Nur nachweislich profitable Unternehmen in den Dax aufnehmen

vom 05.10.2020, 09:44 Uhr

Die Deutsche Börse hat unter anderem neben dem Wunsch 40 statt 30 Unternehmen im Dax abzubilden den Vorschlag, nur nachweislich profitablen Unternehmen diese Ehre zu erweisen. Ich war bis jetzt der Meinung, dass das schon so wäre. Allerdings ist jetzt Delivery Hero im Dax gelandet, obwohl das Unternehmen noch keinen Profit macht.

Ich finde, dass man sehr strenge Kriterien aufstellen muss, damit ein Unternehmen im Dax landet. Denn der Dax ist doch ein sehr wichtiger Index, der nicht allzu volatil sein sollte. Viele kleinere Anleger bilden unter anderem den Dax in ihrem Portfolio ab.

Seid ihr auch der Meinung, dass ein Unternehmen neben anderen Kriterien auch nachweislich profitabel sein muss, um in den Dax aufzusteigen? Oder sind andere Kriterien wichtiger und sollten den Ausschlag geben.

» blümchen » Beiträge: 1705 » Talkpoints: 35,96 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^