Tipps, um Dellen aus Polykarbonat Koffer auszubeulen

vom 23.06.2023, 17:10 Uhr

Bei meinem letzten Flugurlaub ist mein Rimowa Koffer stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Beim Verladevorgang muss der wohl aus etwas großer Höhe gestürzt sein und hat nun eine sehr große Delle direkt an der Ecke der Oberseite. Nun sind diese Rimowa Koffer ja aus einem etwas komischem Material und wie ich herausgefunden habe, ist das wohl Polykarbonat.

Ich würde diese Delle ja gern ausbeulen, aber ich bin mir da ziemlich unsicher, wie ich da herangehen soll. Wenn ich jetzt diese Delle mit Gewalt zurückschlage, dann habe ich die Befürchtung, dass das Material bricht oder rissig wird. Kennt ihr diese Koffer und dieses Material und habt ihr da eine Idee, wie man solche unschönen und tiefen Dellen wieder ausbeulen kann?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 1128 » Talkpoints: 850,81 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Polycarbonat? Ist eigentlich kein komisches Material sondern ein relativ gängiger Kunststoff. Da kannst du froh sein, dass der Koffer nur eine Beule erlitten hat und das Plastik nicht direkt gerissen ist, denn meines Wissens nach ist das ja ein sehr harter, also unflexibler Kunststoff.

Theoretisch wird Kunststoff durch Erwärmen irgendwann gummiartig und lässt sich dann auch formen, aber du weißt nicht genau was für eine Temperatur du dafür brauchst und ob der Kunststoff nach dem Abkühlen wieder die ursprüngliche Konsistenz hat. Ich würde die Finger davon lassen, mir den Koffer einfach bezahlen lassen von der Fluggesellschaft oder der Versicherung und den Koffer weiter verwenden. Kauf dir einen von diesen großen Aufklebern für Koffer wenn dich die Optik stört.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 27476 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^