Nur empfohlene Portionsmengen essen?

vom 14.11.2021, 20:59 Uhr

Früher habe ich nie auf die empfohlene Portionsmenge geachtet, bis ich dazu ein Video auf Youtube gesehen habe. Besonders bekannt sind auch Memes über Miracoli Packungen, auf denen 4-5 Portionen stehen, die man dann aber alleine oder vielleicht zu zweit ist. Mittlerweile achte ich auch oft auf die empfohlene Portionsmenge, esse aber meistens deutlich mehr, als dort angegeben ist. Auf die empfohlene Portionsmenge komme ich nur, wenn ich mehrere verschiedene Sachen kombiniere, ansonsten werde ich davon einfach nicht satt.

Wie sieht es bei euch aus? Haltet ihr euch an die empfohlenen Portionsgrößen oder schaut ihr euch das gar nicht an?

» Wunschkonzert » Beiträge: 6747 » Talkpoints: 108,66 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Dir ist aber schon klar, dass die Portionsgrößen auf den Packungen nichts mit der Realität zu tun haben, sondern von den Herstellern dazu genutzt werden, um zucker - und fettreiche Produkte kalorienarm darzustellen. Ich meine, wer isst denn nur eine halbe Gummischlange, weil das die angebliche Portionsgröße ist? :lol: Ein Drittel Schokoriegel oder 25 Gramm Müsli sind auch beliebt. Warum sollte ich also danach gucken? Das ist doch total unsinnig. Ich schaue auf den Energiegehalt und die Nährstoffgehalte pro 100 Gramm. Das ist nachvollziehbar und vergleichbar.

» cooper75 » Beiträge: 12356 » Talkpoints: 518,80 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Bei manchen Sachen achte ich auf die Portionsgröße, lege aber immer noch etwas drauf. Wenn ich zum Beispiel Kartoffelpüree aus der Packung mache, finde ich es hilfreich, wenn ich weiß, dass eine Packung für drei bis vier Portionen reicht. Mittlerweile weiß ich das natürlich, aber bei Dingen, die ich zum ersten Mal kaufe, vielleicht nicht. Mir fällt jetzt spontan nur nichts anderes ein als Kartoffelpüree.

Bei anderen Sachen, wie zum Beispiel Cornflakes, Spinat oder Nudeln ist mir das egal, weil ich selber besser abschätzen kann, wie viel ich für eine bestimmte Anzahl von Leuten machen muss. Das heißt, bei Nudeln habe ich früher auch darauf geschaut, weiß aber inzwischen, wie viel ich nehmen sollte.

» blümchen » Beiträge: 3381 » Talkpoints: 14,28 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich habe festgestellt, dass die Portionsgrößen in den meisten Fällen so gar nicht auf mich und meine Ernährung passen. Bei einigen Produkten wie z. B. Müsli oder Desserts finde ich die Portionen teilweise lächerlich winzig und glaube auch, dass sie nur so dargestellt werden, damit man die Kalorienmenge pro Portion aufhübschen kann; bei anderen Dingen wie Beilagen und Fertigprodukten sind mir die Portionen aber dann doch manchmal zu üppig und ich wäre auch schon von 2/3 oder der Hälfte davon satt geworden.

Daher bereite ich mir meine Mahlzeiten nur noch nach Gefühl zu und schaue überhaupt nicht mehr auf die Grammzahlen und Nährwerte, die empfohlen sind. Ich merke ja selber am besten, wann ich gesättigt bin und wann ich noch etwas brauche, und muss mich da nicht nach den mehr oder weniger weltfremden Vorstellungen der Gesellschaft richten.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8225 » Talkpoints: 925,47 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich finde diese Angaben völlig absurd und ich bezweifle ehrlich gesagt, dass sie tatsächlich irgendwas mit einer Empfehlung für den Verbraucher zu tun haben. Also aus wissenschaftlicher Sicht oder Ähnlichem. Es geht doch eher darum das Produkt schöner zu rechnen und "gesünder" darzustellen als es eigentlich ist.

Wenn ich zum Beispiel eine Tiefkühlpizza kaufe dann steht da oft eine halbe Pizza als Portionsmenge drauf. Wie soll das denn bitte funktionieren? Das Ding ist gefroren! Soll ich die unter meine Kreissäge legen? Wenn eine halbe Pizza eine Portion sein soll dann muss man das Produkt doch so gestalten, dass man diese Portion auch entnehmen kann.

Ich habe irgendwann mal zum Spaß eine "Portion" Müsli abgewogen als ich ein Fertigmüsli da hatte. Das waren so etwa drei Löffel und das hätte dann mein Mittagessen sein sollen. Das sah aus wie eine Portion für ein Grundschulkind. :lol:

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26542 » Talkpoints: 80,83 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^