Ist zu viel Salat ungesund?

vom 21.02.2021, 21:25 Uhr

Es gibt ja sehr viele Menschen, welche sich entschieden haben, auf tierische Produkte teilweise oder ganz zu verzichten. Es liegt dann nahe, dass man auf Alternativen setzt wie Salate. Das in Salaten oft keine tierischen Fette stecken, sofern man auch auf diverse Dressings verzichtet die tierische Bestandteile enthalten, ist normal. Um satt zu werden, gibt es viele Menschen, die am Tag sehr viel an Salaten essen. Ist es eurer Meinung nach ungesund, wenn man zu viel Salat isst oder gibt es nach oben hin keine Begrenzung in Bezug auf die Verzehrmenge?

» Nebula » Beiträge: 3016 » Talkpoints: 0,86 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich habe noch nie gehört, dass man zu viele Salat essen könnte. Klar ist es ungesund sich nicht ausgewogen zu ernähren, aber man kann viele Produkte doch heutzutage doch gut durch Nahrungsergänzungsmittel ersetzen. Ich denke, dass man nicht zu viel Salat essen kann, eher zu wenig von anderen Lebensmitteln.

Zudem sollte man ja auch einige Ballaststoffe zu sich nehmen, damit man satt wird. Es muss total unangenehm sein, wenn man ständig essen muss, weil man nie wirklich satt wird. Jeder muss für dich wissen wie er isst und was er ist. Jedoch sollte sich jeder mit dem was er ist wohl, satt und gesund fühlen.

» Ela123 » Beiträge: 825 » Talkpoints: 1,61 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich kann mir nicht vorstellen, dass zu viel Salat ungesund ist. Es kommt auch darauf an, welchen Salat man isst. Zuviel Kartoffelsalat oder Nudelsalat mit viel Mayonnaise beispielsweise ist für die Verdauung nicht gut, wenn man unter Gallensteinen leidet. Auch wenn man sich nur von Rohkostsalaten ohne Dressing ernährt und nichts anderes isst, dann ist das garantiert nicht gut. Ich glaube aber nicht, dass Salat an sich, auch in großen Mengen gegessen ungesund ist.

» blümchen » Beiträge: 2749 » Talkpoints: 75,04 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Jede Form der zu einseitigen Ernährung ist irgendwo ungesund. Wenn sich nun jemand rein von grünen Blattsalaten ernährt und dabei vielleicht an fleischhaltigen Zugaben und fettigen Bestandteilen auch noch spart, dann fehlen ihm einige wertvolle Nährstoffe und er kann seinen Tagesbedarf daran nicht decken. Die Konsequenz können Mangelzustände und gesundheitliche Folgeschäden sein.

Achtet man aber darauf, von den elementaren Nahrungsbestandteilen genug zu bekommen und zieht es lediglich vor, diese eben in Form unterschiedlich zusammengesetzter Salate zu sich zu nehmen, dann spricht aus meiner Sicht nichts dagegen. Die Kategorie „Salat“ ist ja sehr vielfältig und abwechslungsreich, und man kann auch Nudel-, Fleisch- und Obstsalate als Vertreter interpretieren. Somit kann man sich auch rein durch Salat ausgewogen und hinreichend ernähren.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8026 » Talkpoints: 873,02 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^