Symptome und Unterschiede von Demenz und Alzheimer

vom 03.08.2021, 19:25 Uhr

Alzheimer war für mich immer das klassische Synonym dafür, wenn jemand unter Vergesslichkeit leidet. Mittlerweile wird aber öfter der Begriff Demenz verwendet, was etwas verwirrend ist. Sind denn Demenz und Alzheimer nicht eigentlich dasselbe und die gleichen Erkrankungen? Worin bestehen denn die signifikanten Unterschiede zwischen Demenz und Alzheimer und an welchen Symptomen macht man das denn fest?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 609 » Talkpoints: 292,46 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich muss sagen, dass ich es eher so kenne, dass mehr der Begriff Demenz als Alzheimer verwendet wird. Sowohl im Krankenhaus, wo ich seit Jahren arbeite, als auch im Privatleben wird meist eher von Demenz gesprochen. Das mag wohl daran liegen, dass der Begriff Demenz weiter verbreitet ist und ein Überbegriff für verschiedene Formen ist. Quasi so wie es von Magen-Darm-Infekten ja auch verschiedene Formen gibt, so gibt es auch von der Demenz verschiedene Formen.

Beispielsweise ist Alzheimer eine Form von Demenz, genau so wie die Lewi-Körper-Demenz. Beides wird unter dem Oberbegriff zusammengefasst und haben grob die ähnlichen Symptome und Auswirkungen die bei allen Formen übereinstimmen, wobei sie sich bei den spezifischen Symptomen unterscheiden und vor allem verschiedene Ursachen und Auslöser haben und auch unterschiedlich ausgeprägt vorkommen. Die Lewi-Körper-Demenz ist zum Beispiel eine mögliche Folge einer Parkinson Erkrankung, während Alzheimer viel mehr mögliche Auslöser hat - genetische Faktoren, vorhergegangene Entzünden, aber auch Bluthochdruck und Diabetes können auf kurze oder lange Sicht dazu führen. Jedoch sind beides neurogenerative Erkrankungen.

» Hufeisen » Beiträge: 5802 » Talkpoints: 6,07 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^