Was haltet ihr von "Peta"?

vom 15.11.2011, 13:57 Uhr

Ich müsste jetzt auch sehr weit ausholen um zu sagen, wieso ich kein Freund von Peta bin, aber ich versuche mich kurz zu halten. Wenn man Peta und die Hintergründe nicht kennt, dann wirkt es von außen natürlich toll - eine Organisation, die sich für die Tiere einsetzt und für deren Rechte und vor allem auch dafür, dass bestimmte Kosmetikprodukte ohne Tierversuche hergestellt werden. Wenn man nur das hört, dann ist man natürlich begeistert, aber wenn man weiß, was hinter den Kulissen so abgeht und vor allem auch in anderen Ländern, dann wird sich die Meinung schnell ändern. Google kann da behilflich sein.

Ich finde zum Beispiel, dass Peta zu viel auf das Geld aus ist. Viele Tierheime im Ausland beinhalteten Hunde sowie Katzen, die einfach eingeschläfert wurden, weil sich entweder der Besitzer nicht angefunden hat oder sie keiner adoptieren wollte. Tierschutz wäre es für mich gewesen, diese Tiere in neue Heime zu vermitteln und sie nicht nach einer gewissen Zeit einfach einzuschläfern, weil es sonst zu teuer wird. Das hat dann nämlich nichts mehr mit Tierschutz zu tun.

Vor allem möchte Peta aber auch die Pferdehaltung verbieten und das Reiten - da bin ich als Reiter natürlich auch nicht so überzeugt davon. ;-) Haltungen verbessern? Artgerechte Fütterung? Mehr Auslauf? Da bin ich absolut dabei und dafür, aber wenn es nach Peta ginge, dann müsste ich meine Pferde wahrscheinlich frei lassen.

» Hufeisen » Beiträge: 5198 » Talkpoints: 74,80 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^