Die ersten schlechten Eigenschaften nach rosaroter Brille

vom 10.02.2015, 13:49 Uhr

Wann sind euch die ersten schlechten Eigenschaften eures Partners oder auch Ex-Partners aufgefallen? Waren diese schlechten Eigenschaften, die ihr anfangs gar nicht so schlimm fandet dann ein Trennungsgrund oder habt ihr euch einfach damit abgefunden und seid immer noch mit dem Partner zusammen? Wann ist eurem Partner an euch etwas aufgefallen, was er anfangs irgendwie übersehen hat oder einfach nicht sehen wollte?

Hat es lange angehalten, dass ihr die rosarote Brille getragen habt oder habt ihr sie relativ schnell abgelegt und die schlechten Eigenschaften, die wohl jeder Mensch besitzt, kennengelernt habt?

Benutzeravatar

» MissMarple » Beiträge: 6772 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich denke diese schlechten Eigenschaften sieht man sobald man mehr und mehr Alltagssituationen miteinander zu bewältigen hat. Verbringt man immer nur dann Zeit miteinander wenn man sich zum Essen trifft oder schöne Pläne hat, dann ist man ganz klar in einer anderen Stimmung und negative Eigenschaften fallen da dann gar nicht so auf.

Da sich Beziehungen aber immer unterschiedlich schnell oder langsam entwickeln, kann das manchmal ganz schön dauern. Ich hatte einen Partner bei dem sind mir die negativen Eigenschaften nach 3 Monaten aufgefallen, bei einem anderen konnte ich schon nach 4 Wochen sehen, wo wir einfach sehr unterschiedlicher Meinung sind.

» que_Linda » Beiträge: 688 » Talkpoints: 9,38 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Meiner Ansicht nach kommt das eher darauf an, mit welcher Einstellung man an die Sache rangeht und ob man eher der emotionale oder der rationale Typ ist. Ich habe die Macken meines aktuellen Partners von Anfang an gesehen, da ich aus rationalen Gründen die Beziehung eingegangen ist und die Liebe sich entwickelt hat aus einer bewussten Entscheidung für ihn heraus. Daher habe ich von Anfang an die Macken gesehen und für mich selbst abgewogen, ob ich damit leben kann oder ob das unzumutbar für mich ist. Sonst wäre ich nicht immer noch in dieser Beziehung.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25928 » Talkpoints: 1,99 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ich glaube dass man nicht immer alles ignoriert nur weil man verliebt ist. Sicherlich gab es Dinge, die ich nicht perfekt gefunden habe, aber ich war ja dennoch verliebt, wobei ich diese Dinge auch gleich gesehen habe. So hat mein Mann beispielsweise am Anfang viel über Computer geredet, weil ihn das einfach interessiert hatte. Mittlerweile hat er dafür weniger Zeit, redet da aber auch nicht mit mir darüber, da es mich nicht interessiert. Ich habe ihm das am Anfang erklärt und es war in Ordnung für ihn.

Ich trenne mich ja auch nicht gleich nur weil der Partner mal ein paar Macken hat. Niemand ist perfekt und das wäre ja auch langweilig. Für mich ist mein Mann dennoch genau so richtig wie er ist und ich finde es auch gut, dass wir nicht komplett alles gleich machen und jeder so seine eigenen Sachen hat, die er mag.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 36304 » Talkpoints: 33,17 » Auszeichnung für 36000 Beiträge



Zurück zu Liebe, Flirt & Partnerschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^