Stau auf der Autobahn aussitzen oder abfahren?

vom 24.07.2020, 12:00 Uhr

Wenn ich auf der Autobahn mal in einen Stau gerate, dann bleibe ich meistens immer drauf und versuche erst einmal den Grund des Staus herauszubekommen. Wenn es im Schneckentempo weitergeht, dann fahre ich nicht ab, sondern nur bei einer Vollsperrung, dann bin ich auch schon mal abgefahren, so sich eine Gelegenheit dazu ergeben hat. Wie handhabt ihr das denn, wenn ich auf der Autobahn mal in einen Stau geratet? Sitzt ihr den Stau lieber aus, fahrt ihr lieber ab oder wovon macht ihr eure Entscheidung abhängig?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 257 » Talkpoints: 12,89 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Seit ich ein Navigationsgerät habe mache ich die Entscheidung von dem abhängig, was mir der Bildschirm zeigt. Ich bekomme bei Stau fast immer eine Alternativroute vorgeschlagen aber wenn man sich das Ganze näher anschaut sieht man häufig, dass man mit der Alternativroute gerade mal ein paar Minuten sparen würde. Und das wahrscheinlich auch nur wenn nicht alle auf die gleiche Idee kommen und dann dort ebenfalls ein Stau entsteht.

Eine Ausnahme bildet eine Strecke hier in der Gegend. Wenn man sich da auskennt kann man über einen Autohof und eine Art Feldweg von der Autobahn abfahren und kommt so viel schneller auf die parallele Landstraße als wenn man die offizielle Abfahrt nimmt. Eine Zeit lang hat da regelmäßig Stau geherrscht wegen einer Baustelle und ich bin dann schon routinemäßig zu gewissen Zeiten Richtung Autohof abgebogen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25340 » Talkpoints: 97,26 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Wenn ich in einen Stau gerate dann versuche ich zunächst einmal auch herauszufinden warum der Stau entstanden ist und wie lange er sich hinzieht. Meistens höre ich dazu zunächst mal Radio. Wenn es sich um einen rollenden Stau handelt bin ich auch meist geneigt dazu einfach auf der Autobahn zu bleiben. Besonders wenn ich die Gegend nicht gut oder gar nicht kenne. Wenn sich der Stau in meiner Wohnortnähe befindet, fahre ich schon häufiger auch mal ab, weil ich als ortskundige Fahrerin auch paar Schleichwege und Abkürzungen kenne die dann nicht so stark befahren sind.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2299 » Talkpoints: 58,22 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Bei uns kommt es auch drauf an, welchen Zweck die Autobahnfahrt hat. Wenn es sich um eine lineare Fahrt von A nach B handelt, dann bleiben wir meistens auf der Autobahn, es sei denn, dass der Stau laut Internet extrem lang ist oder die Ursache sehr komplex (sehr schwerer Unfall, Explosion,etc.). Wenn es sich jedoch um eine Urlaubsfahrt handelt und wir nicht unbedingt zu einer bestimmten Uhrzeit ein bestimmtes Ziel erreichen müssen, dann kann es auch sein, dass wir einfach die Pläne ändern oder variieren. Dann fahren wir eventuell ab und suchen uns eine andere Fahrtstrecke oder sogar ein alternatives Fahrziel für den Tag.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2474 » Talkpoints: 483,04 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich finde es kommt immer auf die Art des Staus an. Manchmal bildet sich der Stau ja wegen Baustellen. Da kann man dann damit rechnen, dass man eigentlich trotz des Staus doch relativ gut und schnell wieder weiter kommt. Bei einem mittelschweren bis schweren Unfall kann es da schon mal länger dauern bzw. irgendwann zu einer Vollsperrung führen. Glücklicherweise bekommt man in der heutigen Zeit ja relativ schnell Informationen übers Internet bzw. den Radio.

Außerdem muss man auch damit rechnen, dass viele auf die Idee kommen auch von der Autobahn runter zu fahren, sodass oft die Landstraßen genauso voll und verstopft sind und man im Endeffekt dann genauso lange oder sogar länger braucht. Besonders wenn man nicht ortskundig ist kann die Abfahrt von der Autobahn tatsächlich dann schnell mal die falsche Entscheidung sein.

Meine Partnerin und ich sind da eigentlich recht geduldig. Meistens haben wir keinen Zeitdruck wenn wir auf der Autobahn unterwegs sind. Aus dem Grund halten wir es auch mal ne halbe Stunde oder Stunde im Stau aus. Wenn sich also nicht abzeichnet dass eine Vollsperrung ansteht oder der Stau über Stunden so weiter geht dann bleiben wir in der Regel trotzdem auf der Autobahn.

Eine Ausnahme von der Regel machen wir eigentlich nur wenn wir schon kurz vor unserem Wohnort im Stau stehen. Dann fahren wir schon hin und wieder mal runter von der Autobahn. Da kennen wir dann auch mehrere Fahrtrouten um nach Hause zu kommen und müssen uns nicht der größten Schlange auf der Landstraße anschließen.

» Huibuu » Beiträge: 288 » Talkpoints: 54,44 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^