Mediamarkt: Jeder 10. Einkauf umsonst!?

vom 01.01.2010, 23:18 Uhr

@karlchen! Wenn jetzt theoretisch (was zwar kaum geht, aber lass es mal der Fall sein), dass in "deinem" Mediamarkt 10 Kassen sind. An jeder Kasse waren an dem Tag nur 9 Kunden. Das wären 90 Kunden. Dann hätten bei dir also 9 Kunden auf jeden Fall gewonnen? Auch wenn die Kassen bei 1 anfangen zu zählen und die 0 die Gewinnernummer ist?

Gehen wir mal theoretisch weiter und sagen, so wie du es meinst, dass es regional unterschiedlich ist und in "meinem" Mediamarkt ist es genauso. 10 Kassen und an jeder Kasse 9 Kunden. Dann hätte in "meinem" Mediamrkt keiner gewonnen, wenn die fortlaufende Zahl zum Beispiel die 0 gewesen wäre und die Kassen alle bei 1 angefangen haben zu zählen.

Und wie die Aktion bei ALLEN Mediamärkten ist, ist es so, dass jeden abend eine Nummer gezogen wird und diese ist dann die letzte Zahl auf dem Kassenzettel. Wenn diese dann die 0 ist hat, hat in keinem der beiden Märkte auch nur einer gewonnen. Denn in keinem der Märkte ist die 0 ausgegeben worden.

Sicher ist das reine Theorie, weil immer mehr Kunden da sind. Aber du musst das so sehen, dass es eine Aktion von allen Mediamärkten in ganz Deutschland ist. Alle Kassen haben fortlaufende Nummern. Egal, ob es der Paderborner Mediamarkt ist oder einer in Mecklenburg. Und es gewinnt dann im Prinzip IMMER jeder 10. Kunde an einer Kasse. Aber welcher Kunde , das kommt erst am Abend, nach Ladenschluß raus. Das kann man auf der Homepage ersehen und dann in den nächsten 14 Tagen hingehen und sich das Geld mit Vorlage des Bons abholen.

Das ist auch regional nicht verschieden. Lies dir mal die Seite durch, wo es steht. Unter www.mediamarkt.de ist es ganz genau erklärt und keine Kassen in irgendeinem Mediamarkt geben wahllos irgendwelche Registriernummern aus, sondern die Nummern sind immer fortlaufend. Die Nummern zählen nämlich die Kunden an jeder Kasse einzeln.

Ich kenne übrigens auch 10 Leute, die sich jeder eine DVD gekauft haben. Sie haben sich hintereinander an der Kasse angestellt und am Abend hat dann einer dieser 10 wirklich das Geld zurückbekommen. Die anderen 9 haben keinen Gewinn gehabt. Wenn sie sich aber an andere Kassen angestellt hätten, dann hätte es passieren können, dass keiner was bekommt oder eben auch mehrere. Je nachdem eben, welche Nummer gezogen wurde.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41857 » Talkpoints: 9,96 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



@Chiquitalina
Habe ich gesagt, dass es jeder Kunde sofort erfährt das er der 10. Kunde war? Es ist nämlich nicht so gewesen das an einer Kasse der 10. Kunde dieser Kasse seinen Einkauf gratis hat. Wo habe ich das nun geschrieben. Du musst dann aber auch richtig lesen, denn ich habe es einfach so nicht geschrieben. So fühle ich mich von dir etwas angegriffen. Weiterhin habe ich ja auch geschrieben, das man es an den Kassen nicht nach dem Abzählen fest machen konnte. Es waren auch nicht immer alle Kassen geöffnet.

Diamantes These mit der Mitarbeiterin kann vielleicht dort so sein, aber in Greifswald funktionierte das anders. Beispielweise waren zwei Kassen auf und plötzlich hatte jemand seinen Einkauf umsonst. Und was habe ich denn anders vorher in meinen Beträgen behauptet.

Benutzeravatar

» karlchen66 » Beiträge: 3570 » Talkpoints: 51,81 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


karlchen66 hat geschrieben:Diamantes These mit der Mitarbeiterin kann vielleicht dort so sein, aber in Greifswald funktionierte das anders. Beispielweise waren zwei Kassen auf und plötzlich hatte jemand seinen Einkauf umsonst. Und was habe ich denn anders vorher in meinen Beträgen behauptet.

