Enttäuscht sein, wenn der Briefkasten leer ist?

vom 24.11.2015, 17:08 Uhr

Meine Freundin bekommt eigentlich ständig Post, wie sie mir erzählte. Sie hat zahlreiche Brieffreundschaften aus aller Welt, aber auch aus Deutschland, wobei sie regelmäßig Briefe und Postkarten bekommt. Da sie einen Blog hat, bekommt sie da auch öfter Produkte zum Testen zugeschickt, wobei sie auch sonst öfter Gutscheine und dergleichen von verschiedenen Internetseiten bekommt, sowie natürlich auch Prospekte von Supermärkten und dergleichen. Meine Freundin meinte, dass sie immer ganz enttäuscht wäre, wenn sie zum Briefkasten gehen würde und diese komplett leer wäre.

Sie meinte, dass sie schon immer hoffen würde, einen Brief, eine Karte oder zumindest Prospekte zum Durchblättern zu bekommen. Wenn der Briefkasten dann aber komplett leer wäre, würde sie das traurig und auch schade finden. Ist es bei euch auch so, dass ihr enttäuscht seid, wenn ihr zum Briefkasten geht und diesen leer vorfindet? Oder freut ihr euch eher, da dann auch keine Rechnungen und dergleichen im Briefkasten liegen?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31524 » Talkpoints: 67,38 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Also ich selber bin immer sehr froh, wenn ich keine Post im Briefkasten habe. Denn meistens befinden sich dort nur lästige Werbung und/ oder Rechnungen. Beides habe ich nicht sehr gerne. Denn auf meinem Postkasten befindet sich ein Sticker, dass ich keine Postsendungen ohne persönliche Anschrift haben möchte.

Trotzdem verirrt sich ab und an mit den gängigen Zeitungen auch manchmal die eine oder andere Werbung in meinen Briefkasten. Und über Rechnungen freut sich ziemlich wahrscheinlich niemand, der im Kopf normal ist. Außerdem hat man dann immer so viel Abfall, wenn man sich so von der Werbung zuschütten lässt. Im Winter ist es von Vorteil, da ich es zum Heizen dann brauchen kann, aber im Sommer muss ich solche Dinge immer fort werfen und es ist schade um die Rohstoffe, die vergeudet werden.

Aber ich kenne viele Menschen, für die es das Highlight des Tages ist, zum Briefkasten zu gehen, weil die Spannung groß ist, ob denn etwas drinnen ist. Es gibt auch Menschen, die Brieffreunde haben. Ich denke, dass es für mich dann auch immer spannend wäre, zu sehen, ob die Personen zurück geschrieben haben. Wahrscheinlich wäre ich dann auch genau so enttäuscht, wie die beschriebene Person, wenn ich dann keine Antwort oder nur selten Post bekommen würde.

Früher hatte ich auch einmal Brieffreunde und es war für mich immer der Hit des Tages, wenn ich einen Brief bekommen habe. Allem Voran war es damals meine Großcousine, mit der ich Heftchen, die wir früher gerne hatten, hin und her geschickt haben. So ist es gekommen, dass wir immer auch noch eine Überraschung in netten Zeilen im Brief hatten.

Heute bin ich, so fern man das sagen kann, aus diesem Alter heraus. Außerdem ist mir das Briefe schreiben seit es Internet und zahlreiche andere Kommunikationsmöglichkeiten gibt, nicht mehr so wichtig, wie es mir früher war. Es gibt einfach zahlreiche andere Möglichkeiten, Freunde in weiter Ferne zu finden oder Bekanntschaften aufrecht zu erhalten.

