Rauchen, weil es "in" ist - gibt es das noch?

vom 20.09.2020, 10:31 Uhr

Früher an der Schule war es bei mir auch so, dass viele Leute nur geraucht haben um cool zu sein und erwachsen zu wirken. Ich hätte eigentlich gedacht, dass sich das in der heutigen Zeit doch ein wenig gegeben hätte und die Leute verantwortungsbewusster mit dem Thema Rauchen, den folgenden Umweltschäden und vor allem den Schäden an der eigenen Gesundheit umgehen. Leider musste ich letztens auf der Arbeit feststellen, dass dies leider nicht so ist und eine Schülerin von uns, nicht ganz 20 Jahre alt, wirklich raucht, weil sie sich dabei cool fühlt (hat sie wortwörtlich so zu mir gesagt).

Ich dachte eigentlich, dass wir aus dieser Phase raus wären, grade, wenn man schon fast 20 Jahre alt ist. Aber scheinbar ist dem nicht so. Wie sind eure Erfahrungen dazu? Kennt ihr auch Leute, vor allem im höheren Alter, die wirklich noch rauchen, weil es "cool" und "in" ist?

» Hufeisen » Beiträge: 5341 » Talkpoints: 83,83 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ich kenne niemanden im höheren Alter, also ab 65 Jahre, der raucht, weil es cool ist. Raucher in diesem Alter haben es wahrscheinlich nie geschafft, davon loszukommen.

Ich habe als Jugendliche geraucht, weil es cool war und ich nicht sehr selbstbewusst war. Früher waren Zigaretten auch noch billiger und sozial nicht so geächtet wie heute. In Kneipen gehörte das Rauchen einfach dazu. In manchen Studentenkneipen war die Luft so verraucht, dass man sein Gegenüber kaum erkennen konnte. Auch im Fernsehen, etwa im Internationalen Frühschoppen oder bestimmten Krimiserien, gehörte es fast zum guten Ton zu rauchen und Alkohol zu trinken.

Mein erstes Praktikum machte ich in einem Raucherbüro. Ich fühlte mich eher dazugehörig, wenn ich rauchte und das obligatorische Gläschen Sekt an Geburtstagen mittrank. Heutzutage ist das ja zu Recht nicht mehr erlaubt.

Das hat sich ja Gott sei Dank geändert. Ein Großteil der Jugendlichen gehört zu der Gruppe der Nichtraucher, weil es in vielen Kreisen nicht mehr als cool gilt. Allerdings hängt das stark von der Peer Group ab. Einer meiner Söhne hat zum Beispiel Shisha geraucht, weil das unter seinen Freunden als cool galt. Auch die E-Zigaretten galten unter bestimmten Leuten als cool.

Es hängt also stark vom Selbstbewusstsein eines Jugendlichen und von seiner Umgebung ab, ob er raucht oder nicht. Mittlerweile sind Zigaretten so teuer, dass man sich Kettenrauchen so wie ich es zeitweise übertrieben habe, nicht mehr leisten kann.

» blümchen » Beiträge: 1642 » Talkpoints: 1,71 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Auch wenn ich die Statistiken nicht so präsent im Kopf habe, weiß ich, dass Rauchen unter jungen Leuten in den letzten Jahren ja stark zurück gegangen ist. Ich kenne auch niemanden, der raucht, um cool zu wirken. Das war selbst schon in meiner Schulzeit, also vor ca. zehn Jahren, nicht mehr der Fall.

Ich habe interessanterweise erst nach der Schule angefangen zu rauchen und das, obwohl es in meinem Umfeld sehr wenige Raucher gab. Selbst in meinem Studium waren die Raucher deutlich in der Minderheit. Ich würde auch behaupten, dass unter Studenten nicht Tabakkonsum, sondern eher Marihuanakonsum angesagt ist. Ich kenne auch vereinzelt Leute, die mit dem Rauchen anfingen, weil sie zuerst eine Zeit lang gekifft haben und sich dadurch an den Tabak gewöhnten.

Mittlerweile rauche ich aber deutlich seltener. Eigentlich nur am Wochenende, weil man mit den Jahren so konditioniert wurde, dass Zigaretten und ein Bier irgendwie zusammen gehören. Mit cool sein hatte das aber wenig zu tun, da ich auch oft alleine rauchte und nicht in der Gruppe.

» Cappuccino » Beiträge: 3826 » Talkpoints: 11,81 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich habe vor Kurzem auf den sozialen Medien durch Zufall ein Bild von zwei Mädels gesehen, die mit Kippe in der Hand posierten, und dachte mir dann schon so etwas wie "gibt's das immer noch?".

Kann sein, dass ich aber echt schon zu alt bin um noch mitzubekommen, was da gerade angesagt ist. Ich habe eher wenig Kontakt zu älteren Teenagern und wenn dann durch den Sport und Sportler sind wohl nicht die Leute, die typischerweise zur Zigarette greifen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25631 » Talkpoints: 158,78 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^