In einem ausgedienten Ladenlokal wohnen

vom 30.04.2015, 09:58 Uhr

Mein Freund und ich suchen ja immer noch eine schöne passende Wohnung. Da uns niemand treibt lassen wir uns Zeit eine wirklich schöne Wohnung zu finden. Nun wurde uns eine Wohnung angeboten, welche vorher ein Ladenlokal war. Die frühere Ladentür wurde wohl ersetzt und ist nun eine massive Haustür. Man kommt in einen großen Flur mit den riesigen Schaufenstern der direkt ins Wohnzimmer über geht. Die Hinterzimmer sind dann die Küche und ein Schlafzimmer.

Würdet ihr in einem ausgedienten Ladenlokal wohnen wollen? Mir ist aufgefallen, dass in unserer Stadt viele Geschäfte zu gemacht haben und dort überall fleißig umgebaut wird. Ich denke, dass da noch mehr Wohnungen ausgebaut werden. Nur die Front erinnert eben noch an ein Ladenlokal. Welche Nachteile hat man, wenn man in so einer Wohnung wohnt?

Benutzeravatar

» MissMarple » Beiträge: 6772 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Mich würden die ehemaligen Schaufenster auf jeden Fall stören. Ich finde Vorhänge nämlich total hässlich, aber in dem Fall bleibt einem ja nichts anderes üblich als die Fenster komplett mit Stoff zuzuhängen.

Und ich würde generell auch keine Wohnung im Erdgeschoss haben wollen, bei der dann wahrscheinlich auch direkt ein Gehweg vorbei geht. Da bekommt man ja wirklich alles mit, was draußen vor dem Haus vor sich geht. Egal ob das die Müllabfuhr am Morgen oder die Besoffenen in der Nacht sind.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20332 » Talkpoints: 12,61 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Ich finde Wohnung im Erdgeschoss, mit Fenstern zur Straßenseite hin auch sehr unattraktiv. Manche Menschen schauen ja wirklich ganz ungeniert rein. Da muss man also auf jeden Fall dicke Vorhänge hinmachen, wodurch aber auch das Sonnenlicht ausgesperrt wird.

Ich kann mir vorstellen, dass der Schnitt der Wohnung recht interessant und mal etwas anderes ist. Aber diese riesigen Schaufenster zum Gehweg wären ein ganz eindeutiger Grund gegen diese Wohnung.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9457 » Talkpoints: 21,72 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Für mich wäre so eine Wohnung auch gar nichts, auch wenn ich gerne sehr zentral wohne. Das wäre mir aber zu viel es Guten, wenn ich ehrlich bin. Es ist ja nicht nur so, dass so eine Wohnung relativ zentral und mittig liegt, sondern auch so, dass sie eben entsprechende Schaufenster hat, die natürlich zur Straße führen. Es ist logisch, dass da ständig Leute vorbeikommen. Und da so eine Wohnung mit Schaufenstern doch recht ungewöhlich ist, muss man eben damit rechnen, dass viele Leute eben auch einen Blick in die Wohnung werfen wollen und das auch tun.

Ich hätte da gar keine Lust darauf, dass mir quasi jeder einfach so in die Wohnung starren kann. Ich fände das ja schon bei normalen Fenstern im Erdgeschoss extrem nervig, wenn diese zur Straßenseite führen würden. Bei Schaufenstern ist das ja aber noch weitaus schlimmer. Da diese natürlich sehr viel größer sind, als normale Fenster, haben die Leute von draußen einen umso besseren Blick rein. Ich würde mich dabei total in meiner Privatsphäre gestört fühlen, da man quasi immer damit rechnen muss, beobachtet zu werden.

Wenn man nicht beobachtet werden will, dann muss man die ganze Zeit dicke Vorhänge haben, die natürlich auch immer zugezogen sein müssen. So kommt jedoch dann auch wieder kaum Licht in die Wohnung und es ist dunkel und düster. Für mich hat so eine Wohnung also nur Nachteile und das würde für mich definitiv nicht in Frage kommen, mir so eine Wohnung zu nehmen, egal wie günstig sie letztendlich wäre. Immerhin muss ich mich in der Wohnung ja auch wohl fühlen können.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29032 » Talkpoints: 131,43 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Wenn die Fenster riesig groß sind, ist es trotz Gardinen nicht düster. Es kommt auf das Material an. Theoretisch kann man die Scheiben ja auch mit einer speziellen Folie blickdicht bekommen, ohne dass Licht ausgebremst wird.

Stören würde es mich nur dann, wenn der Standort sehr belebt ist. Denn wenn einem dann eventuell die Scheiben eingeworfen werden oder nachts ständig die Autoscheinwerfer herein leuchten. Aber auch Gardinen finde ich nicht schlimm. Es kommt immer sehr auf den Stoff und den Schnitt an, wie sie wirken.

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 11977 » Talkpoints: 72,45 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Es gibt ja mittlerweile auch Fensterglas, das zwar Licht durchlässt, aber wo man von außen nichts sehen kann, weil das Licht reflektiert wird und wie ein Spiegel wirkt. Stellt sich halt die Frage, ob so ein Glas so sinnvoll wäre. Möglicherweise werden dann die Autofahrer geblendet und es kommt vermehrt zu Unfällen, also ist diese Idee auch nur bedingt umsetzbar.

Abgesehen davon wäre für mich eine Wohnung gar nichts, das so eine breite Schaufensterfront hätte. Mir wäre das zu wenig Privatsphäre und zu viel Putzerei. Ich will gar nicht wissen, wie viele Kinder und Jugendliche dann von außen auf das Glas patschen und man ist ständig mit Putzen beschäftigt. Bin aber auch so kein Fan von viel Glas in der Wohnung.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19757 » Talkpoints: 0,02 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^