Powerpoint Präsentation - Schlicht oder mit vielen Effekten?

vom 02.01.2008, 17:22 Uhr

Wie hat eine Powerpoint Präsentation auszusehen?

Ein Farbenfeuerwerk mit maßig Effekten!
1
3%
Schlicht und möglichst effektlos
16
53%
So gemischt
10
33%
Powerpoint ist eh nicht so toll!
3
10%
 
Abstimmungen insgesamt : 30

Da ich des öfteren auch mal für die Schule oder sonstiges Powerpoint Präsentation mache, und diese ja auch den Zuschauern gefallen sollen, wollte ich mal eure Meinung erfragen. Wie hat eine Powerpoint Präsentation auszusehen? Schlicht und mit wenig Farben oder bunt und mit möglichst vielen Effekten?

Ich denke, dass es auch schwer ist es jedem Recht zu machen, da es ja nicht nur auf die Präsentation sondern auch auf das Thema ankommt. Dann auch gleich die nächste Frage: Müssen die Farben zum Thema immer genau passen?

Ich meine es gibt ja auch Themen, zu denen es beim besten Willen keine passenden Farben gibt. Was macht man bei solchen Präsentationen dann? Ich hoffe das mir ein paar von euch diese Fragen beantworten können.

» Murgi » Beiträge: 278 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Schlicht ist immer besser, viele Effekte sind nur lästig und störend, vor allem bei Vorträgen. Je höher das Niveau desto weniger Effekte.

Aber Powerpoint Präsentationen sind sowieso schlecht geeignet und gerade außerhalb der Schule ungern gesehen.

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9374 » Talkpoints: 7,45 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Für mich ist das ganz klar lieber schlicht vom Design her und von den Farben auf keinen Fall zuviele beziehungsweise zu grelle. Die Powerpoint Präsentation soll ja nur das was man sagt visuell unterstützen und nicht einem die Show stehlen :wink:

Benutzeravatar

» silverstein » Beiträge: 183 » Talkpoints: 0,57 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Schlichte Power Point Präsentationen mag ich auch lieber als Präsentationen, die überladen mit Effekten sind. Wenn die Präsentation (also am Bildschirm, auf der Leinwand etc.) eher schlicht ist, wird sich die Aufmerksamkeit wohl auch eher auf denjenigen konzentrieren, der vorträgt, so wie es ja eigentlich sein sollte. Außerdem kann man sich so besser die Inhalte merken, als wenn man die ganze Zeit auf ständig neue Effekte achten muss.

Ein oder zwei "Bonbons", was die Effekte betrifft, kannst du aber bestimmt gerne in die Präsentation einbauen, aber dann solltest du sie auch gewählt einbringen und auch passende Effekte wählen. Insgesamt wurde ich die Power Points Präsentation aber eher schlicht gestalten.

» Mareikel » Beiträge: 1738 » Talkpoints: 6,97 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich mag viele Effekte überhaupt nicht. Genauso siehts aus mit vielen bunten Farben und so weiter. Ich finde es immer nur wichtig, dass das, was präsentiert werden soll, also der Text, dass der klar ist und dass der ersichtlich ist. Wenn du zuviel drum herum ist, dann verwirrt das ja nur.

» Sippschaft » Beiträge: 7579 » Talkpoints: 1,58 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich bin auch der Meinung, dass viele Effekte in eine Powerpointpräsentation eher stören und vom Thema ablenken. Aber die Schrift sollte so gewählt werden, dass man sie aus dem Zuschauerraum noch erkennt, auf dem Bild des Beamers. Denn das habe ich auch schon manchmal erlebt, dass man die Farben dann nicht mehr erkennen konnte beziehungweise gar nichts mehr lesen konnte. LG jenna

» Jenna » Beiträge: 1274 » Talkpoints: -0,93 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Bei den Powerpoint-Vorträgen die einige Mädels in meiner Klasse halten bekomme ich wirklich teilweise das Gefühl das meine Augen an Krebs erkranken könnten. Wenn ich da nur an den Vortrag vor zwei Wochen denke, grüne Schrift, rosafarbener Hintergrund und dazu noch Sound bei jedem Folienwechsel welcher in Kameraverschlussmanier von statten ging.

Vielleicht sollte man derartige Grundkenntnisse bereits in der Schule im Informatikunterricht vermitteln anstatt 80% der Schüler durch stupides Programmieren in C zu jagen was eh nur 20% interessiert (optimistisch gerechnet).

Benutzeravatar

» Timberwood » Beiträge: 867 » Talkpoints: 12,81 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich bin auch der Meinung das man eine Präsentation schön aber schlicht gestalt sein sollten, da man mit dem Inhalt überzeugen sollte und nicht versuchen mit irgendwelchen Effekten über das nicht Verstandene hinweg zu täuschen.
Bei mir ist es meist eine Komgination aus weiß und schwarz, wobei natürlich die Bilder in Farbe sind :) . Aber es bleib eben schlicht und auch keine großen Einblende oder Übergangseffekte.

» exfree » Beiträge: 190 » Talkpoints: 12,69 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ja das sehe ich ähnlich wie ihr alle...ich finde die Präsentationen sollten sehr schlicht gestaltet sein. Bloß in Schulen wird meistens gefordert, dass die Präsentationen sehr viele Effekte haben und richtig bombastisch sind was ich übertrieben finde. Aber naja vielleicht ist das ja auch nur bei meinem Lehrer so. An sich mag ich Powerpoint aber nicht so gerne.

» dasani » Beiträge: 107 » Talkpoints: -0,08 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich finde schlicht auch besser. Bei einer Präsentation soll ja der Inhalt überzeugen und nicht irgendwelche Effekte, außerdem wirken Präsentationen bei zu vielen Effekten und Farben einfach nicht mehr Seriös/Professionell.

» emperator » Beiträge: 99 » Talkpoints: 0,35 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^
cron