Was tun - dauernd Klingelstreiche / Klingelterror an der Tür

vom 17.12.2007, 17:08 Uhr

Man, mir platzt fast der Kragen, ehrlich. Gerade eben war es MAL WIEDER soweit, Klingelterror deluxe.
Irgendwelche kleinen Blagen, die sich besonders lustig vorkommen, klingeln bei uns seit ca. 2 Wochen andauernd. Am blödsten ist, dass wir die einfach nicht erwischen, um sie mal ordentlich rund zu machen - die klingeln und verduften, ganz normales Klingelmännchenspiel eben.
Wir wohnen im dritten Stock und bis einer von uns runtergerannt ist, um die zu erwischen, sind die Blagen längst über alle Berge!

WAS kann man tun?? Klingel abstellen is nich, wir bekommen viele Päckchen, da müsste ich ja täglich zur Post fahren, um alles abzuholen, weil der Paketbote nicht bis zu uns durchgekommen ist. Einen Nachmittag auf die Lauer legen ist auch nicht drin, man hat ja schließlich ein bisschen was zu tun...

Bin für jeden brauchbaren Tipp dankbar!

Benutzeravatar

» Feinripp » Beiträge: 111 » Talkpoints: 0,13 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich kenn sowas. Allerdings aus der Sicht der "kleinen Balgen", die eben klingeln, nicht aus der Sicht eines Genervten.

Aber: Habt ihr vielleicht ein Fenster über der Haustüre? Wenn ja, dann leg dir mal ne anständige Wasserspritzpistole oder Wasserbomben zu, die du dann bereit da hinlegst und runterspritzt/runterwirfst.

Ansonsten: Ignorieren. Ja, ich weiß, dass kann ich hier vor meinem PC aus so einfach schreiben, es ist in Wirklichkeit schlimmer, als man denkt. Aber sobald niemand blöd aus der Tür guckt ist es doch langweilig, dann hört man eben auf. Und wenn ihr so viele Päckchen bekommt kann man doch sicher aus machen, dass der Postbote die Päckchen an einen bestimmten Platz legen darf (mit Unterschrift und drum und dran, so haben wir es gemacht, falls wir nicht da sind, dass der Postbote es unter die Treppe stellen darf, das geht bei uns immer gut).

Achso, und falls ihr die kleinen Bengel mal erwischt, dann schimpft nich nur ein bisschen, sondern droht mit Polizei und nehmt sie zu den Eltern mit, bloß nicht laufen lassen. Wenn ihr euch dann bei den Eltern über die Kinder beschwert hilft das meistens auch schon, weil die Eltern ja auch nciht unbedingt Streß mit Nachbarn haben wollen und die Kinder dann zur Rechenschaft ziehen.

Meine Tipps soweit,
Kai

» Kejj » Beiträge: 62 » Talkpoints: 2,62 »


Keji hat geschrieben:nehmt sie zu den Eltern mit, bloß nicht laufen lassen.

Das sollte man auf GAR KEINEN Fall machen, denn sonst kann man selbst angezeigt werden, wegen Nötigung / Freiheitsberaubung usw.

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9374 » Talkpoints: 7,45 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Oh man, ich kenne sowas auch sehr gut.
Im Moment terrorisiert uns auch irgendjemand. Jedoch keine Kinder, sondern wohl eher irgendwelche Jugendlichen, die mich oder meinen Bruder "ärgern" wollen. Das Schlimmste ist, das sie nachts klingeln.
Letztens war ich ziemlich spät zu Hause und mein Vater und Bruder waren noch wach. Dann gegen 4 Uhr nachts kligelt es auf einmal an der Haustür. Da wir auch im dritten Stock wohnen, ist es halt auch immer ziemlich schwer jemanden zu erwischen, da man ne halbe Minute nach unten braucht und die Personen bis dahin schon über alle Berge sind. Wir dachten es wäre nur einmalig, jedoch kligelte es eine halbe Stunde später wieder.. und das ging dann so bis ca. 6 Uhr morgens! Das war vielleicht eine schlimme Nacht! Und das schreckliche war, dass ich am nächsten Tag um 8 Uhr aufstehen musste, wegen dem Tag der offenen Tür an unserer Schule. Ich bin echt sauer geworden. Und die Kligel können wir irgendwie auch nicht ausstellen. Mein Vater hat sich dann nach dem 3.mal oder so im Auto vor der Tür verschanzt und bestimmt eine Stunde lang gewartet ob es nochmal jemand versucht, jedoch kam dann niemand mehr. Dabei hätten wir denjenigen zu gerne erwischt. Echt eine Frechheit sowas. Frage mich was man davon hat und warum Menschen sowas machen. Unglaublich!

» PureDiamond » Beiträge: 378 » Talkpoints: 1,82 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Na ja wir habens damals als Kinder auch gerne gemacht und je mehr sich die Leute aufgeregt haben, desto mehr Spaß hat es gemacht...also wär es wohl wirklich am besten, wenn man ruhig bleibt und gar nicht groß reagiert.

Benutzeravatar

» Grooovegirl » Beiträge: 3423 » Talkpoints: 13,08 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ja,das beste währe einfach nicht zu reagieren, versuch doch mal mit dem Paket boten zu reden, das er 4 mal klingeln soll, dann weißt du,das es der boote ist, und du machst auf, und wenn die kleinen bängel klingeln weißtes, und reagierst einfach nicht. Oder kommt euer Paketdienst immer um die selbe zeit? Wenn ja mach doch einfach ne Zeitschaltuhr zwischen die Klingel, sodass sie nachts, evtl. auch Tagsüber einfach aus ist, und nur in der zeit, wo der Paketboote kommt, angeschaltet ist. Da musst du selber auch mal ein bisschen kreativ sein.

» Taxi » Beiträge: 154 » Talkpoints: 0,54 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Hallo zusammen

ich finde die Wasserbomben bzw. Wassereimermethode recht günstig. Bei mir ist es kein Problem von oben ne kräftige Salve fallen zu lassen. Naja zur Not geht die Klingel auszuschalten?

Liebe Grüße von der Missmouse

» missmouse » Beiträge: 435 » Talkpoints: -3,87 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Die Klingel ausschalten kann er doch nicht :)

DIe beste Alternative wären meiner Meinung nach auch die Wasserbomben..

Viel Glück dabei! :D

» DER Chris » Beiträge: 15 » Talkpoints: 2,49 »


Tolle Idee - vor allem da man sich so gleich für eine Anzeige desjenigen den man damit bewirft qualifiziert. Würde der irgendeinen Schaden durch die Wasserbombe davintragen kann man Schmerzensgeld verlangen und den Werfer wegen Körperverletzung anzeigen, und auch ein Fehlwurf kann schon Konsequenzen haben.

Benutzeravatar

» Subbotnik » Beiträge: 9374 » Talkpoints: 7,45 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich würde die Klingel ausschalten oder wenn man bastlerisch begabt ist, ein Audio mit Hundegebell oder ähnlichem dahinterschalten, dass jedes Mal eine Zeitlang läuft, wenn die Klingel betätigt wird. Hat mein Bruder als Kind gemacht, um sein Reich zu schützen :wink:

» JotJot » Beiträge: 14093 » Talkpoints: 13,28 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^