vom 06.11.2008
Talkteria: Mit Spielen Geld verdienen?
zu twitter Link in delicious speichern

Mit Spielen Geld verdienen?

Forum: Konsolen & Spiele

 Seite 1, 2, 3   
Kennt ihr Online - Spiele, bei denen man Geld verdienen kann? Ich habe schon oft von Profi-Spielern gehört, die mit den Spielen ihr Geld verdienen. Jetzt stellt sich aber mir die Frage, wie sind sie dazu gekommen.

Ich habe auch einen Kumpel, der ziemlich gut bei der offiziellen Playstation 3 Liga mitspielt. Er spielt Call Of Duty 4 und ist unter den Top 20 der deutschen Spieler und er verdient damit auch kein Geld.

Kennt ihr Spiele bei denen man Geld verdienen kann, oder wie man zu offiziellen Turnieren eingeladen wird?
  
siara :: siara :: Beiträge 371:: 8.69 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Um mit richtigen Spielen Geld zu verdienen, musst du wirklich sehr gut sein und das nicht nur im deutschen Maßstab, sondern du musst mit den besten der Welt mithalten können, da E-Sports in Deutschland nicht so einen hohen Stellenwert hat. Deswegen wirst du damit hier kaum Geld verdienen können.

Es gibt aber zahlreiche Seiten im Internet, auf denen du kleine Geschicklichkeitsspiele spielen kannst. Dafür musst du dann aber auch bezahlen, wenn du Geld gewinnen willst. Oft gewinnen dort aber nur die wirklich guten Spieler und die breite Masse bezahlt nur.
  
:: Klehmchen :: Beiträge 2963:: 68.09 Talkpoints :: Auszeichnung für 2000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Wäre schon cool wenn man mit spielen von Videospielen Geld verdienen könnte. Ich persönlich bin gerade kein Videospiel experte kann, aber wenn es um das Fußballspiel Fifa geht bin ich ein richtiger experte. Andere Leute in meiner Klasse spielen meistens Battlefield, Warcraft, Counterstrike, aber ich spiele fast nur Fifa, und das schon seit 4 Jahren intensive.

Wie kommt man denn überhaupt zu so etwas, muss man sich vorher irgendwo bewerben oder werden die besten Leute von der Online Liga gewählt?
  
:: sl_fan :: Beiträge 141:: 0.13 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Ein konkretes Beispiel, bei welchem Spiel man Geld verdienen kann, kenne ich jetzt nicht, aber ich habe schon davon gelesen, dass es Leute gibt, die bei Online-Rollenspielen irgendwelche sehr guten Helden erspielen und diese dann an andere verkaufen.

Fakt ist, dass man immer nur dort Geld verdienen kann, wo es auf der anderen Seite auch Leute gibt, die bereit sind für so etwas Geld auszugeben. Ich glaube also nicht, dass es einen besonders großen Markt dafür gibt. Denn wenn es so einfach wäre, sich sein Geld spielend am Rechner zu verdienen, müsste ja keiner mehr einem "ordentlichen" Beruf nachgehen. Also werden wohl nur ein paar Wenige, die richtig gut bei solchen Spielen sind, damit etwas nennenswertes verdienen können.
  
:: Estrella78 :: Beiträge 686:: 1.18 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Natürlich kannst du mit Online spielen (counter-strike, Quake 3 Arena, Unreal Tournament, Star Craft) sehr viel Geld verdienen. Selbst in Deutschland gibt es schon spitzen Team die von großen Sponsoren wie z.B. Alternate, Pc Action und AMD gesponsert werden.

Ein Nettogehalt von ca. 3000 € wird an jeden Spieler überwiesen, bei größeren Aufgaben (Teamleiter, Webmaster-Administration) gibt es entsprechend mehr. Ein Kumpel von mir war selber in einem sogenannte Top Clan. Sein Gehalt konnte sich wirklich sehen lassen und das ganze auch noch auf Lohnsteuerkarte, sprich inkl. aller Versicherungen!

