Lebensmittel in Drogerien mit interessanterer Auswahl?

vom 22.05.2022, 13:27 Uhr

Schon seit einigen Jahren gibt es einen Trend, auch in der Drogerie verstärkt Lebensmittel zu kaufen. Früher kannte ich das gar nicht, niemand wäre auf die Idee gekommen, so etwas bei Schlecker zu erwerben, möglicherweise gab es dort außerhalb des Süßigkeiten Regals auch keine Nahrungsmittel oder aber mir ist es nie aufgefallen.

Bei den modernen Drogerien wie DM oder Rossmann gibt es riesige Gondeln bzw. Abteilungen für Lebensmittel, die auch gut angenommen werden. Bei jüngeren Leuten habe ich das Gefühl, so etwas bei DM zu kaufen, ist ein regelrechter Trend, gerade vegane Produkte oder moderne Hypes scheinen gefragt zu sein.

Sind Lebensmittelkäufe in der Drogerie für euch interessanter? Ist die Auswahl im Abgleich mit Supermärkten und Discountern dort opulenter und abwechslungsreicher?

» Verbena » Beiträge: 4506 » Talkpoints: 1,99 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Bei Schlecker gab es bei uns auf jeden Fall Getränke und auch einiges an Süßigkeiten und Knabberartikel und auch an solche Sachen wie Nudeln oder Tee kann ich mich erinnern. Wobei das Geschäft allerdings direkt gegenüber einer Straßenbahnhaltestelle lag. Vielleicht hatten die deshalb mehr von den Artikeln im Angebot, die man normalerweise schnell in einem Kiosk mitnimmt wenn man auf dem Weg zu oder von der Bahn ist. Einen Kiosk gab es dort nämlich nicht.

Aber die größeren Drogeriemärkte sind heutzutage natürlich schon deutlich besser ausgestattet, das stimmt. Wobei es gerade bei Müller allerdings große Unterschiede gibt. Vor Kurzem war ich in einer Filiale und wollte nach einem Tee und den Gummibärchen im Angebot schauen und musste feststellen, dass dieser Müller statt Lebensmitteln eine sehr große Parfümerie Abteilung hat.

Generell gibt es schon ein paar Lebensmittel, die ich gerne in der Drogerie kaufe. Eigenmarken, die man sonst nirgends bekommt oder spezielle Angebote. Aber die meisten Sachen finde ich nicht sonderlich interessant und sie sind oft auch deutlich teurer als im Supermarkt. Meistens kaufe ich nur so etwas wie ein kleines Getränk oder einen Müsliriegel dazu wenn ich klassische Drogerieprodukte einkaufe.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26782 » Talkpoints: 140,31 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Früher habe ich im Sommer, wenn es heiß war und ich Durst, ab und zu eine Cola aus dem Kälteschrank beim Rossmann mitgenommen. Der lag auf dem Weg zur Arbeit. Neulich habe ich zufällig gesehen, dass es beim Müller die Champignon Pastete, die ich phasenweise gerne als Brotaufstrich esse, genauso viel beziehungsweise wenig kostet wie beim Alnatura, der wesentlich weiter von mir entfernt ist. Die kaufe ich jetzt immer dort.

Ansonsten gibt es für mich keinen Grund, meine Lebensmittel in einer Drogerie zu kaufen. Es gibt alles, was ich brauche, in den Supermärkten in meiner Nähe. Was es früher in Drogerien gab, weiß ich gar nicht, weil ich mich in diesen Regalreihen nie bewusst aufhielt.

» blümchen » Beiträge: 4267 » Talkpoints: 10,89 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Ich habe letztens zum Geburtstag einen dm-Gutschein bekommen, und da ich kaum Kosmetikprodukte verwende, habe ich diesen größtenteils in Lebensmittel investiert. auch früher habe ich mal den ein oder anderen Artikel aus dem Food-Sortiment von dm und Rossmann gekauft.

Viele der Sachen finde ich tatsächlich ziemlich gut. Vor allem die herzhaften Gemüseaufstriche von dm, die im Vergleich zu "Markenprodukten" veganer Hersteller zudem noch relativ preisgünstig sind, finde ich total lecker und abwechslungsreich. Ich hatte beispielsweise mal einen mit gelber Paprika und Cashew, der richtig köstlich war, und neuerdings einen mit Süßkartoffel, Karotte und Zucchini. Zudem kann man auch süße Aufstriche und Basislebensmittel wie Nudeln, Reis, Müslizutaten, Trockenfrüchte und Pflanzendrinks gut dort kaufen. Weniger überzeugt haben mich die Süßigkeiten, da diese größtenteils in Richtung zuckerarm/-frei bzw. proteinreich gehen und mir eben einfach nicht so lecker wie herkömmliche Naschereien schmecken.

Alles in allem verstehe ich aber die Faszination für Drogerieprodukte aus dem Bereich Food, vor allem bei der jüngeren Zielgruppe, da vegane Ernährung und Superfoods nun mal eine hohe Anziehungskraft auf die Jugendlichen und jungen Erwachsenen heutzutage ausüben und bei dm und Co passende Produkte zu einem erschwinglichen Preis und in solider Qualität angeboten werden. Wenn ich entsprechende Sachen benötige, würde ich auch wieder dort kaufen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8407 » Talkpoints: 972,12 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich finde nicht, dass man die Angebote für Lebensmittel in Drogeriemärkten mit dem von Supermärkten vergleichen kann oder sollte. Die Produkte entsprechen eher den Sortiment von Bioläden und Reformhäusern. Und die gab es vor wenigen Jahren in vielen Regionen nicht oder nur sehr selten. Da ist das Angebot im Drogeriemarkt schon interessant, denn die gibt es an jeder Ecke.

» cooper75 » Beiträge: 12551 » Talkpoints: 340,77 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Ich hab gerade erst wieder bei Rossmann und DM bestellt, da es beides hier im Ort nicht gibt. Und tatsächlich sind bei beiden Bestellungen auch eine Reihe von Lebensmitteln mit im Warenkorb gelandet. Vor Abschluss der Bestellung habe ich sogar ziemlich viel in der Lebensmittel-Kategorie gestöbert, denn im Gegensatz zum Supermarkt gibt es dort wirklich die interessantere Auswahl für uns.

Das liegt zum einen natürlich am Preis. Im Gegensatz zur Bio-Abteilung im Supermarkt bzw. dem Reformhaus sind beide Drogerie-Ketten unschlagbar preisgünstig, obwohl es fast alles Bio-Artikel sind. Dann finde ich aber auch die Auswahl interessant denn es gibt dort auch ausgefallenere Fertig-Gerichte in Bio-Qualität, die für uns mit unseren Allergien wirklich mal geeignet sind.

Im normalen Supermarkt sollten wir von allen Fertig-Produkten ja eher die Finger weg lassen. Es ist also nicht nur die 08/15-Fertig-Lasagne mit sehr vielen Zusatzstoffen, sondern auch mal eine Rote Bete-Suppe in Bio-Qualität, von deren Geschmack wir uns jetzt mal überraschen lassen werden.

» SonjaB » Beiträge: 2535 » Talkpoints: 50,92 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^