Was sagt die Körpersprache bei Frauen aus?

vom 26.11.2011, 18:38 Uhr

Momentan bin ich Single und auf der Suche nach einer neuen und möglichst lang andauernden Beziehung. Ich glaube ich bin jedoch noch nicht so richtig in das innerste einer Frau vorgedrungen. Wo ich mich zum Beispiel schwer tue sind Gestik, Mimik und auch verschiedene Blicke richtig einzuordnen. Deswegen möchte ich gern mal bei den Userinnen und Usern im Forum gleichermaßen hinterfragen; Was sagt die Körpersprache bei Frauen aus und was sind normalerweise unmissverständliche Signale?

» Porterville » Beiträge: 40 » Talkpoints: 2,92 »



Es gibt eigentlich keine unmissverständlichen Signale, weil jeder Mensch anders ist und jeder (oder jede) mit einem Signal, einer Geste oder einem gesprochene Satz etwas anderes meinen kann. Selbst ein und dieselben Worte können jeweils anders gemeint sein, mal ironisch oder satirisch und mal ernst gesagt werden. Jetzt gewissermaßen Standard-Verhaltensmuster zu nennen, die Dir helfen, eine langfristige Freundin zu finden, ist daher schwierig.

Man kennt etwa das häufige Streichen durchs Haar, was Verlegenheit ausdrücken soll oder das leichte Schrägstellen des Kopfes/ Halses, was für Vertrauen stehen soll. Aber manche Menschen sind immer verlegen und schüchtern, nicht nur beim Flirten und nicht nur wenn sie ihr Gegenüber attraktiv finden.

Ich würde nicht sagen, dass es irgendwelche mystischen Geheimwege gibt, in das Innerste einer Frau durchzudringen, im Gegensatz zum scheinbar leicht zu durchschauenden Mann. Das ist gar nicht so sehr eine Frage des Geschlechts, sondern eher der Persönlichkeit. Manche Männer wie Frauen lassen sich leicht in die Karten sehen und andere nicht, manche formulieren ihre Wünsche und Gefühle offen, tragen ihr Herz gewissermaßen auf der Zunge und andere nicht.

Wenn es Dir lieber ist, einem Menschen seine Meinungen und Emotionen auch anzumerken und Du es nicht magst, wenn Du erst erraten musst, was Dein gegenüber will, dann achte bei Deinen Frauenbekanntschaften darauf, eine auszusuchen, die sich nicht betont geheimnisvoll gibt, sondern Dir mitteilt, was sie sich vorstellt.

» Zitronengras » Beiträge: 8386 » Talkpoints: 29,21 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Generell stimme ich der ersten Antwort auch zu. Eine wirklich eindeutige Körpersprache gibt es nicht bei Menschen. Zumindest keine, die man generalisieren kann. Ich habe es bisher immer so gemacht, dass ich mich aufmerksam die Menschen angeguckt habe. Auch einmal Pärchen, die sich in der Disko gerade kennengelernt haben. Guck Dir doch dann einmal die Körpersprache von "ihr" an und versuch zu erraten, ob die beiden sich noch küssen oder nicht. Ansonsten rate ich Dir einfach auf die Frauen zuzugehen und sie so natürlich, wie möglich anzusprechen.

Kein komischen Anmachspruch, alla "Du bist die Schönste hier!" oder "Als Du geboren wurdest muss es geregnet haben, denn der Himmel hat seinen schönsten Stern verloren!". Sowas kommt alles andere, als gut an. Das weiß man aber ja, denke ich, auch. Ein ganz wichtiger Tipp ist aber: Zuhören. Hör genau hin, was sie sagt und reagiere auch mal drauf. Das bedeutet auch, dass Du Dir nicht zu viel Mut antrinken solltest, damit Du dann auch noch verbal in der Lage bist mit ihr mitzuhalten. Ich hoffe, Dir hat das ein wenig weitergeholfen. Sei mutig, beobachte und höre zu. Dann klappt es schon. :)

» Italo1980 » Beiträge: 7 » Talkpoints: 2,97 »



Ich würde auch sagen, dass man nicht pauschal sagen kann, wie jemand etwas meint mit seiner Gestik oder Mimik. Jeder Mensch ist anders und wenn man hier etwas verstehen will, wird man sich wohl zunächst näher mit der Person befassen müssen. Ich würde auch sagen, dass die Übung in dieser Sache den Meister macht. Wenn man mit vielen Frauen oder Männern in Kontakt kommt, lernt man irgendwann auch mal zu verstehen, wie gewisse Dinge gemeint sind. So fällt es dir vielleicht mit der Zeit auch leichter, die Gestik und Mimik deines Gegenübers besser einzuschätzen.

