Einkauf Lebensmittel - Kosten pro Monat

vom 11.02.2008, 18:13 Uhr

Heute hat mich grad mal wieder der Schlag getroffen im Supermarkt. Ich hab Lebensmittel gekauft, die noch nicht einmal für diese Woche ausreichen werden. Ich hab gekauft:
- 1 Liter Milch
- 2 Salatköpfe
- 1 Tafel Schokolade
- 1 TK-Lasagne
- 2 TK-Baguettes
- ein bisschen Futter für mein Haustier
- 1 Packung Nudeln
- 1 Packung Instant-Cappuccino
- 1 Packung Rahmspinat

Som, jetzt kauf ich aber von allem immer nur das günstigste, d.h. ich kauf keinen Markencappuccino, sondern den billigsten, den es gibt. Ich hab aber sage und schreibe für diesen Einkauf heute 12 Euro gezahlt! Ich denke wohl kaum, dass ich mit dem Essen hinkomme die Woche, weil ich nämlich immer eine warme Mahlzeit am Tag schon essen möchte. Gemüse und Gewürze und Brot und sowas hab ich noch zu Hause, aber wenn ich es hochrechne, dann brauch ich pro Monat für mich alleine bestimmt 100 Euro für Lebensmittel und Krimskrams. Ich finde ehrlich geagt ziemlich viel dafür, dass ich praktisch nie aufwendig koche, d.h. ich esse auch kein Fleisch und keinen Fisch, sondern versuche immer, mich möglichst günstig zu ernähren, da ich eh halt grade kaum Geld habe.

Wieviel Geld brauch tihr also alleine, oder z.B. mit Partner nur für Lebensmittel monatlich etwa?

» Sippschaft » Beiträge: 7579 » Talkpoints: 1,58 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



So einen Beitrag hast du schon einmal erstellt http://www.talkteria.de/forum/topic-8594.html

Ich denke, was diesen Einkauf jetzt in diesem Fall teuer macht ist das Fastfood, oder?
Da kommst eigentlich billiger weg, wenn du dir Reis, Nudeln etc. kaufst und dir ne Soße dazu machst... passierte Tomaten sind spottbillig, Tomatenmark auch, aus Milch und Käse kann man sich eine Käsesoße machen usw.

Ich seh ein, Fastfood geht schneller und schmeckt manchen vielleicht auch besser... aber da hätte man sicherlich sparen können.

LG Helene

» helene32 » Beiträge: 703 » Talkpoints: -0,96 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Meine Vorgängerin hat Recht. Dabei soltlest du auf jeden fall sparen,dann wird dein Einkauf nicht ganz so teuer. Ich persönlich gebe nicht viel Geld für Lebensmittel aus,da ich einfach darauf achte billigere Produkte zu kaufen. Achte zum Beispiel auf unten liegende Artikel. Die auf Gesichtshöhe sind einfach teurer. Das ist die Psychologie im Supermarkt und weiter unten liegt das selbe Produkt aber von keiner Marke sehr viel günstiger.
Grüße Julia

» julia08 » Beiträge: 1991 » Talkpoints: -5,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Also ich finde, dass 100€ pro Monat noch recht günstig sind. Mit allem drum und dran zahle ich pro Woche etwa 40€. Für mich allein, versteht sich und ich kaufe auch im Großen und Ganzen nur die Hausmarken und nicht die teuren Marken.
Vor allem frisches Obst und Gemüse sind oft relativ teuer, da möchte ich aber auch nicht drauf verzichten.
Und die Fertiggerichte hauen auch ziemlich rein, deswegen mache ich zum Beispiel Lasagne immer selbst. Das schmeckt nicht nur viel besser, es ist auch wesentlich günstiger und gesünder :)

Benutzeravatar

» Grooovegirl » Beiträge: 3423 » Talkpoints: 13,08 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich wohne zu zweit mit meiner Mama und wir achten auch auf das Geld beim Einkaufen. Wir brauchen pro Monat ungefähr 200 Euro. Wir machen selten Großeinkäufe,weil wir beide viel unterwegs sind und dann eher mal schnell unter der Woche das nötigste einkaufen.Wir haben dabei auch festgestellt,dass man Geld spart,wenn man nicht immer einen Großeinkauf macht.
Grüße Julia

