Über Webradios an legale MP3s gelangen.

vom 10.12.2005, 04:32 Uhr

Ich warne immer wieder davor Musik illegal im Netz herunter zu laden. Jeder Download wird registriert und mit jedem Download werden genügend Daten über den User gespeichert um nachzuvollziehen wer wann und von wo aus etwas heruntergeladen hat. Ganz zu schweigen von dem Schaden den man damit anrichtet!Allerdings gibt es auch eine legale Möglichkeit um an Mp3s zu kommen - man schneidet die Lieder einfach von Webradios mit! Das geht fast so einfach wie damals mit dem Kassettenrekorder und ist derzeit vollkommen legal!

Legal?

Legal ist dies zumindest solange, wie man den Mitschnitt des Radioprogramms nur für private Zwecke und für den Eigengebrauch nutzt und beim Aufzeichnen keinen Kopierschutz umgehen muss (das ist nämlich in Deutschland strafbar). Die Aufzeichnungen dürfen dann sogar auf CDs gebrannt werden oder auf mobilen Mp3 Playern gespeichert werden.

Wie geht das?

Eigentlich braucht es nicht viel, einen Internetradio-Stream aufzunehmen. Am Einfachsten geht es mit einer Software wie AudioJack (Kostenpunkt: 35 Euro für die Downloadversion). Dieser kleine Alleskönner verfügt über zahlreiche Funktionen wie zum Beispiel einen Timer (mit dem man den Start der Aufname programmieren kann), CD Brennprogramm, CD-Label Programm u.s.w. Das besondere an Audiojack ist aber vor allem, das die aufgenommenen Lieder gleich in einzelne Mp3 Dateien (auch Ogg ist möglich) aufgespalten werden und mit entsprechenden Informationen (wie Titel, Interpret usw.) versehen werden (sofern diese Informationen mit übertragen werden). Zusätzlich kann ein Filter eingesetzt werden, der genau die Lieder aufnimmt (z.B. Auswahl nach Genre oder Interpret) die man haben will!

Weitere Informationen und eine Demoversion gibst hier: http://www.audiojack.org

Wer es etwas günstiger mag, wird an der Software Phonostar seinen gefallen haben. Auch diese Software verfügt über eine Timer-Funktion (so dass man aufnehmen kann auch wenn man mal gerade nicht am PC ist) und ist kostenlos im Netz verfügbar.

Weitere Infos und Download: http://www.phonostar.de/

Hat man die Software erst einmal installiert, ist es nur noch ein kleiner Schritt bis zur Aufnahme. Im einfachsten Fall braucht man einfach nur noch den Aufnahmebutton , die Mp3 irgendwo auf der Festplatte ablegen und kann sich schon bald über legale und vor allem kostenlose MP3s freuen!

Eine umfangreiche Liste von Radiostreams gibt es hier: http://www.surfmusic.de

» funnyjanni » Beiträge: 74 » Talkpoints: 0,29 »



Danke für den tollen Bericht. Ich habe dazu noch eine Frage. Wie nehme ich ein bestimmtes Lied auf vom Radio auf. Muß ich da das ganze Programm zuerst aufnehmen und dan auf gut Glück warten.

» kojibroj » Beiträge: 254 » Talkpoints: 3,03 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Also ich habe mit phonostar eher schlechte Erfahrungen gemacht. Bei mir waren die Aufnahmen häufig "verschnitten", es fehlte also beispielsweise ein Stück am Anfang oder Ende.

Alternativ kann ich den Streamripper empfehlen. Das ist ein kostenloses Plug-in für den bekannten (natürlich auch kostenlosen) WinAmp-Player. Damit können alle Webradios aus den Shoutcast-Streams von WinAmp mitgeschnitten werden. Die Schnitte sind hier meist recht gut und wenn überhaupt, dann ist mal zu viel aufgenommen worden, was sich ja recht leicht mit einem Freeware Schnittprogramm regeln lässt.
Allerdings hat der Streamripper nicht so viele Funktionen wie phonostar. Einfach nur anmachen und der aktuelle Sender wird mitgeschnitten und die Songs in einzelne mp3s umgewandelt, viel mehr geht nicht.

Ich habe mittlerweile so ca. 2500 (!) Songs mit dieser Methode aufgenommen und das alles legal.

Und zu der Frage im letzten Post: Zumindest bei den Programmen die ich kenne, musste einfach auf gut Glück einen Sender aufnehmen und hoffen das das Lied kommt. Es gibt aber auch viele Sender die nur Sachen von einem bestimmten Interpreten spielen, da ist die Chance dann natürlich größer.

Benutzeravatar

» KradenHayes » Beiträge: 165 » Talkpoints: 8,04 » Auszeichnung für 100 Beiträge



man kann mit bestimmt webradios die lieder die gerade laufen mit schneiden und sie dann in mp3 qualität speichern nur das ist lästig weil du nicht weiß welches lied kommt und dan nmusst du noch schneiden weil du bisschen zu früh angefangen hast mitzuschneiden

» chiQost4r » Beiträge: 39 » Talkpoints: 0,21 »



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^