Sonnenbrillen-Magnetclips gute Alternative für Sonnenbrille?

vom 02.08.2020, 00:51 Uhr

Auf der Suche nach der perfekten Sonnenbrillen-Lösung für mich bin ich nun auch auf die Möglichkeit von Sonnenbrillen-Magnetclips gestoßen. Dabei handelt es sich wohl um magnetische "Aufsätze" für die normale Brille mit Sehstärke. Diese Zusatzclips lassen sich wohl ganz schnell und unkompliziert auf die Brillengläser auflegen und haften durch den Magnetismus von Minimagneten.

Was diese Magnetclips angeht, gibt es nicht nur in verschiedenen Farbtönen sondern auch noch in verschiedenen Versionen, wie polarisierende Gläser fürs Autofahren, blendabsorbierende Gläser für Nachtautofahrten oder Spezialgläser für 3-D Filme. Möglich sind diese Clips anscheinend auch bei jeder Art von Brillenfassung. Theoretisch kann man sich also auch mehrere Versionen für eine Brille anfertigen lassen, da diese ja problemlos austauschbar sind. Kostenmäßig gibt es diese ab 50,- Euro aufwärts.

Habt ihr solche Magnetclips für Brillen schon ausprobiert? Wie ist das Tragegefühl? Halten diese wirklich verlässlich am normalen Brillengestell? Worin seht ihr die Vor- und Nachteile zur einer gewöhnlichen Sonnenbrille?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2256 » Talkpoints: 35,30 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich habe solche Clips nicht, aber ich denke, dass es problematisch sein könnte diese Clips dann irgendwie sinnvoll aufzubewahren ohne dass diese kaputt gehen. Halten werden die wohl, da ja sonst keine verkauft werden würden, es ist ja nur ein stärkerer Magnet nötig. Jedoch würde ich mir wirklich Sorgen machen, dass die Gläser zerkratzen, wenn man sie transportieren muss, beispielsweise für den Urlaub oder was auch immer. Man trägt ja nicht nur Sonnenbrille im Sommer.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42389 » Talkpoints: 73,71 » Auszeichnung für 42000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^