» julia08 » Beiträge: 1991 » Talkpoints: -5,91 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Hi,

ich geb im Monat ca. 90 Euro für Essen und trinken aus. Ich denk aber, dass das sehr auf die eigenen Gewohnheiten ankommt. Ich kauf so gut wie nichts fertig, sonder koche mein Essen selber - das ist bedeutend günstiger wie diese Fetiggerichte und schmeckt bedeutend besser :)

Umso mehr Personen ein Haushalt hat, umso geringer werden denke ich die Durchschnittskosten pro Person, wenn auch nur marginal und natürlich nur, wenn derjenige, der einkauft bzw. kocht das ganze auch ein wenig vorrausschauend macht und plant.

Gruß

peppermint

» peppermint » Beiträge: 61 » Talkpoints: 0,18 »


Komme im der Woche mit 25 EUR aus, da ich in der Firma essen kann (kostenlos). In diesem Betrag ist alles, was ich im Supermarkt im Rahmen meines Wocheneinkaufes so brauche (auch Waschmittel, Drogerieartikel). Macht also im Monat etwas mehr als 100 EUR, damit kann ich sehr gut leben. Dazu sage ich auch, das ich weder im Aldi, Lidl, Plus oder einem sonstigen Discounter einkaufe, ich kaufe durchweg Markenware und keinen billigen Kram, weil er mir oftmals nicht schmeckt.

Benutzeravatar

» Entertainment » Beiträge: 3663 » Talkpoints: -9,34 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Also für Lebensmittel brauchen wir zu viert ca. 350 EUR im Monat.
Dabei ist allerdings dann vom Brot, über Wurst/Käse und Gemüse/Obst alles.
Fertiggerichte kaufen wir eigentlich nie und wenn es Angebote gibt, wird dann eben ein Vorrat angelegt.
Dafür essen wir allerdings oft auch teuerere Sachen wir bestimmte Käsesorten, die es eben nur an der Feinkosttheke gibt.

Alles in allem haben wir da sicher noch viel Sparpotential, müssen es aber momentan eben nicht ausschöpfen...

LG claupau

» claupau » Beiträge: 208 » Talkpoints: 5,16 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Also ich war heute auch einkaufen. Für eine Familie, wo am Wochenende 4 Personen und unter der Woche 3 Personen versorgt werden. Mittagessen muss ich nur am Wochenende kochen und unter der Woche brauch ich nur eine Mahlzeit für mich und eben für mich und die Kinder Abendessen.

Ich habe knapp 25 Euro ausgegeben. Da sind Wurst, Obst, Joghurt, Käse, Kinderzahncreme und Konserven dabei. Wenn ich nicht noch was für mich zum Mittag gakauft hätte, wäre ich noch 3 Euro billiger gekommen. Für das Mittagessen am Wochenende brauch ich nur Dinge aus den vorhanden Vorräten holen. Wurde also irgendwann schonmal bezahlt.

Trotzdem komme ich im Schnitt bei einem Wochenendeinkauf auf ca. 50 Euro für die ganze Familie, wenn ich nicht auf Vorräte zurückgreifen kann.

» Punktedieb » Beiträge: 16517 » Talkpoints: 78,50 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


also ich wohne auch noch bei mutti, aber meine große schwester wohnt auch noch hier. Der Einkauf wird immer Samstags gemacht und pro Woche gehen da schonmal 100-150 Euro weg. Obwohl wir schon an allen Ecken sparen. Wenn ich dann mal mit meiner Freundin einkaufen gehe; nur für einen Tag was süßes oder so zu haben; dann sind auch schon wieder 10 Euro weg. Für 3-5 Sachen 10 Euro weg zu kriegen, finde ich verdammt viel. Besonders wenn man noch Schüler ist, da muss dann hin und wieder mal auf etwas verzichtet werden, egal wie groß der Hunger darauf ist :(

» dieto » Beiträge: 187 » Talkpoints: -0,66 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron