Bei Regen gleich alle Aktivitäten draußen absagen?

vom 11.07.2020, 08:52 Uhr

Eigentlich wollte ich heute die Besichtigung eines alten aufgelassenen Friedhofs mitmachen und mir vor den Gräbern berühmter Maler, Architekten und Physiker etwas über deren Leben erzählen lassen. Das Event wurde nun aber kurzfristig wegen Regens abgesagt. Ich finde, dass man auch durchaus bei Regen so etwas veranstalten kann. Es ist zwar Dauerregen vorhergesagt, aber kein Starkregen und auch kein Sturm.

Die Leute werden immer empfindlicher. Ich finde, dass Draußen-Aktivitäten zu oft wegen Regen abgesagt werden. Meine Freundin hat ihr Grillfest ein paar Tage vor dem Termin abgesagt, weil Regen vorhergesagt wurde. An dem Tag hatte es dann aber gar nicht geregnet. Früher, als man das Wetter noch nicht so gut vorhersagen konnte, hat man einfach gehofft, dass es schön wird, und das Fest wegen eines Worst Case nicht einfach abgesagt.

Ich finde, dass man bei Regen durchaus Spaziergänge machen kann, Besichtigungen draußen durchführen kann und selbst Gartenpartys können bei Regen gelingen.

Welche Draußen-Veranstaltungen würdet ihr bei Regen absagen? Welche kann man mit passender Kleidung durchaus auch bei schlechtem Wetter durchführen? Müssen Musikveranstaltungen bei Regen denn immer abgesagt werden? Man kann sich doch regenfeste Kleidung anziehen, die Bands stehen eh meist geschützt auf einer Bühne.

Ich werde gleich mal die Hofflohmärkte hier im Viertel besuchen und schauen, wie es da aussieht und was die Verkäufer sich gegen den Regen einfallen lassen.

» blümchen » Beiträge: 1352 » Talkpoints: 54,07 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich bin mit dem Spruch aufgewachsen "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung" und wir sind als Kinder oft trotzdem mit meinen Eltern auf Ausflüge gefahren und waren unterwegs in der Natur etc. Einzige Ausnahme waren geplante Ausflüge auf den Berg, die haben wir tatsächlich nicht bei Regen gemacht oder Ausflüge an einen See an dem wir mit dem Schiff fahren wollten. Auf dem Berg sind Regen / Gewitter einfach gefährlich und eine Schifffahrt auf dem See macht bei Regen einfach nur wenig Spaß, wenn man sich im Inneren des Schiffes aufhalten muss. Da sind die Preise dann im Vergleich zum Erlebnis nicht gerechtfertigt. Auch in einen Kletterpark würde ich mich nicht bei Regen begeben.

Ich kann verstehen wenn man Veranstaltungen absagt, die bei Regen keinen großen Spaß machen bzw. bei denen einfach mehr Gefahren / RIsiken bzgl. der Sicherheit bestehen. Oft werden Veranstaltungen auch abgesagt die auf unbefestigtem Gelände stattgefunden hätten und bei denen dann die Wiesen und Schotterwege einfach viel zu matschig, verschmutzt sind.

Musikveranstaltungen machen bei schönem Wetter halt auch mehr Spaß. Mit Regenschirm zu tanzen und klatschen gelingt nur sehr bedingt. Generell ist die Stimmung und Laune denk ich bei Regen einfach schlechter und vermutlich werden die Menschen dann auch weniger essen und trinken. Normalerweise leben solche Veranstaltungen ja nicht nur von dem Eintrittspreis für die Veranstaltung sondern auch von der kulinarischen Versorgung. Meist werden die Getränke ja einfach in offenen Bechern ausgegeben und ich glaube nicht, dass die Menschen Lust haben, dass es in ihre Getränke regnet.

Eine private Gartenparty würde ich vermutlich nicht so schnell absagen, vor allem nicht schon Tage vorher, weil sich die Wetterlage ja auch schnell verändern kann. Grillen macht natürlich auch mehr Spaß wenn das Wetter passt und man sich einfach frei im Garten bewegen und die Kinder in der Wiese spielen können. Aber oft ist ja so ein Sommerregen-Tag auch nicht so kalt, dass man nicht trotzdem auf der regengeschützten Terrasse oder in einem Partyzelt feiern kann.

In vielen Bereichen ist es eine Frage von guter Organisation ob man dem Regen auch strotzen könnte. Aber die Besucherzahlen sind bei Regen nun mal meist geringer, weil halt tatsächlich nicht jeder Lust auf Regen hat und dann nicht kommt. Bei manchen Veranstaltungen lohnt sich dann der Aufwand kostentechnisch halt nicht für die Hälfte der Besucherzahl drum wird sie lieber abgesagt. Das war vermutlich auch bei deiner Friedhofsführung der Fall.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2325 » Talkpoints: 66,36 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^