In Asien und Amerika ist die E-Sports Szene jedoch schon wesentlich weiter als es hier der Fall ist. Hier werden Turniere gespielt die einen Preiswert von über 1,5 Mio. $ datieren. Auch in Asien ist so etwas weit verbreitet. Es gab auch den Skandal rund um das Spiel "World of Warcraft", chinesische Studenten verdienen sich in den Semesterferien ihr Geld mit "Ressourcen Sammeln". Diese werden dann über Online Websiten wieder verkauft, zu einem Preis der 250x so hoch ist wie das Gehalt des Studenten. (siehe hierzu Ebay).

Also in der E-sports Szene steckt mächtig Geld drinnen, es muss nur geschöpft werden!
  
:: Gino_Casino :: Beiträge 142:: 0.02 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Estrella78 hat folgendes geschrieben:
Ein konkretes Beispiel, bei welchem Spiel man Geld verdienen kann, kenne ich jetzt nicht, aber ich habe schon davon gelesen, dass es Leute gibt, die bei Online-Rollenspielen irgendwelche sehr guten Helden erspielen und diese dann an andere verkaufen.

Gino_Casino hat folgendes geschrieben:
Es gab auch den Skandal rund um das Spiel "World of Warcraft", chinesische Studenten verdienen sich in den Semesterferien ihr Geld mit "Ressourcen Sammeln". Diese werden dann über Online Websiten wieder verkauft, zu einem Preis der 250x so hoch ist wie das Gehalt des Studenten. (siehe hierzu Ebay).

Nett gedacht, sind aber alles Peanuts wenn man mal das Verhältnis Aufwand vs. Nutzen betrachtet. Accounts hochspielen bringt lang nicht soviel Geld ein wie ein Posten als Pro Gamer bzw. Turnierspieler! Und das man von chinesischen Studentengehälter in China sehr wohl, aber hier eher schlecht leben kann muss man wohl nicht gesondert erwähnen . Nicht umsonst ist dass ein Dritte-Welt-Job wie Turnschuhe nähen.

sl_fan hat folgendes geschrieben:
Wie kommt man denn überhaupt zu so etwas, muss man sich vorher irgendwo bewerben oder werden die besten Leute von der Online Liga gewählt?

So wie beim Fußball - man meldet sich bei einer der Ligen an, meist die ESL oder auch Ligen die Firmen besitzen (kommt jetzt halt konkret auf das Spiel an) und spielt sich dann als Clan oder als Einzelspieler nach oben. Bestimmte Platzierungen sind Voraussetzungen für die Einladungen zu höheren Turnieren, Punkte machen kann man je nach Liga bei LANs (eher selten, kommt auf die LAN an) oder eben offiziellen Turnieren.

Ehrlich gesagt klingt das ganze aber besser als es ist - denn das Dauerzocken geht einem irgendwann gewaltig auf den Sack, zumindest dann wenn man noch andere Ziele im Leben hat. Wir hatten damals auch einen Sponsor im Nacken, der natürlich gut werben will (sprich: fast wie bei Rennfahrern schön viel Werbung in allen Ecken, nur nicht so extrem) und einem damit die Klamotten und PCs zukleistert oder sich gar ins Clanlogo schleicht und natürlich auch Leistung sehen will. Hat man zulange eine Schwächephase steht man schnell wieder ohne Sponsor da - und in die kann man recht schnell rutschen, da müssen bei einem guten 4er Team nur mal 1 oder 2 Leute beschließen, nun doch was anderes machen zu wollen oder die Mechanik im Spiel wird entscheidend geändert (obwohl man sich da schneller dran gewöhnt).

Dazu kommt, dass man immer 4 - 6 Stunden am Tag üben sollte (als Amateur mi Drang nach oben, als Profi eher 8 Stunden, vor Turnieren 12 Stunden) - ich rede bewusst von üben und nicht von spielen, denn wenn ihr 3 Tage am Stück 4 verschiedene Maps immer wieder durchspielt (und nur diese) langweilt das irgendwann und wird eher zur Pflichtaufgabe als zum Spaß. Teilnahme an bestimmten Turnieren ist auch Pflicht, wenn man nicht zu extrem abrutschen will (und der Sponsor dann abspringt).

Und man hat natürlich auch den Makel des Profisportlers: Wenn das eigene Spiel irgendwann mal nicht mehr aktuell ist und man den Anschluss nicht schafft (man bleibt nicht ewig jung und agil) und nicht genug Kohle verdient hat (was bei den so gesehen eher magerem Gehalt sehr wahrscheinlich ist) steht man mit 30 - 35 - 40 da und darf einem Arbeitgeber erklären, was man die ganze Zeit gemacht hat und warum man nichts vernünftiges gelernt hat .
  
