Auf der Arbeit Klappbett haben, um Mittagsschlaf zu halten?

vom 02.11.2015, 23:11 Uhr

Ich habe vor vielen Jahren einmal ein Praktikum in der Apotheke gemacht, wobei ich da immer ein oder zwei Stunden Mittagspause hatte, ich weiß es nicht mehr genau. Jedenfalls sind eigentlich alle Mitarbeiter dann während der Mittagspause raus gegangen, um irgendwo zu essen oder sie sind nach Hause gefahren. Da ich auch die Möglichkeit hatte, nach Hause zu gehen, habe ich das auch gemacht. Viel hätte man in der Apotheke ja nicht machen können, da sie ja geschlossen hatte und man da auch nicht vor dem Schaufenster herumlaufen sollte.

Jedenfalls hatte ich da auch eine Mitarbeiterin, die etwas weiter weg wohnte, so dass sie zwischendurch nicht nach Hause fahren konnte. Dafür hatte sie sich einen Nebenraum eingerichtet, den sie hauptsächlich allein nutzte. Da hatte sie tatsächlich auch ein Klappbett, wobei sie meinte, dass sie da jeden Tag ihren Mittagsschlaf halten würde. Habt ihr auf der Arbeit auch die Möglichkeit, einen Mittagsschlaf zu halten und vielleicht sogar auch ein Klappbett extra dafür?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29659 » Talkpoints: 59,69 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Bisher hatte ich dazu noch nie die Möglichkeit, würde aber sicherlich so eine Gelegenheit nutzen, wenn sie sich mal ergeben sollte. Immerhin kann es doch ganz entspannend sein, wenn man sich da einfach mal eine kurze Zeit hinlegt und einfach mal wieder Kraft tankt. Wobei ich das an meiner Arbeitsstelle auch ein bisschen komisch, weil ungewohnt, finden würde, aber daran gewöhnt man sich sicherlich. Das Angebot an sich würde ich aber gut finden.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 36210 » Talkpoints: 5,87 » Auszeichnung für 36000 Beiträge


Gerade in einer Apotheke gibt es ja meistens auch ein Sofa oder ein Bett, weil dieses für den Nachtdienst benötigt wird. So gibt es in der Apotheke, in der ich arbeite, eine ganze Wohnung, in der es auch Sofas und Betten gibt. In dieser Wohnung können wir Angestellten uns auch während der Pause aufhalten.

Das finde ich schon sehr angenehm, auch wenn ich nur eine Stunde Pause habe. Aber trotzdem ist es dann auch ganz schön, wenn man schnell etwas isst und sich dann noch eine halbe Stunde auf das Sofa legt, um dann wieder Energie für den Nachmittag zu tanken. Ich finde diese Möglichkeit ganz toll.

» Barbara Ann » Beiträge: 25073 » Talkpoints: 34,86 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Bei uns wäre das komplett überflüssig und gar nicht notwendig. Bei uns arbeitet man zu normalen Bürozeiten und ohne Bereitschaftsdienst. Bei Bereitschaftsdienst und Schichtdienst könnte ich aber nachvollziehen, dass man so ein Bett für den Fall der Fälle bereit stellt. Aber da man bei uns nachts eben nicht arbeiten muss, wäre es überflüssig, so etwas anzubieten. Bei uns wäre der Platz auch gar nicht da, weil der für andere Sachen dringender benötigt wird.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25171 » Talkpoints: 0,50 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Zurück zu Beruf & Bildung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^