Wie viel Sport macht ihr durchschnittlich?

vom 08.01.2012, 18:33 Uhr

Sport ist gesund und macht schlank. Deswegen sind auch viele Menschen in Sportvereinen und bewegen sich auch sonst viel. Man hat auch z.B. in der Schule Sport, was ich persönlich recht gut finde. Mich würde es interessieren, wie viel Sport ihr so macht. Und auch welche Sportart.

Ich mache viel Sport, weil es mir Spaß macht und man sich bewegt. Außerdem nimmt man meistens viel dabei ab. Früher habe ich viel Fußball gespielt, danach Handball und danach Tennis. Was macht ihr so für Sportarten und wie oft?

» flopost » Beiträge: 596 » Talkpoints: 7,09 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Also für mich ist Sport ach sehr wichtig. Ich treibe In der Woche sehr viel Sport um mich fit zu halten. Ich selber bin in einem Verein tätig und mache Kunsturnen. Es spielt eine große Rolle für mein Leben. Ich finde es auch gut das Sport in der Schule angeboten wird da man schnell herausfinden kann, was sein
Lieblingssport ist.Viele Menschen denken ja Sport brauche ich nicht aber
Sport hält fit und macht gesund. Ich trainieren 4 mal in der Woche und lerne jedes mal dazu.

» niklas795 » Beiträge: 21 » Talkpoints: -0,35 »


Leider bleibt bei mir nicht viel Zeit für Sport. Jedoch versuche ich wenigstens einmal die Woche Sport zu treiben, da ich selbst gemerkt habe, dass ich so viel fitter bin als wenn ich kein Sport treibe. Wenn ich Sport mache, gehe ich entweder Joggen oder gehe zu einem der vielen Tanztrainings bei uns an der Uni. Zurzeit tanze ich Ragga.

» Jayna » Beiträge: 108 » Talkpoints: 9,59 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich mache an sich auf gezielte Weise gar keinen Sport regelmäßig. Dass ich mich damit von den meisten anderen Menschen abhebe, weiß ich. Aber so lange ich trotzdem gesund bin, und das bin ich, bis auf so einen Kram wie Allergien, die ich allerdings schon seit der Kindheit habe und an denen es nichts ändert, ob man nun Sport treibt oder nicht, ist mir das, um ehrlich zu sein, auch völlig egal. Jeder Mensch hat andere Interessen und meine liegen eben bei der Kunst und Literatur, nicht beim Sport.

Wobei das nicht heißt, dass ich mich gar nicht bewegen würde. Ich laufe und wandere schon recht viel, was sich bei mir allerdings eher mit dem Hobby der Fotografie verknüpft. Ich will nicht wissen, durch die viele Berge, Wälder und Schluchten ich dafür schon gelaufen bin und auf wie viele Türme ich klettern musste, weil ich eine tolle Aussicht haben wollte, für Luftfotos. Ebenso kommt es schon vor, dass ich manchmal mit Freunden im Sommer improvisiert Badminton spiele, oder aber eben auch manchmal mit Kindern Fußball. Aber das ist eben nichts Regelmäßiges, sondern nur so eine Sache, die ich ab und zu mache, wenn sie sich eben ergibt. Ebenso das Klettern und das Radfahren. Das wäre wohl so das, was sich bei mir noch am häufigsten ergibt, was man irgendwie als "sportliche Aktivität" bezeichnen könnte, wenn man denn so möchte.

Übrigens ist Sport nicht einmal nur unbedingt gesund. Es gibt sogar Sportarten mit so einem hohen Verletzungsrisiko, dass man sie nicht ausüben darf, wenn man in bestimmten Berufen eingestellt ist. Und Schulsport ist sowieso noch ein ganz anderes Problem, wenn nämlich Schüler, die alle unterschiedliche körperliche Fähigkeiten haben, einheitlich bewertet werden und sich dann mitunter den Zeugnisdurchschnitt mit einer einzelnen schlechten Sportnote ruinieren. Aber das sollte hier ja nicht das Thema sein. Und dass Bewegung an sich gut ist und Kalorien abbaut, das stimmt ja auch.

Benutzeravatar

» Wawa666 » Beiträge: 7277 » Talkpoints: 23,61 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich bin schon eine Weile im Fitnessstudio angemeldet. Allerdings gehe ich viel zu selten hin. Ich wollte eigentlich mindestens ! zweimal in der Woche gehen. Das dann auch nur, wenn ich keinen Spätdienst habe. Aber leider bin ich meist nur einmal die Woche dazu gekommen. Ich habe mir allerdings vorgenommen, dass ich jetzt wieder mehr Sport mache. Ich hätte sicherlich die Zeit für Sport, aber man muss sich doch immer dazu überwinden. Aber wenn ich dann da bin, finde ich es immer unglaublich toll. Dann mache ich eben auch nicht nur eine Stunde Sport, sondern schon mehr, damit es sich wenigstens lohnt. Da ich eh Ausdauer trainiere, ist das auch kein Problem.

