Gehört ein Pouf bei euch unbedingt mit ins Wohnzimmer?

vom 24.09.2015, 20:11 Uhr

Ich habe mir heute einige Einrichtungsideen im Internet geholt, da ich wahrscheinlich bald umziehen werde und mir dann auch neue Möbel kaufe. Dabei sind mir zum ersten Mal solche Poufs aufgefallen, wobei ich zuvor noch nie bewusst etwas davon gehört habe.

Man kann so ein Pouf als Sitzunterlage nutzen, aber auch für die Füße, als Tisch oder als reinen Deko-Gegenstand. Es gibt sie in verschiedenen Größen und aus verschiedenen Materialien, wobei ich so etwas ziemlich hübsch und auch praktisch finde.

Gehört ein Pouf unbedingt in euer Wohnzimmer oder findet ihr das eher unnötig? Wofür würdet ihr so etwas bei euch verwenden? Welches Material würdet ihr bevorzugen?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29370 » Talkpoints: 345,53 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Oh mein Gott, ich dachte, diese hässlichen Dinger währen endlich alle auf der Müllkippe gelandet. In den 70-er Jahren des letzten Jahrhunderts hatte das jeder. Ich fand die Dinger damals grässlich und heute gefallen sie mir auch nicht besser. Das sind bessere Stolperfallen, mehr nicht.

» cooper75 » Beiträge: 9958 » Talkpoints: 116,02 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich brauche so was nicht. Sieht jetzt zwar im Moment ganz nett aus, weil es nach langer Zeit mal wieder etwas Neues ist, aber mir gehen eigentlich solche Gegenstände immer schnell auf die nerven, weil sie einfach im Weg sind. Entweder man fällt drüber oder muss sie beim Staubsaugen an die Seite stellen.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7453 » Talkpoints: 30,89 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich finde diese Dinger total hässlich und würde mir so etwas niemals freiwillig anschaffen. Nicht mal, wenn ich so etwas geschenkt bekommen würde, würde so etwas in meinem Wohnzimmer landen, sondern direkt auf der Müllkippe. Ich finde, dass es doch sehr viel praktischere und schönere Möglichkeiten gibt, seine Wohnung zu verschönern. Mit diesem Alptraum könnte ich mich gar nicht im selben Raum wohl fühlen.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14703 » Talkpoints: -1,03 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich habe sowas immer als Sitzkissen oder Hocker bezeichnet. Das Wort Pouf habe ich ich jetzt zum ersten Mal gelesen. :lol: Ich besitze sowas nicht und habe für solchen Schnickschnack auch eigentlich gar keinen Platz, da mein Wohnzimmer mit allen benötigten Möbeln schon gut gefüllt ist. So einen Pouf könnte ich da nur noch mitten in den Weg stellen und das wäre ja blöd.

Besonders hübsch finde ich die Dinger auch nicht unbedingt. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass als Notsitz zu benutzen, wenn mal mehr Leute zu Besuch kommen als auf dem Sofa Platz haben. Wenn es nicht benötigt wird, würde ich es aber wohl in irgendeine Ecke verbannen, wo man es nicht sieht.

Benutzeravatar

» Jessy_86 » Beiträge: 5460 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ich kann mir schon vorstellen, dass so ein Teil für einige Dinge praktisch ist, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich das auch total hässlich finde und es mir nicht anschaffen würde. Ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht, wofür ich so ein Teil brauchen würde und darum findet es in meinem Wohnzimmer sicher keinen Platz.

» Barbara Ann » Beiträge: 24840 » Talkpoints: 51,49 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Ich finde diese Poufs total unpraktisch. Ich habe mal so einen Pouf getestet und ich finde so etwas weder sonderlich bequem noch besonders praktisch. Man sitzt ziemlich tief und ich finde das auch nicht so toll für den Rücken, wenn man so ein Teil benutzt. Auch hätte ich persönlich in meinem Wohnzimmer gar keinen Platz dafür, weil die Wohnlandschaft schon so viel Platz einnimmt.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 22910 » Talkpoints: 0,17 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Die Verlinkung funktioniert leider nicht mehr, also habe ich mir mal zeitgenössische Poufs dieses Jahrzehnts angeguckt und muss sagen, dass ich die dicken großen Dinger, die aussehen wie eine überdimensionierte gehäkelte Puderquaste irgendwie süß finde. Diese knubbeligen grauen und weiten Strickpoufs gefallen mir richtig gut, ich habe gesehen, dass man sie aus einer bestimmten Stoffart auch selber häkeln kann, vielleicht mache ich das irgendwann mal, wenn es passt.

Eigentlich kenne ich die Teile auch noch aus meiner Kindheit in den siebziger Jahren, wir hatten im Wohnzimmer auch so eine wahre Scheußlichkeit in Schwarz-Grün stehen, auf denen mein Vater immer seine Füße parkte. Wenn er nicht da war, dann habe ich das Teil zum Stapeln von Papier oder Zeitschriften benutzt, denn ehrlicherweise muss man schon sagen, dass die Teile zum Sitzen einfach nicht sonderlich geeignet sind. Gerade bei den modern sieht es aus, als säße man ziemlich weich und tief, die Sitzfläche wirkt auch ziemlich klein und instabil, aber einer Katze dürfte es vielleicht gut gefallen.

» Verbena » Beiträge: 2804 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^