Habt ihr schon mal eine falsche Telefonnummer herausgegeben?

vom 04.11.2014, 12:16 Uhr

Nicht immer ist der Flirtpartner die eigene Wahl, man mag aber nicht unhöflich sein und so kann es schon mal vorkommen, dass man eine falsche Nummer herausgibt um ihn loszuwerden. Eine Freundin hat das mal gemacht.

Ich finde das sinnlos, weil ich denke, dass man ruhig sagen kann, wenn man kein Interesse hat. Wie seht ihr das? Habt ihr es selber schon gemacht und was war bei euch der Grund? Hätte man nicht einfach sagen können, dass man nicht mag?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42072 » Talkpoints: 18,47 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Ich habe bisher nur bei manchen Onlineshops falsche Telefonnummern angegeben, weil ich eben von den Firmen telefonisch nicht kontaktiert werden wollte. Ich habe eigentlich noch nie wirklich geflirtet und musste daher auch meine Nummer noch nicht heraus geben.

Allerdings habe ich es schon erlebt, dass eine Freundin einfach meine Nummer weiter gegeben hat, statt ihrer. Ich habe davon jedoch nichts gewusst und Abends dann eine Sms von einem Typen bekommen. Dieser meinte, dass wir uns ja in der Eishalle kennen gelernt hätten und er mich gerne wieder treffen würde.

Da kam natürlich schnell raus, dass er die Nummer von meiner damaligen Freundin hatte. Ich war stinksauer darüber und habe meine Freundin gleich deswegen zur Schnecke gemacht. Sie meinte, dass sie eben nicht ihre Nummer angeben wollte und meine die erste gewesen sei, die ihr ins Auge gesprungen ist. Sie hätte sich dann ja einfach eine Nummer ausdenken können.

Ich finde aber auch, dass es doch die beste Lösung ist, zu sagen, dass man kein Interesse hat und seine Nummer nicht rausgeben möchte. Das ist immerhin ehrlich und ich denke, dass Wut und Enttäuschung größer sind, wenn die Person hinterher merkt, dass er eben eine falsche Nummer bekommen hat.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich würde nie einen Menschen derart belügen, der Interesse an mir hat. Auch wenn ich nichts von ihm will, dann kann ich das ehrlich sagen. Umso eher hat derjenige und auch man selber den Kopf wieder frei für neue Bekanntschaften. So viel Ehrlichkeit muss schon sein bei der Partnersuche. Da kommen manche Leute mit Ansprüchen an den Partner an wie Treue, Ehrlichkeit etc. und ziehen dann so einen Mist ab. Das hat dann schon eine gewisse Doppelmoral.

Benutzeravatar

» ninjafan » Beiträge: 1455 » Talkpoints: -0,16 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Meistens sage ich den Männern, die mich anmachen und mich nicht interessieren, gleich von Beginn an, dass ich kein Interesse habe. Wenn diese dann aufdringlich werden und meine Telefonnummer wollen, dann gehe ich entweder woanders hin oder gebe tatsächlich auch einmal eine falsche Telefonnummer an, damit sie endlich ruhig sind.

Normalerweise bin ich aber schon so taff, dass ich mir solche Männer von Anfang an vom Hals schaffe. Die müssen doch auch selber einmal merken, dass sie mit so einem Verhalten keine Chance haben. Es gibt wirklich solche Typen, die merken gar nicht, dass sie den Frauen einfach nur auf den Sack gehen. Und je mehr Alkohol sie getrunken haben, desto hemmungsloser sind sie.

Wenn es aber ein netter Typ, jedoch einfach nicht mein Typ ist, dann könnte ich glaube ich nicht einfach so gemein sein und würde wahrscheinlich die richtige Nummer heraus rücken und ihm dann per SMS oder so erklären, dass eine Beziehung nicht in Frage kommt, wir aber gerne Freunde bleiben können.

» nordseekrabbe » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ich gebe keine falsche Telefonnummer, wenn ich kein Interesse habe. Was soll das denn bringen? Ich habe es schon ganz oft erlebt, dass Menschen in meiner Anwesenheit dann direkt auf meinem Handy anrufen. Das machen sie nicht, um zu überprüfen ob ich die richtige Nummer rausgegeben habe, sondern um mir ganz einfach auch ihre Nummer zukommen zu lassen, ohne diese noch einmal eingeben zu müssen. Das habe ich schon bei Kollegen, Freundinnen und allerhand Menschen miterlebt und selbst auch so gemacht.

Allerdings fliegt man natürlich direkt auf, wenn man denn eine falsche Nummer herausgegeben hat. Ich fände das unangenehm und auch peinlich. Man kann doch direkt sagen, wenn man kein Interesse an jemandem hat und seine Nummer nicht rausgeben will. Damit habe ich ehrlich gesagt kein Problem, da ich ohnehin sehr vorsichtig bin, was das Herausgeben meiner Handynummer angeht.

Ich gebe meine Handynummer nicht allen Menschen, sondern nur denen, die ich persönlich kenne und die ich auch mag oder wenn es beruflich oder aus anderen Gründen notwendig ist. Wenn mir jemand unsympathisch erscheint oder ich keinen Sinn für mich darin sehe, meine Handynummer herauszugeben, mache ich das auch einfach nicht.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 33809 » Talkpoints: 166,21 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^