Mehrere gleichzeitig geöffnete Getränke haben

vom 04.09.2021, 10:29 Uhr

Bei mir ist es eine sehr schlechte Angewohnheit, dass ich oftmals mehrere Getränke gleichzeitig geöffnet habe. Während ich über den Tag verteilt ein bis zwei Dosen Energy trinke, trinke ich natürlich zusätzlich noch Wasser oder Cola Zero. Da aber abends ab einer gewissen Uhrzeit nur noch Wasser infrage kommt, habe ich meist mindestens eine Flasche Cola Zero und eine Flasche Wasser geöffnet (also mit Deckel zugeschraubt) in der Wohnung zu stehen und trinke sie dann über mehrere Tage verteilt leer.

Jedoch werden manche Sachen, wie zum Beispiel Eistee, im Sommer dann auch mal schlecht, wenn sie nicht im Kühlschrank stehen oder das Wasser schmeckt total abgestanden und ich muss ab und zu doch etwas wegschütten. Das nervt mich total, da es nicht nur schlecht für die Umwelt ist, sondern auch ein Kostenfaktor.

Ich würde gerne hören, dass ich damit nicht alleine bin und es noch andere Leute gibt, die diese Probleme haben. :lol: Wie viele Getränke habt ihr gleichzeitig geöffnet? Müsst ihr deswegen auch ab und zu etwas wegschütten oder seid ihr so diszipliniert wie mein Partner, dass ihr erst etwas konsequent leer macht, bevor ein neues Getränk geöffnet wird?

» Hufeisen » Beiträge: 5860 » Talkpoints: 5,83 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Mir war nicht bewusst, dass das ungewöhnlich ist. Bei uns stehen meistens sogar mehrere geöffnete Wasserflaschen herum. Zum Beispiel eine im Kühlschrank, eine im Schlafzimmer und eine im Arbeitszimmer. Ich trinke relativ viel Wasser und wenig süße Getränke, deshalb musste ich noch nie einen Rest Wasser entsorgen. Klar ist da ein bisschen weniger Kohlensäure drin zum Schluss, aber das kann man ja dann mit Wasser aus einer frischen Flasche mischen.

Neben dem Wasser habe ich auch immer eine Hafermilch für den Kaffee im Kühlschrank und dazu kommt je nachdem noch ein Saft, manchmal Bitter Lemon oder eine andere Limonade oder eine Flasche Wein.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26472 » Talkpoints: 63,46 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Im Normalfall trinke ich nur Leitungswasser. Nur wenn Besuch kommt, habe ich Mineralwasser, Säfte und Softdrinks im Haus. Weil am Freitagabend Besuch da war, habe ich zurzeit eine halbleere Colaflasche und eine halbleere Spriteflasche im Haus, außerdem noch eine Viertel Flasche Wein, die ich wahrscheinlich heute Abend trinke oder wegschütte. Aber wie gesagt trinke ich sonst nur Leitungswasser, was hier eine sehr gute Qualität hat und mir besser schmeckt als Mineralwasser. Ab und zu füge ich einen Spritzer Zitrone hinzu.

Ich weiß gar nicht, wie lange offene Cola aufbewahrt werden kann. Ich vermute, dass sie nach zwei Tagen soviel Kohlensäure verloren hat, dass sie dann nicht mehr schmeckt. Auch als die Kinder klein waren, haben sie hauptsächlich Leitungswasser getrunken. Manchmal gab es Apfelschorle. Aber länger als ein bis zwei Tage haben sich die Flaschen nie gehalten.

» blümchen » Beiträge: 3259 » Talkpoints: 34,54 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ist das echt so ungewöhnlich? Ich habe auch permanent mehrere geöffnete Flaschen herumstehen. Ich möchte vielleicht auch nicht immer Eistee oder Cola trinken, sondern trinke hauptsächlich Wasser. Daher steht immer mal eine geöffnete Flasche Tee im Kühlschrank oder eine Flasche Wasser auf dem Schreibtisch, neben dem Bett oder in der Küche. Das ist ganz normal. Und wir öffnen auch bei jedem Essen eine neue Flasche mit einem Getränk, die steht dann auch immer herum, bis sich einer von uns die Flasche krallt und austrinkt.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11824 » Talkpoints: 53,36 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich trinke normalerweise im Alltag nur Wasser und Tee, sodass es eher eine Ausnahme ist, wenn ich mal einen Softdrink oder einen Saft aufmache. Manchmal kommt das vor, wenn ich Gäste einlade oder eine Neuerscheinung probieren möchte. Abgesehen von Parties habe ich aber dann stets nur ein „Zusatzgetränk“ offen und leere dieses, bevor eine neue Flasche angebrochen wird. Ansonsten käme ich bestimmt nicht hinterher, alles auszutrinken, bevor die Kohlensäure komplett entweicht oder ein Saft auch irgendwann schlecht wird.

Zusätzlich habe ich allerdings immer noch eine Packung Milch offen, da ich diese für meinen Tee und Kaffee nutze und seltener auch Kakao damit zubereite. Ebenso stehen bei mir ein paar Alkoholika (ein Rum, eine Weinflasche und ein Likör) offen in der Speisekammer, da ich damit koche und backe.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8201 » Talkpoints: 919,24 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Cloudy24 hat geschrieben:Mir war nicht bewusst, dass das ungewöhnlich ist. Bei uns stehen meistens sogar mehrere geöffnete Wasserflaschen herum.

Ich denke, dass es bei Wasser völlig okay ist oder auch normal ist. Allerdings stelle ich es mir bei Säften teilweise schwierig vor. Einen Saft sollte man ungefähr 3 Tage nach Anbruch der Packung aufbrauchen, aber wenn man drei andere Saftpackungen noch offen hat, könnte man es eventuell nicht schaffen.

Ich würde nie zwei Packungen Saft gleichzeitig öffnen, da es mir schon schwer fällt diese aufzubrauchen. Es liegt aber bei mir auch daran, dass ich Saft meistens mit Wasser (bevorzugt Mineralwasser) mische, weil es für mich so einfach besser und frischer schmeckt.

Ich gehöre auf jeden Fall zu den Personen, die nicht mehrere geöffnete Getränke gleichzeitig haben. Manchmal habe ich eine Flasche Cola im Kühlschrank und diese wird auch nicht sofort geöffnet, sondern erst nachdem alles getrunken wurde und wenn ich auch weiß, dass ich sehr viel Lust auf dieses Getränk habe und es austrinken werde.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9100 » Talkpoints: 5,15 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^