Benutzeravatar

» nordseekrabbe » Beiträge: 8553 » Talkpoints: 61,70 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich kenne das durchaus auch, dass man mal enttäuscht ist, wenn der Briefkasten leer ist. Mir ist das auch schon passiert, aber eher, weil man auf ein wichtiges Schreiben gewartet hat, beispielsweise von der Krankenkasse oder so. Brieffreundschaften habe ich keine, aber da kann man die Warterei natürlich auch verstehen. Ich freue mich auch immer, wenn etwas im Briefkasten ist, ich weiß auch nicht warum.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 39792 » Talkpoints: 24,64 » Auszeichnung für 39000 Beiträge



Wenn ich auf etwas warte, dann geht es mir auch schon mal so, dass ich enttäuscht bin, dass der Briefkasten leer ist und ich weiter warten muss. Aber im Allgemeinen bin ich nicht enttäuscht, wenn der Briefkasten leer ist. Das bedeutet dann ja immerhin auch, dass keine Rechnung darin liegt, die ich nicht so schön finde. Darum finde ich es gar nicht schlimm, wenn der Briefkasten auch mal leer bleibt.

» Barbara Ann » Beiträge: 27560 » Talkpoints: 80,87 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Ich freue mich auch immer, wenn ich nette Post bekomme. Wenn dann meistens nur, weil ich etwas bestellt oder ertauscht habe. Aber dann freue ich mich auch, wenn ich den Briefkasten öffne und eben etwas nettes auf mich wartet.

Auch habe ich schon ein paar Mal ein Überraschungspäckchen von meiner Mama bekommen. Da war die Freude dann natürlich besonders groß. Einmal hatte ich auch etwas gewonnen und war dann ganz überrascht, dass der Paketbote geklingelt hat. Da war die Freude dann umso größer als ich beim auspacken festgestellt habe, dass ich etwas gewonnen hatte.

Montags bekommen wir meistens keine Post und ich war dann Anfangs auch immer enttäuscht darüber. Allerdings bekommt man ja auch oft Post, auf die man verzichten könnte. Rechnungen bekommt ja niemand gerne. Mein Mann sagt daher immer, dass es es gut findet, wenn wir keine Post im Kasten haben, dann sind es auch wenigstens keine Rechnungen.

Für mich ist es aber schon ein kleines Highlight am Tag, wenn der Briefträger kommt und uns eben Post bringt. Ich freue mich meistens darüber und liebe es, dann Sendungen zu öffnen und zu schauen, was ich bekommen habe. Prospekte und Kataloge schaue ich auch gerne an.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32082 » Talkpoints: 2,57 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich bekomme vor Weihnachten und vor meinem Geburtstag persönliche Post, aber ansonsten ist in meinem Briefkasten fast ausschließlich Geschäftliches oder Werbung.

Wenn ich weiß, dass bald die ersten Karten ankommen werden oder wenn ich etwas bestellt habe, habe ich schon eine gewisse Erwartungshaltung wenn ich den Briefkasten öffne, aber an den meisten Tagen bin ich froh, wenn ich nicht nach dem Öffnen des Briefkastens Altpapier entsorgen muss.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23005 » Talkpoints: 166,08 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Ich bin gar nicht enttäuscht, wenn der Briefkasten leer ist. Mittlerweile läuft doch sehr viel über WhatsApp oder Email ab, sodass man auf Briefpost nicht unbedingt angewiesen ist. Daher finde ich es gar nicht so schlimm, wenn mal der Briefkasten leer ist. Es kommt eh meist nur Post von der Krankenkasse oder der Versicherung an.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 32724 » Talkpoints: 0,13 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ich gehöre zu den Menschen, die sich freuen, wenn der Briefkasten leer bleibt. In den meisten Fällen sind es ja doch nur Sachen, über die man sich nicht freut. In vielen Fällen handelt es sich dabei um Werbung und beim Rest handelt es sich dann sehr wahrscheinlich um Rechnungen oder um Mahnungen, weil Rechnungen noch nicht beglichen wurden. Dementsprechend freue ich mich immer, wenn ich keine Post bekomme, weil es heißt, dass dann auch keine schlechten Nachrichten dabei sein können.

Wie schon gesagt wurde, läuft der größte Teil mittlerweile ja doch über Whatsapp und die erfreulichen Nachrichten kommen dann auch über Whatsapp. Fotos, Videos oder einfach nette Nachrichten, die einem zeigen, dass andere Leute an einen denken. Via Post habe ich da schon lange nichts mehr bekommen, was ich jetzt aber auch nicht extrem schlimm finde.

» Hufeisen » Beiträge: 5198 » Talkpoints: 74,80 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^