Subbotnik :: Subbotnik :: Beiträge 9376:: 7.42 Talkpoints :: Auszeichnung für 5000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Subbotnik hat folgendes geschrieben:

Nett gedacht, sind aber alles Peanuts wenn man mal das Verhältnis Aufwand vs. Nutzen betrachtet. Accounts hochspielen bringt lang nicht soviel Geld ein wie ein Posten als Pro Gamer bzw. Turnierspieler! Und das man von chinesischen Studentengehälter in China sehr wohl, aber hier eher schlecht leben kann muss man wohl nicht gesondert erwähnen . Nicht umsonst ist dass ein Dritte-Welt-Job wie Turnschuhe nähen.

Also du hast natürlich recht, für Chinesen ist das vielleicht garnicht so wenig. Jetzt musst du aber einmal die Ebay Preise sehen die dafür gezahlt werden. Für einen Charakter auf Level 60 musst du bei Ebay um die 400€ bezahlen.

Das sind gerade einmal 1,60 € für den Studenten. Davon wird man selbst in China nicht reich bzw. kann davon überhaupt leben. Spiegel hat oft darüber berichtet auf Spiegel Online findest du hierzu genauere Zahlen, die meine Behauptungen widerlegen. Es ging auch in meiner Antwort nicht darum ob jetzt Chinesen mehr verdienen als Pro Gamer.

Sicher ist, die Firmen die hinter diesen fast schon kriminellen Machenschaften stehen verdienen wesentlich mehr als die lieben Pro Gamer. Berichte zeigen auch deutlich, das diese Firmen oftmals nur Ein Mann Firmen sind. Somit ist der Profit nach Abzug aller Kosten (Ebay, Studenten, Zeit, Hardware) sicherlich bei 250-300€ pro Account.

Der Markt ist zur Zeit noch nicht ausgeschöpft und Kinder mit zu viel Geld, geben auch weiterhin noch viel Geld für nicht relevante Dinge aus.
  
:: Gino_Casino :: Beiträge 142:: 0.02 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Und was hat dein (EDIT: bis eben) Beitrag voller Rechtschreibfehler jetzt mit dem Thema zu tun außer: gar nichts?

Dabei handelt es sich weder um Profispieler noch um Turniergamer, sondern um Farming Taktiken, mehr nicht! Man sollte auch die ganze Eröffnung und nicht nur den Titel lesen, wo es eindeutig um Turnierspieler und Ligenspiele geht und nicht um die hundertste Möglichkeit, mit einem Spiel Geld zu verdienen...
  
Subbotnik :: Subbotnik :: Beiträge 9376:: 7.42 Talkpoints :: Auszeichnung für 5000 Beiträge Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
Wenn du mit Spielen Geld verdienen willst musst du natürlich erst mal sehr gut sein. Am besten schließt du dich dann einem Clan an. (zum Beispiel bei Counterstrike Source oder wo anders) Wenn du richtig gut bist kannst du dich bei einem sehr guten Clan bewerben und darfst vielleicht ein Testspiel gegen die Clanmitglieder bestreiten. Wenn du gut abschneidest hast du vielleicht eine Chance aufgenommen zu werden. Diese "Top-Clans" die ganz oben in der Clanliga mitspielen, werden auch manchmal zu Turnieren eingeladen. Bei diesen Turnieren geh das Preisgeld bis zu einer Million Euro. Aber um da hin zu kommen musst du jeden Tag mehrere Stunden üben.

Fazit: Geld mit Spielen verdienen ist für jeden leidenschaftlichen Zocker bestimmt ein ganz großer Traum, aber um das zu können muss man so lange spielen dass es einem manchmal sogar keinen Spaß mehr macht.
  
:: metalgear :: Beiträge 58:: 0.33 Talkpoints
 
 
 
Also es ist sehr wohl möglich mit dem Spielen Geld zu verdienen, auch viel Geld und auch in Deutschland. Das Problem ist jedoch das gleiche wie bei jedem anderen Sport, man muss es professionell betreiben und man muss jede Menge Talent mitbringen. Außerdem ist die Schere zwischen denen die verdienen und zwar so,dass man davon leben kann und denen die s gut wie leer ausgehen viel viel größer als bei anderen Sportarten.