Woher weißt du, dass "plötzlich" jemand den Einkauf umsonst hatte, wenn derjenige nicht sofort erfahren hat, dass er gewonnen hat. Das ist völliger Blödsinn, was du das erzählst.

Nochmal: Die Kassen sind alle gleich. Sie drucken bei jedem Kunden einen Bon aus. Dieser Bon ist an jeder Kasse fortlaufend nummeriert. So gewinnt an jeder Kasse jeder 10. Kunde. Egal, welche Nummer gezogen wurde. Und in jedem Mediamarkt ist es so, dass die Kassen fortlaufende Nummern auf den Kassenzetteln ausdrucken. Alles andere wäre völliger Quatsch. Das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41857 » Talkpoints: 9,96 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Das jemand den Einkauf umsonst hatte habe ich sogar dort live miterlebt, aber der war nicht der 10. Kunde an einer Kasse. Eine Kasse wurde aufgemacht und er als der dritte der bezahlen wollte hatte plötzlich gewonnen. Ich habe es nun einmal mit eigenen Augen gesehen, tut mir leid.

Der Kunde war überhaupt nicht auf einen Gewinn aus, sondern hatte nur Batterien in seinen Korb. Also muss es etwas anders wohl funktionieren. Ich selbst habe auch nichts umsonst erhalten, aber das war auch nicht der Grund meines Einkaufes dort.

Benutzeravatar

» karlchen66 » Beiträge: 3570 » Talkpoints: 51,81 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



karlchen66 hat geschrieben:Das jemand den Einkauf umsonst hatte habe ich sogar dort live miterlebt, aber der war nicht der 10. Kunde an einer Kasse. Eine Kasse wurde aufgemacht und er als der dritte der bezahlen wollte hatte plötzlich gewonnen. Ich habe es nun einmal mit eigenen Augen gesehen, tut mir leid.

Der Kunde war überhaupt nicht auf einen Gewinn aus, sondern hatte nur Batterien in seinen Korb. Also muss es etwas anders wohl funktionieren. Ich selbst habe auch nichts umsonst erhalten, aber das war auch nicht der Grund meines Einkaufes dort.

Mensch karlchen: Klar kann auch der dritte an der Kasse gewinnen, wenn die Losnummer zum Beispiel die 3 ist und die Kasse bei 1 angefangen hat zu zählen. Live miterleben kann man es allerdings nicht, weil man eben erst nach Ladenschluß erfahren kann, ob man gewonnen hat und erst später in den Laden gehen kann und den Gewinn abholen kann. Und dann geht man nicht mit dem Einkauf zurück, sondern mit dem Kassenzettel und bekommt das Geld wieder. Also kannst du nicht gesehen haben, was er im Korb hat.

Wenn zum Beispiel die Kasse bgei 1 anfängt zu zählen und die 3 gewinnt. Dann gewinnt der 3. Kunde, der 13. der 23 usw. Also im Prinzip jeder 10. Kunde.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41857 » Talkpoints: 9,96 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Chiquitalina hat geschrieben:Das ist aber nicht meine Erfahrung bei Media Markt. Mein Bruder hat dort schon öfters einen Mp3 Player gekauft und der war öfters kaputt. Er hat ihn immer ohne Probleme dort hin gebracht und einen neuen bekommen, bzw. sein Geld zurückbekommen.

Du hast den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung noch nicht verstanden. Die Gewährleistung übernimmt der Händler und ist dann auch für die Beseitigung verantwortlich. Darunter fallen Probleme, die schon beim Kauf vorhanden waren oder zumindest eine Gegebenheit beim Kauf vorlag, die dazu führt, dass es später zu einem Defekt kommt. Der Zeitraum für die Gewährleistung liegt glaube ich bei 6 Monaten (können aber 12 Monate sein).

Und in diesem Zeitraum kannst du natürlich zum Händler gehen und etwas dort zurückbringen. Allerdings muss er auch da erst die Möglichkeit zur Nachbesserung haben, erst dann hast du einen Anspruch darauf dein Geld zurückzubekommen.

Wenn jetzt aber irgendwo etwas von Herstellergarantie über 5 Jahre steht, dann muss kein Händler nach 2 Jahren mehr ein Gerät mit Defekt zurücknehmen. Natürlich kann er das tun und für dich die Abwicklung der Garantieansprüche beim Hersteller übernehmen. Allerdings wird er das entweder nicht machen, weil er es nicht muss oder dafür eine Servicepauschale verlangen.

