Corona-Videos als lustig und humorvoll empfinden?

vom 19.03.2020, 19:26 Uhr

Derzeit kursieren ja viele Videos im Netz und bei WhatsApp und selbst t-online bezeichnet diesen Clip von Oliver Pocher und Mola Adebisi als Internet-Kracher und besonders lustiges Video. Abgesehen davon, dass dieses Video geklaut ist, kann ich diesen rein gar nichts abgewinnen und finde diese auch nicht lustig. Wie bewertet ihr denn derartige Videos? Betrachtet ihr diese als willkommenen Humor gegen die Corona-Angst oder auch eher ganz und gar nicht lustig?

Benutzeravatar

» mikado* » Beiträge: 3010 » Talkpoints: 982,72 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Es kommt natürlich immer darauf an, was in den Videos gezeigt wird. Sie sollten natürlich nicht zu schwarzen Humor enthalten. Aber wenn es zum Beispiel darum geht, dass irgendwelche Menschen Klopapier einpflanzen, oder sich über andere Dinge lustig gemacht wird, finde ich das nicht schlimm.

Ich denke egal wie schlimm diese Krise auch ist, wir sollten unseren Humor nicht verlieren. Wie sagt man so schön, Lachen ist immer noch die beste Medizin. Man sollte nur darüberhinaus nicht den Sinn für den Ernst der Lage verlieren. Persönlich finde ich diese Videos nicht schlimm und lasse mich daher schon mal ganz gerne davon belustigen, wenn sie dann auch wirklich lustig sind. :D

» Kodi » Beiträge: 554 » Talkpoints: 1,35 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Deutsche Komödianten treffen jetzt generell nicht meinen Humor, aber noch schlimmer als Deutsche, die lustig sein wollen und es nicht sind, finde ich Leute, die in ernsten Situationen den Zeigefinger erheben und gerne jede Art von Humor unter Strafe stellen würden. Als würde es irgendwas an der Situation ändern wenn wir das Lachen einstellen würden.

Es gibt in der aktuellen Situation einiges, was so bizarr ist, dass man entweder an der Dummheit der Menschheit verzweifeln kann oder einfach nur darüber lachen kann. Ich meine, wenn ich jemanden sehe, der vor dem leeren Toilettenpapierregal steht und zu seiner Begleiterin sagt "wie viel wollen die eigentlich in den nächsten Wochen scheißen?" dann muss ich einfach lachen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25525 » Talkpoints: 135,56 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



An mich sind die meisten deutschen Comedians ebenso verschwendet. Aber von einem generellen Humorverbot halte ich auch nichts. Was richtet denn angesichts der offensichtlich mehr als ernsten Lage mehr Schaden an? Ein paar blöde Sprüche angesichts der absurderen Auswüchse der Krise oder die mittlerweile allseits gefürchtete Wurstigkeit, die die Leute immer noch dazu bringt, in geselliger Runde zu grillen und im Rudel die Öffentlichkeit unsicher zu machen?

Schwarzer Humor ist bekanntlich nicht nur den guten Zeiten vorbehalten, und wo die Regeln des guten Geschmacks überschritten sind, muss nach wie vor jeder für sich entscheiden. Alte Leute in der U-Bahn anzuhusten fand und finde ich beispielsweise nicht lustig, Sprüche im Sinne von: Wer pro Woche 144 Rollen Klopapier verbraucht, hat ein größeres Problem als Corona! mittlerweile durchaus.

» Gerbera » Beiträge: 9142 » Talkpoints: 2,69 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^