man die Produkte auch online bestellen kann.

Ich selbst habe mir vor einem halben Jahr ein Bett und einen Kleiderschrank bei Roller gekauft. Mit dem Kleiderschrank bin ich absolut nicht zufrieden, aber dafür war er recht günstig. Sehr viel mehr kann man für den Preis dann auch nicht erwarten. Bisher halten sich beide Sachen recht gut. Vor einem Jahr habe ich mir bei Roller eine Schlafcouch gekauft mit der ich absolut zufrieden bin. Meine Schwester hat sich eine ähnliche Schlafcouch bei Poco Domäne gekauft. Dort war sie samt den Speditionskosten günstiger und besser.

Ich finde beides ziemlich ähnlich. Was aber Dekoartikel und oder Küchen- und Haushaltsartikel angeht, da finde ich Poco Domäne besser. Wie gesagt, es kommt wohl immer auf das Produkt an und ich würde dorthin gehen, was bei Euch in der Nähe ist oder zu beiden und dann die Produkte direkt miteinander vergleichen. Man kann immer mal Pech oder Glück haben, denn es handelt sich schließlich um einen "Möbeldiscount".

» Minerva » Beiträge: 242 » Talkpoints: 47,90 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Wir haben hier in Neumünster sowohl einen Roller, als auch einen Poco. Abgesehen davon, dass mir die Qualität inzwischen nicht mehr gefällt, und ich lieber auf Echtholz zurückgreife, habe ich früher oft bei beiden eingekauft.

Poco und Roller bieten beide das gleiche Angebot, wobei die Preise sich auch nur minimal, wenn überhaupt unterscheiden. Die Qualität hat jedoch in den letzten Jahren arg nachgelassen. Fast alles ist nur noch Billig-Furnier und verzieht sich recht schnell. Allerdings muss ich sagen, dass wir bei Roller zum Beispiel einen Echtholz-Tisch gefunden haben, während es bei Poco zu 100% kein Echtholz gibt.

Die Übersichtlichkeit ist bei beiden Geschäften gleich. Man versucht die Kunden wirklich durch alle Bereiche zu locken, bevor sie zur Kasse kommen. Allerdings sieht es bei Poco nicht ganz so hingeklatscht aus. Hier wird falsche Ware auch wieder an den richtigen Platz geräumt.

Der Service ist ebenfalls bei Poco deutlich besser. Bei Roller muss man hier oft 20-30 Minuten an der Kasse stehen, weil die Aushilfen schlecht eingearbeitet sind und eine zweite Kasse nicht geöffnet wird. Fragen werden meist unfreundlich, wenn überhaupt beantwortet. Und die Reklamation ist deutlich umständlicher. Bei Poco gehe ich an die Info, dann zur Kasse und es hat sich erledigt. Bei Roller muss ich erst zur Info, mir einen Zettel holen, dann zur Reklamation, die die gleichen Fragen stellt oder oft unbesetzt ist, um mir dann das Geld an der Kasse abzuholen. Selbst bei sichtbaren defekten wird lang und breit diskutiert.

Wir hatten zwei Sitzbälle gekauft, die schon am nächsten Tag komplett platt waren, obwohl keiner drauf gesessen hatte. Wir haben diese umgetauscht und das gleiche Problem trat auf. Erneut wollten wir nicht tauschen, da auch das Vorführmodell luftlos war. Die Schuld wurde jedoch lang und breit bei uns gesucht, statt einzusehen, dass die Produktion miserabel sei. Trotz Tausch gegen eine andere Sitzmöglichkeit mussten wir 25 Minuten diskutieren und erst mit dem Filialleiter bekamen wir eine Gutschrift. Bei Poco geht man hin und bekommt sogar nach exakt 2 Jahren ein neues Lattenrost, wenn dieses durchbricht. Aber ganz ehrlich, ich bevorzuge Ikea oder andere Möbelhäuser.

» cryfly » Beiträge: 80 » Talkpoints: 0,85 »



Ich würde das eher vom Sortiment abhängig werden. Poco bzw. Roller haben ja nicht immer dasselbe Angebot und was bringt es mir, wenn ich einen neuen Schrank kaufen will und es unbedingt in Geschäft X sein muss wegen der angeblich so viel besseren Preis-Leistung, aber ich finde alle Schränke dort total hässlich und meinen Zwecken gar nicht dienlich? Man sollte generell Preise vergleichen und sich anschauen, was so im Sortiment ist und sich nicht auf bestimmte Geschäfte fixieren.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 30059 » Talkpoints: 2,54 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Man sollte sich wohl eher selber ein Bild machen. Was für eine Qualität die Sachen vor Ort haben, was einem selber gefällt und so weiter. Man kann nicht immer alles gut miteinander vergleichen, manchmal gibt es total unterschiedliche Sachen und manchmal scheint es sehr gleich zu sein. Ich habe bisher nur Erfahrung bei Roller, wobei ich da auch eher Kleinigkeiten gekauft habe und bin damit recht zufrieden, natürlich muss man bei dem Preis dann auch Abstriche machen bei manchen Sachen, aber das dürfte bei POCO ja auch nicht anders sein.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 38558 » Talkpoints: 3,57 » Auszeichnung für 38000 Beiträge


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^