Meinungen zu All you can eat Angeboten

vom 03.07.2021, 11:58 Uhr

Vor Corona waren mein Partner und ich sehr gerne frühstücken und haben uns dabei am All you can eat Buffet reichlich bedient. Bei uns gibt es einen Laden, bei dem man hier aus allerhand Backwaren, teilweise auch richtigen Gebäcken und Getränken wählen kann. Theoretisch kann man sich hier einmal komplett durchprobieren und so viel essen, wie man eben mag.

Wenn man sich das Ganze Zuhause zubereiten würde, wäre es sicherlich günstiger, aber für unter 10 Euro bekommt man hier alles was man möchte und kann sich über mehrere Stunden den Bauch vollschlagen, weshalb wir mittlerweile große Fans davon sind, da wir beide sehr gerne einfach verschiedene Lebensmittel probieren und wir dafür beim Bäcker ein kleines Vermögen bezahlen müssten.

Wie denkt ihr über All you can eat Angebote? Nutzt ihr sie regelmäßig? Denkt ihr, dass sich solche Angebote für euch rentieren?

» Wunschkonzert » Beiträge: 6747 » Talkpoints: 108,66 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Wenn man eine Rechnung aufmachen will müsste man sich doch erst mal fragen, für was genau man da eigentlich bezahlt. Bei uns gibt es zum Beispiel ein total schön gelegenes Restaurant, das immer Sonntags Brunch angeboten hat. Da ist man so um 10 Uhr gekommen, hat sich an den Frühstücksgerichten bedient, ist eine Runde spazieren gegangen und hat dann zu Mittag gegessen.

Günstig war das nicht, aber man bezahlt eben nicht nur für das Essen an sich sondern auch für die Atmosphäre und den Sonntagsausflug und die Möglichkeit ein paar Stunden entspannt mit Freunden zu verbringen und sich dabei nicht um Essen und Trinken kümmern zu müssen.

Anders sieht es beim asiatischen Mittagsbuffet aus, das ich öfter mit Kollegen besucht habe. Da sind wir wirklich nur zum Essen in der Mittagspause hingegangen und da hat sich das Buffet für mich wirklich nicht gelohnt. Zumal man da bei einem normalen Tellergericht auch die Möglichkeit hatte mehrere Sachen zu bestellen. Also zum Beispiel Reis und Nudeln als Beilage, mehrere Saucen oder eine kleine Portion Frühlingsrollen dazu.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26542 » Talkpoints: 80,83 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ich muss gestehen, dass ich All-You-Can-Eat-Angebote liebe und sehr gerne in Anspruch nehme, auch wenn man durchaus kritisch hinterfragen muss, wie es möglich ist, dass man eine unbegrenzte Menge an Essen für verhältnismäßig wenig Geld erhält, und ob man dafür nicht in puncto Qualität ordentlich über den Tisch gezogen wird.

Trotzdem schätze ich die vielfältigen Optionen, die freie Portionierung nach eigenen Wünschen und die Gelegenheit, auch mal etwas komplett ungewohntes und neuartiges auszuprobieren, ohne sich selektiv darauf festlegen zu müssen. Mir macht es total viel Spaß, mit einer Gruppe am Buffet zu essen, gegenseitig Tipps und Lieblingsspeisen auszutauschen und einen gemütlichen, langen Abend mit der Möglichkeit, sich immer mal häppchenweise etwas nachzuholen, zu verbringen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8225 » Talkpoints: 925,47 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich selbst sehe inzwischen meistens davon ab, All-you-can-eat-Angebote zu nutzen. Bei mir besteht das Problem, dass ich dann meistens zu viel essen würde, und das tut mir nicht gut. Früher habe ich häufiger mal solche Buffet-Angebote genutzt, habe mich aber hinterher meistens nicht wohl gefühlt.

Seit einigen Jahren versuche ich daher fast immer, à la carte zu bestellen. Die Vorteile bestehen darin, dass mir das Essen in einer normalen Portion an den Tisch gebracht wird, und ich in Ruhe essen kann, und wenn die Teller leer sind, höre ich auf und fühle mich zufrieden. Denn dann fühle ich kein Verlangen danach, noch ein weiteres Mal zum Buffet zu gehen, und doch noch weitere Häppchen oder ein Dessert probieren zu wollen (denn das sind dann meistens die Speisen, mit denen ich meinen Magen überlasten würde).

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3375 » Talkpoints: 628,66 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich selber habe erst 2 oder 3 mal ein All you can eat Angebot genutzt, das war aber auch mit Freunden zusammen. Alleine hätte ich so was nicht gemacht. Das kommt aber daher, das ich selber kein so großer Esser bin und schon gar nichts über Stunden esse. :mrgreen:

Da lohnt sich für mich ein All you can eat Angebot meistens eher nicht. Ich muss auch zugeben das ich da immer leicht überfordert bin, wenn da so viel zu Essen steht. Man weiß gar nicht was man nehmen soll und dann habe ich irgendwie schon gar keinen Hunger mehr, wenn ich das ganze Essen sehe.

Anders ist es bei All you can drink, da schlage ich dann schon mal eher zu. Das aber jetzt nicht auf Alkohol bezogen sondern auch auf normale Getränke. Da die Getränke auch meist teuer sind, lohnt sich das für mich schon mehr.

» Vani » Beiträge: 31 » Talkpoints: 4,43 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^