Und Karlchen. Wir haben doch ganz klar eine feste Annahme. Jeder zehnte Kunde gewinnt. Das heißt egal an welcher Kasse ich stehe, die Wahrscheinlichkeit der zehnte Kunde zu sein ist damit 10% bzw. eben 90%, dass ich es nicht bin. Ganz einfache Mathematik. Bei 50 Leuten an einer Kasse macht das dann eben 1 - 0,9hoch50, dass wenigstens einer gewinnt. Und das gilt, egal wieviel Kassen offen sind, wieviel Leute an anderen Kassen stehen und genau dafür, dass nicht durchnummeriert wird, sondern jedes mal von neuem die 10%ige Chance auf den Gewinn gegeben ist.

Bei durchlaufender Nummerierung gewinnt man mit 50 Leuten 5 mal und hat nicht nur die Wahrscheinlichkeit von 99%. Das ist eben Stochastik. Wie gesagt Anzahl der Kassen ist völlig egal und auch ob eine zugemacht wird oder nicht, weil sich die übrigen Leute, dann ja an die nächste Kasse anstellen und wieder die 10%ige Chance haben.

» Klehmchen » Beiträge: 5021 » Talkpoints: 826,86 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ja das mit der Garantie und der Gewährleistung ist echt schwer, liegt wohl daran, dass man den Kunden letzteren Begriff ausreden möchte - da hat man als Händler ja mehr Verpflichtungen ;).

Chiquitalina hat geschrieben:Das ist aber nicht meine Erfahrung bei Media Markt. Mein Bruder hat dort schon öfters einen Mp3 Player gekauft und der war öfters kaputt. Er hat ihn immer ohne Probleme dort hin gebracht und einen neuen bekommen, bzw. sein Geld zurückbekommen.

Natürlich, dazu ist der Händler im Rahmen der Gewährleistung schließlich verpflichtet!

Chiquitalina hat geschrieben:Media Markt hat den Artikel dann an den Hersteller geschickt (so zumindest die Auskunft an der Information). Dazu gezahlt haben wir da nichts. Und auf der Rechnung steht das mit der Garantie auch noch einmal drauf.

1. Wenn der Mediamarkt das Produkt vor Ort austauscht im Rahmen der Gewährleistung ist das einfach nur Standard. Ob er das ausgetauschte Produkt dann in den Müll haut oder zum Händler schickt ist da egal, denn das gehört nicht mehr Dir / Euch sondern es fand ein Besitzübergang statt.
2. Wenn kein Austausch (Nachlieferung / Nachbesserung) angeboten wird / werden muss und der Fall nur noch einer für die Garantie ist kann man auch hier das Scheckbuch mitbringen. Das hat eine Freundin von mir beim Mediamarkt mit ihrem Notebook erlebt, nachdem die Gewährleistung abgelaufen war und noch 1 Jahr Garantie übrig war. Da hat man sich das Einschicken bezahlen lassen.

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9374 » Talkpoints: 7,45 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Um dem ganzen Gerede von "Da gewinnt doch eh keiner mit hohen Beträgen" :lol: :
In meiner Heimatstadt hat jemand (wohl doch eher ein Besserverdiener) sich für sage und schreibe 21.000€ eine Heimkinoanlage mit BluRayPlayer, diversen passenden Dvds und allem Pipapo gekauft .. und hatte tatsächlich die richtige Endnummer ;) Da wird der Filialleiter schon tief durchgeatmet haben, sicher auch mehr als einmal 8)

Benutzeravatar

» *Batida* » Beiträge: 180 » Talkpoints: 28,20 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich habe damals auch bei der Aktion mitgemacht und immerhin ein paar Kopfhörer gewonnen. Meine Mutter und ich sind auch gleich am nächsten Tag wieder hingefahren und haben uns das Geld zurück geholt. Wir hatten die Null damals, das weiß ich noch wie heute und ich war total überrascht, als ich in meine E-Mails geschaut habe und gesehen habe, dass wir tatsächlich gewonnen hatten und das Geld zurückbekamen. Ich dachte mir aber ebenfalls immer, dass man doch einfach Hunderte Produkte hätte kaufen können und dann lässt man die Anderen einfach durch sein Widerrufsrecht zurückgehen und den Rest holt man sich dann kostenlos ab. Deswegen habe ich diese Aktion auch nie so wirklich verstanden, aber nun gut.

Benutzeravatar

» fcbtill » Beiträge: 4717 » Talkpoints: 21,78 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^