Selbst wenn du innerhalb der Szene schon als Profi giltst gehst du meist leer aus oder du bekommst wenn du in einem größeren Clan spielst und einen Sponsor hast vielleicht einmal im Jahr eine Grafikkarte zugesteckt. Selbst wenn diese High End zu dem Zeitpunkt der Übergabe war, dann ist das ein Gehalt von ungefähr 30 Euro im Monat und das ist wirklich mehr als mager. Um zu diesem bescheidenen Gehalt zu kommen muss man aber wie gesagt schon sehr sehr erfolgreich sein.

Es gibt vielleicht 200 Spieler in Deutschland, die von ihrem Gehalt fürs Spielen leben können, da ist aber auch eingerechnet, dass sie große Turnier gewinnen und da die Preisgelder einsacken. Es bezieht sich auch auf alle Spiele die im Multiplayer zum Geldverdienen genutzt werden zusammen.

Um das Können aufzubringen und zu halten welches dafür nötig ist, ist auch eine Menge Zeitinvestition nötig. Jeden Tag muss man mehrere Stunden trainieren und da gibt es auch nicht die Möglichkeit keine Lust zu haben, dann kommt man aus dem Tritt. Außerdem hat man nicht die Möglichkeit viel Spiele nebeneinander zu Spielen, wenn ist man nur ein einem Spiel erfolgreich und schnell ist das Geldverdienen als Spieler kein Zuckerschlecken mehr.

Ich kenne auch jemanden, der mal in einem Clan in dem Spiel Counterstrke so gut war, dass er gesponsert wurde und ein paar Aufwandsentschädigungen für die Fahrten zu den Lans bekommen hat. Ich nenne es bewusst Aufwandsentschädigungen, weil es auch nur eine geringe Bezahlung war und weit von einem Nebenjob entfernt war.

Ich denke so was ist für die wenigsten von uns was und hat dann auch nichts mehr mit Spaß am Spiel zu tun.
  
:: Abbadon :: Beiträge 309:: 7.24 Talkpoints Zum Antworten mit Zitat bitte einloggen
 
 
 
   
Zum antworten bitte einloggenjetzt anmelden Um ein neues Thema zu erstellen bitte einloggen
   
Seite 1 von 3 Seite 1, 2, 3 
   
   
 
Talkteria.de Web

Erweiterte Suche
Ähnliche Themen:
 
Wo kann man im Internet verdienen?
1850mal aufgerufen · 9 Antworten · Forum: Geld & Finanzen
Zum Thema Geld verdienen von zu Hause aus
3526mal aufgerufen · 5 Antworten · Forum: Geld & Finanzen
Ipod Touch zum spielen besser als PSP und co.
3832mal aufgerufen · 8 Antworten · Forum: Konsolen & Spiele
Mein Hund knurrt beim Spielen
1964mal aufgerufen · 1 Antworten · Forum: Haustiere
Schreiben im Internet und Geld verdienen?
1358mal aufgerufen · 3 Antworten · Forum: Beruf & Bildung
 
 
Weitere interessante Themen:
 
Telefon Terror durch Kabel Deutschland?
3009mal aufgerufen · 5 Antworten · Forum: Handy & Telefon
Bezahlung auf Honorarbasis
1342mal aufgerufen · 0 Antworten · Forum: Beruf & Bildung
Mit den Freundinnen zur Lady Fitness
743mal aufgerufen · 1 Antworten · Forum: Gesundheit & Beauty
Urlaub mit Fitness und Wellness
686mal aufgerufen · 1 Antworten · Forum: Urlaub & Reise
Rat zu Laktoseintoleranz bei Baby im Forum?
1782mal aufgerufen · 1 Antworten · Forum: Ernährung & Diät
  mehr interessante Themen

 

 

 

   
Startseite :: Nach oben  
   
Impressum :: Datenschutz :: Blog RSS Powered by phpBB
   
Topthemen Themenübersichten 14 13 12 11 10 09 08 07 06 Copyright © 2005 - Talkteria, das Internetforum!