Ist das Tragen von FFP3-Masken erlaubt?

vom 24.01.2021, 10:39 Uhr

Für die meisten Menschen in Deutschland wird es so wie es aussieht zur Pflicht, FFP2 oder bestimmte medizinische Masken im Einzelhandel beziehungsweise öffentliche Verkehrsmittel zu tragen. Bedeutet das demzufolge, dass FFP3-Masken nicht getragen werden dürfen, obwohl diese wohl besser sein sollen als die vom Staat geforderten Arten?

Sollten die FFP3 wirklich besser sein, würde doch nichts dagegen sprechen, solche auch zu tragen. Wäre das eurer Meinung nach als Alternative erlaubt? Die Frage rührt daher, dass es ja mal sein kann, das FFP2-Masken zeitweise ausverkauft und vergriffen sein könnten, die FFP3-Masken vielleicht aber noch irgendwo in den Regalen liegen.

» Nebula » Beiträge: 1859 » Talkpoints: 14,76 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ja, FFP3 ist auch erlaubt. Natürlich nur die ohne Ventil, sonst bist du gleich unsolidarisch, weil du nur dich selbst schützen willst und die Anderen nicht mit. Aber FFP3 ist genauso wie FFP2 und die einfachen OP-Masken erlaubt. Die einfachen Stoffmasken sind ebenfalls erlaubt, halt nur größtenteils nicht im ÖPNV oder beim Einkaufen oder wenn deine Firma eine Maskenpflicht auferlegt. Aber tragen darfst du sie trotzdem weiterhin.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11569 » Talkpoints: 71,78 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^