Einen Tipp in diese Richtung kann man dir sehr schlecht geben, denn es könnte immer jemand kommen, der es anders meint als du dann denkst. Ich würde einfach versuchen auf die Person einzugehen und erstmal zu verstehen, wie sie tickt. Das ist denke ich wichtig, um mit einer Person aus zu kommen und auch um vielleicht gegenseitige Sympathie aufzubauen. Letztendlich wird die Tatsache, ob man sich kennen lernt oder nicht und ob es zwischen zwei Personen funktioniert oftmals ohnehin nicht nur von der Gestik oder Mimik abhängig sein, sondern auch vom Charakter und wie man sich gibt.

Benutzeravatar

» Vampirin » Beiträge: 5984 » Talkpoints: 31,56 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Generell wirst du jedem Menschen schon an der Art wie er mit dir redet anhören können,wie er sich gerade fühlt. Denk mal drüber nach: Jemand fühlt sich bedroht, geschmeichelt, glücklich, traurig... für jedes Gefühl gibt es eine eigene Stimmlage und einen eigenen Sprachstil, den man auch relativ gut einschätzen kann, wenn man die Person eben nicht kennt.

Körpersprache ist da komplizierter, da man sie weniger eindeutig zuordnen kann. Der gleiche Gesichtszug oder die gleiche Bewegung kann bei zwei verschiedenen Leuten etwas völlig Anderes bedeuten. Es gibt Gestiken, die meistens zutreffen, Nase reiben wenn man lügt oder mit den Haaren spielen bei Nervosität zum Beispiel. Aber wenn du darüber nachdenkst wirst du nicht mehr Erfolg haben. Natürlichkeit ist Trumpf im Umgang mit Frauen. Und Selbstvertrauen. Arbeite daran dich zu entspannen und du hast gewonnen!

» TuDios » Beiträge: 1478 » Talkpoints: 4,50 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Es ist völlig sinnlos zu versuchen alle Menschen eines bestimmten Geschlechts genau zu kategorisieren. Jede Frau ist anders, auch wenn Kalendersprüche und Binsenweisheiten etwas anderes behaupten. Eine Patentlösung wirst du also niemals finden. Du darfst an die "Partnersuche" nicht so verbohrt und stur herangehen.

Das mit den Signalen ist eben so eine Sache. In der Regel wird es wohl so sein, dass eine Frau, die dich attraktiv findet, sich dir in irgendeiner Weise körperlich zu nähern versucht. Es kann aber auch sein, dass sie hofft oder erwartet, dass du den ersten Schritt machst. Also du solltest den Kopf nicht in den Sand stecken, auch wenn sie sich dir nicht sofort um den Hals wirft.

Ein gewisses Risiko bleibt also immer. Es gibt keine Strategie, die immer funktioniert und es gibt auch keine eindeutigen Signale. Sei einfach du selbst und verstell dich bloß nicht. Sonst gerätst du möglicherweise an die falsche Frau. Bei dieser Sache kann man sich eigentlich keine besonders hilfreichen Tipps holen, aber ich hoffe ich habe dir wenigstens ein bisschen helfen können.

Benutzeravatar

» daaldi91 » Beiträge: 389 » Talkpoints: 0,21 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Also wenn du ein Patentrezept suchst, dann bist du eindeutig falsch verkabelt. Denn das ist sinnlos und du kannst dir das gleich sparen. Denn die Körpersprache, die Mimik und Gestik ist einfach geprägt von den eigenen Erfahrungen und auch davon, wie sehr man von seinen Mitmenschen geprägt sind. Manche Menschen "reden" mit ihren Augen und haben eine sehr lebendige Mimik, andere wiederum beschränken die Mimik auf das Minimum und sind eher in sich gekehrt.

Ich finde also nicht, dass man das Verhalten von Frauen kategorisieren kann. Daran wirst du scheitern. Du solltest eher lernen die Frau als Individuum zu betrachten und im Zweifel auch mal nachfragen, wenn du unsicher bist wie bestimmte Sachen zu deuten oder zu interpretieren sind.

Selbst wenn du dir unsicher bist, ob du gut ankommst, wenn die Frau sich aufgeschlossen für ein zweites Treffen zeigt, dann musst du ja was richtig gemacht haben oder nicht? Orientiere dich einfach daran, ob du weiterhin Interesse an Kontakt vermittelt bekommst oder nicht.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19888 » Talkpoints: 0,67 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Zurück zu Liebe, Flirt & Partnerschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^