Ich würde auch so gerne mal wieder einmal wöchentlich schwimmen gehen. Aber leider hat die Schwimmhalle bei uns zugemacht und wird auch erst wieder in einem Jahr öffnen. Und sonst haben wir hier keine mehr in der Nähe, leider. Und 1,5 Stunden fahren bis zur nächsten - so viel Zeit habe ich dann doch nicht (und vor allem ist das auch recht viel Spritgeld).

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich mache sehr viel Sport, allerdings derzeit nicht im Sportverein. Aber bald werde ich mir vermutlich auch wieder einen suchen. Im Moment gehe ich regelmäßig laufen (mindestens zwei bis drei Mal die Woche), außerdem spiele ich ab und zu Fußball oder auch andere Ballsportarten, mache ein wenig Kampfsport und auch Krafttraining. Ohne Sport könnte ich definitiv nicht leben und mir würde echt etwas fehlen. Mir macht Sport einfach Spaß und ich mache das nicht, um abzunehmen oder so, sondern weil ich es eben einfach so mag. Sport war auch schon früher in der Schule mein Lieblingsfach.

» SuperGrobi » Beiträge: 3881 » Talkpoints: 4,35 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ich treibe jeden Tag Sport, bis auf Sonntags, das ist mein persönlicher Tag zum entspannen, an dem ich auch gerne lange ausschlafe.

Zum einen bin ich seit meiner Kindheit aktives Mitglied in einem Fußballverein, zum anderen gehe ich regelmäßig ins Fittnessstudio. Fußballtraining habe ich 2-mal wöchentlich, Dienstags und Donnerstags, und einmal Samstags ein Spiel. Ins Fittnesstudio gehe ich daher, 3-mal wöchentlich, Montags,Mittwochs und Freitags. Zum einen bietet das Fittnesstudio gute Abwechslung zum Fußball. Zum Anderen ergänzt es meine körperlichen Fhigkeiten dafür perfekt. Deshalb entspanne ich Sonntags, um meinem Körper eine Pause zu geben und ihn nicht zu überanstrengen.

» nelly1235 » Beiträge: 19 » Talkpoints: 6,42 »



Ich mache eigentlich so gut wie jeden Tag Sport. 3-mal in der Woche gehe ich ins Fitnessstudio und mache Krafttraining. An einem weiteren Tag mache ich zuhause im Homegym Krafttraining, da ich zeitlich nicht 4-mal ins Fitnessstudio gehen kann und ich aufgrund meines 2er-Split Trainingsplans gut 4-mal pro Woche trainieren kann. An den Tagen an denen ich nicht im Fitnessstudio bin, mache ich meist Ausdauertraining. Entweder fahre ich Rennrad, Mountainbike oder ich gehe joggen. Im Sommer fahre ich meistens Rennrad und teilweise auch sehr lange Touren, was zwar nicht gerade förderlich für den Muskelaufbau ist, jedoch macht es mir großen Spaß, auch mal eine Marathondistanz zu fahren.

Ich mache Krafttraining nicht nur aus dem Grund wie die meisten, die ihren Körper formen wollen, sondern zusätzlich noch weil es mir Spaß macht. Genauso wie mir das Ausdauertraining auch sehr großen Spaß macht. Im Gegensatz dazu machen mir Ballsportarten überhaupt keinen Spaß.

» Max1250 » Beiträge: 828 » Talkpoints: 27,71 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich treibe so gut wie jeden Tag Sport, alleine dadurch, das ich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre, der Hin- und Rückweg betragen 25 km. Und da ich als Pferdepflegerin und Reitlehrerin arbeite, bewege ich mich da auch noch sehr viel. Das reicht mir dann auch als körperliche Betätigung. Da ich auch noch einen Hund habe, gehe ich auch noch sehr viel spazieren. Ich fühle mich ziemlich fit, und deshalb mache ich auch keinen anderen Sport mehr, denn nach einer anstrengenden Woche freue ich mich mal, wenn ich mal einen Tag entspannen kann.

Benutzeravatar

» Wennie4 » Beiträge: 1754 » Talkpoints: 6,72 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Direkt Sport würde ich es nicht nennen. Da ich Physiotherapie zweimal in der Woche bekomme, bin ich dazwischen natürlich dazu angehalten, die Übungen auch zu machen. So habe ich also täglich mein Gymnastikprogramm zur Muskelstärkung, welches ich mache. Das ist für mich schon eine gewisse Art von Sport, auch wenn es nicht so fordernd ist wie vielleicht Fußball oder dergleichen, aber für mich reicht es völlig aus. Also mache ich das täglich, dafür aber maximal 20 Minuten.

Benutzeravatar

» Vampirin » Beiträge: 5984 » Talkpoints: 331,56 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Zurück zu Freizeit & Lifestyle

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^