Spielt ihr gerne Outdoor-Schach?

vom 27.05.2020, 10:37 Uhr

Vor meinem Balkon ist ein kleiner Park. Dort befindet sich auch ein Outdoor-Schach mit großen Schachfiguren. Von meinem bequemen Balkonsessel aus kann ich von oben den Schachspielern zuschauen. Mir selber würde es allerdings keinen Spaß machen dort zu spielen. Ich stelle es mir doch recht unbequem vor, im Stehen zu spielen. Außerdem fehlt mir auf der großen Spielfläche und den überdimensionierten Figuren die Übersicht. Auch Zuschauer beim Schachspielen mag ich gar nicht, vor allen Dingen, wenn sie gute Ratschläge geben und sich ins Spiel einmischen. Spielt ihr gerne draußen Schach? Was reizt euch daran?

» blümchen » Beiträge: 1019 » Talkpoints: 8,21 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich habe diese XXL-Schachfelder zwar schon öfter gesehen, aber noch nie selber genutzt. Die Gründe dafür sind den deinen recht ähnlich. Zum einen bin ich als kleiner Mensch nicht in der Lage, die 3D-Ansicht gut zu überblicken und im Kopf auf eine 2D-Perspektive zu bringen, sodass ich vermutlich laufend Fehler machen und kritische Züge übersehen würde. Zudem schätze auch ich keine Einmischung durch fremdes Publikum und würde mich über die Dauer eines kompletten Spiels irgendwann doch langweilen und mich an der frischen Luft lieber bewegen und spazieren gehen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7372 » Talkpoints: 906,24 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich kenne dieses Outdoor-Schach nur von Hotel- oder Ferienanlagen her und da habe ich diese Abwechslung schon gern mal angenommen. Mir bereitet es da keine Probleme, dabei die Übersicht zu behalten. Man muss sich eben etwas konzentrieren und dann geht das schon. Zuschauer stören mich auch nicht, solange diese wirklich nur zusehen und die Klappe halten. Outdoor-Schach ist für mich mal eine nette Abwechslung, aber lieber ist mir das Schachspiel dennoch auf einem klassischen Schachbrett.

Benutzeravatar

» Passport » Beiträge: 177 » Talkpoints: 42,24 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^