Medikamente nicht im Bad lagern

vom 26.06.2020, 16:29 Uhr

Ich muss offen gestehen, dass ich unsere Medikamente größtenteils im Bad aufbewahre. Nun habe ich aber gelesen, dass das nicht richtig ist, weil die hohe Luftfeuchtigkeit die Wirksamkeit der Medikamente beeinflusst. Besser ist es im Schlafzimmer, weil es ein trockner und meistens kühlerer Ort ist. Habt ihr das gewusst und wo bewahrt ihr eure Medikamente auf?

» baerbel » Beiträge: 1374 » Talkpoints: 454,32 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ja, ich weiß, dass hohe Luftfeuchtigkeit den Medikamenten schaden kann und dass auch warme Temperaturen, wie sie nach dem Duschen durch den Wasserdampf nun mal entstehen, nicht gut für die Wirkstoffe sind. Daher bin ich auch schon länger davon abgekommen, meine Tabletten im Bad zu lagern. Früher hatte ich sie eine Zeit lang im Hängeschrank im Bad deponiert, weil ich da auf jeden Fall jeden Morgen und Abend vorbeikam und die Gefahr, die Einnahme zu vergessen, dadurch reduziert wurde. Aber etwas einzunehmen, was vielleicht gar nicht mehr korrekt wirkt, macht ja auch keinen Sinn.

Jetzt bewahre ich meine Schilddrüsenhormone und meine Pille in der Kommode im Schlafzimmer auf, denn dort ist stets die ganze Nacht über das Fenster offen und nie die Heizung an. Auch bietet die Schublade mit ihren doch recht dicken Wänden einen ganz guten Schutz gegen Temperatur, Licht und Feuchtigkeit, und wenn ich morgens aufstehe und abends ins Bett gehe, komme ich da auch kaum drumherum. Zudem bin ich mittlerweile so fest an meine Einnahmezeiten gewöhnt, dass ich mich gar nicht mehr groß erinnern muss und es ganz automatisch mache.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7608 » Talkpoints: 971,93 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich habe noch nie Medikamente im Bad aufbewahrt. Eben weil es dort oftmals feucht ist und die Temperaturen schwanken können. Ich bewahre meine Medikamente am Schreibtisch auf. Das ist am Morgen der Ort, den ich aufsuche zum Lesen und der Ort an dem ich auch meine Haare föhne. Neben dem Schreibtisch habe ich ein kleines Schränkchen, in dem meine Bastelsachen sind. Dort wurde eine Schublade für die Medikamente leergeräumt und so haben die Medikamente einen festen Ort. Meine Spritzen bewahre ich im Kühlschrank auf, dort sollen sie auch hin.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11372 » Talkpoints: 22,37 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich habe auch noch nie Medikamente im Bad aufbewahrt und würde das nicht machen. Die Luftfeuchtigkeit ist eben nicht gut für viele Medikamente und auch für Parfums nicht, so dass ich diese auch nicht im Badezimmer aufbewahren würde. Es gibt doch noch genügend andere Orte in der Wohnung, an denen man seine Medikamente sicher aufbewahren kann.

Ich lagere meine Medikamente alle im Schlafzimmer in einer großen Box. Ich muss sagen, dass wir wirklich extreme viele Medikamente haben, so dass die Box bis oben hin gefüllt ist. Wir haben für jedes Wehwehchen und für jeden Schmerz gleich Tabletten in verschiedenen Ausführungen. Auch Wärmepflaster, Tropfen und allerhand anderes Zeug ist da. Im Schlafzimmer ist das jedoch alles gut aufgehoben, da es da vergleichsweise dunkel und kühl ist.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34169 » Talkpoints: 2,05 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich habe nur ein einziges Medikament und zwar eines gegen Bluthochdruck, der bei mir leider auch ein bisschen genetisch bedingt ist. Das lagere ich im Spiegelschrank im Bad. Da ich es regelmäßig nehme, liegt es ja nicht monatelang herum und in der Blisterverpackung ist es eigentlich sicher geschützt.

Wenn ich mehr Medikamente hätte, die ich nicht regelmäßig nehmen müsste und die eventuell jahrelang herumliegen, wie zum Beispiel irgendwelche Schmerzmittel oder fiebersenkende Mittel, dann würde ich sie wahrscheinlich im Schlafzimmer lagern, weil es dort trocken und kühl ist. Ich nehme aber grundsätzlich nur im Notfall Medikamente und habe dementsprechend nichts im Haus.

» blümchen » Beiträge: 1537 » Talkpoints: 28,13 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich habe meine Medikamente noch nie im Badezimmer gelagert. Ich kenne es aber tatsächlich von einigen Leuten, dass sie diese im Badezimmer lagern, schlicht ergreifend, weil sie da morgens immer gesehen werden und die Leute die Tabletten so nicht so schnell vergessen, weil man eben morgens zwangsläufig drauf fällt. :lol: Dass es mit der Luftfeuchtigkeit nicht so gut für die Tabletten sein soll, hängt sicherlich auch von den Tabletten und der Verpackung ab. Bei einem Schraubglas würde ich mir jetzt nicht so große Gedanken machen wie bei einer normalen Plastik Verpackung oder ähnlichem.

Ansonsten kann ich aber sagen, dass ich meine ganzen Tabletten in einer Box in der Küche aufbewahre. An dieser Box muss ich zwangsweise vorbei, wenn ich mir Frühstück machen möchte und komme dementsprechend nicht drum herum die Box dann zu sehen und an meine Tabletten zu denken.

Grade, wenn man darauf angewiesen ist sie regelmäßig zu nehmen, ist es empfehlenswert, wenn man die Tabletten da hin stellt, wo man sie auf jeden Fall sieht und auf keinen Fall vergisst. Für mich denkbare Orte wären noch in der Nähe der Haustür oder eben, wie hier schon vorgeschlagen, auf dem Nachtschrank.

» Hufeisen » Beiträge: 5251 » Talkpoints: 17,92 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^