Was tun - dauernd Klingelstreiche / Klingelterror an der Tür

vom 17.12.2007, 17:08 Uhr

Hi,

also ich meine es sind Kinder und die kennen sich mit dem Recht noch nicht aus. Nathürlich läuft man gefahr eine Anzeige zu bekommen, aber die ist denke ich mal eher gering.

Solange du nicht triffst wird es wohl nicht unbedingt so schlimm sein. Du musst jedoch schon gut in die nähe werfen, ansonstne nehmen die dich nicht ernst. Und vorallem musst du rumgrölen. Dann bekommen sie mehr angst vor euch ;)

mfg
thumper

» thumper » Beiträge: 820 » Talkpoints: 0,58 » Auszeichnung für 500 Beiträge



thumper hat geschrieben:also ich meine es sind Kinder und die kennen sich mit dem Recht noch nicht aus.

Stell Dir vor die meisten Kinder haben Eltern - und die kennen sich meist aus. Vielleicht gibt es ja auch Kinder ohne Eltern, wer weiß...
thumper hat geschrieben:Solange du nicht triffst wird es wohl nicht unbedingt so schlimm sein.

Na wenn Du meinst - komisch das hierzulande allein der Versuch schon strafbar ist und dass eine Tat nicht vollendet sein muss oder vollendet werden musste, damit man sie anzeigen kann.
thumper hat geschrieben:Und vorallem musst du rumgrölen. Dann bekommen sie mehr angst vor euch

Warum nicht gleich ein rosa Tütü anziehen wenn man sich schon peinlich macht? Wer als Erwachsener an der Haustür rumgrölt, am besten noch wenn der Nachbar guckt und auf dem Dorf, kann froh sein wenn man ihn nur als bekloppt ansieht - mal abgesehen davon, dass das kaum Autorität vermittelt und Kinder das eher als belustigend ansehen, wenn sich jemand so provozieren lässt.

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9374 » Talkpoints: 7,45 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Genau, und je mehr Du Dich darüber aufregst und das auch noch deutliche zeigst, desto mehr Leute werden versuchen Dich zu provozieren.

DER Chris hat geschrieben:Die Klingel ausschalten kann er doch nicht
Wieso eigentlich nicht? Zumindest für ein paar Tage, wenn dann keiner auf die Klingel reagiert hat, dann lässt der Spaßfaktor erheblich nach. Und die paar Tage kann man dann auch mal die Paketkarten sammeln und in einem Rutsch abholen. Die Kiddies haben der Beschreibung nach jetzt so viel Gefallen an dem Spiel gefunden, den muss ihnen erst mal nehmen. Und das wird nicht bequem möglich sein.
Gibt's in der Nähe vielleicht eine Packstation, dann kann man sich dort kostenlos anmelden und unabhängig von den Öffnungszeiten die Post abholen.
Zumindest wäre es dann auch blöd, Wasserbomben zu werfen, könnte ja dann auch den Postboten treffen.

» JotJot » Beiträge: 14093 » Talkpoints: 13,28 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Einfach nicht mehr drauf reagieren und mit dem Postboten absprechen, dass dieser 2 mal klingelt. Wenn keiner mehr gucken kommt oder den Türöffner drückt, dann verlieren die Rotzlöffel irgendwann den Spaß daran. Ich find das Verhalten von den Kinder auch richtig asozial und auch die Eltern wenn sie nichts dagegen unternehmen. Ansonsten kannst du auch die Klingel ausstellen, und halt Tagsüber in dem Zeitraum wo der Postbote kommt wieder anmachen - dann würde es zumindest schon einmal reduziert werden.

Kann man so was nicht Anzeigen wegen Nötigung oder Ruhestörung ? Denn dann würden mal die grünen bei den Eltern vorbeischauen und die sich vielleicht einmal darüber Gedanken machen, wass für missratene Rotznasen sie haben.

Liebe Grüße
Sorae

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19472 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^