Auf welches Konzert freut ihr euch nach Corona?

vom 17.08.2021, 14:51 Uhr

Es laufen ja so langsam wieder die Dinge an, wobei fraglich ist, ob das alles so bleibt. Es wurden ja viele Konzerte und so weiter verschoben. Leider waren meine Schwiegereltern davon auch betroffen, die jetzt sogar noch 2 Jahre warten müssen, bis das Konzert nachgeholt wird. Selber hatte ich nun kein Konzert verpasst oder hätte mir gewünscht auf eine bestimmtes Konzert zu gehen. Wie ist das bei euch? Auf welches Konzert freut ihr euch und wartet ihr damit noch oder würdet ihr das sofort besuchen wollen?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46509 » Talkpoints: 2,20 » Auszeichnung für 46000 Beiträge



Ich habe Karten für zwei Veranstaltungen gekauft, die nun beide von 2020 auf 2021 und von diesem Jahr auf 2022 verschoben wurden. Die eine ist ein Kabarett-Theater, die andere ein Konzert eines Singer-Songwriters, den ich sehr gerne höre. Bei beiden Events habe ich den "Vorgänger" bereits besucht und fand die Erfahrungen wirklich schön und bereichernd, sodass ich mich entsprechend sehr auf die Nachfolger gefreut habe. Natürlich war ich etwas enttäuscht über die wiederholte Vertagung, aber ich hätte mir ein Theater und ein Konzert zu voller Pandemie-Ausnahmelage einfach nicht vorstellen können und mich dort nicht wohlgefühlt, trotz Impfung, Einlassbeschränkungen und Co.

Gerade kleine Konzerte leben ja auch vom "familiären" Flair, von der Nähe zum Künstler und vom kleinen Rahmen, und das möchte ich dann schon lieber so erleben, wie es konzipiert war, als digital, aus Sicherheitsabstand-Entfernung oder in anderer Abwandlung. Also warte ich lieber geduldig bis zum nächsten Termin und hoffe, dass dieser dann ohne größere Einschränkungen stattfinden kann, als mich darüber zu ärgern, dass ich dieses Jahr darauf verzichten muss.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8381 » Talkpoints: 966,26 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich habe durch das Pandemiegeschehen zwei Konzerte nicht besuchen können, auf die ich mich schon im Vorfeld lange Zeit gefreut hatte. Eigentlich gehe ich jedes Jahr einmal auf ein Konzert, in der Regel im Frühjahr. Nun aber hatten sich gleich zwei Bands angeboten und ich war voller Vorfreude.

Die Termine wurden dann vom Frühjahr 2020 in den Spätherbst 2021 verlegt. Und auch in diesem Jahr sind sie wieder verschoben beziehungsweise abgesagt worden. Das macht mich schon traurig und ich habe irgendwie auch schon gar keine Lust mehr darauf, auf diese Konzerte zu gehen, nach all dem Hin und Her. Andererseits möchte ich auch gerne mal wieder etwas unternehmen und freue mich dann doch auf diese zwei Konzerte zweier Metalcore-Bands.

Benutzeravatar

» olisykes91 » Beiträge: 5361 » Talkpoints: 22,72 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ach, ich würde einfach wieder gern in klassische Konzerte gehen. Ich liebe sowohl große Sinfoniekonzerte als auch Konzerte in kleinerem Rahmen oder auch Kirchenkonzerte. Obwohl ich mir relativ viele Konzerte auf YT ansehe, vermisse ich reale Konzerte schon, und ich würde gern wieder welche besuchen.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3571 » Talkpoints: 657,47 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich hatte mich eigentlich schon 2020 auf zwei Konzerte gefreut, die dann auf 2021 verschoben wurden und jetzt wieder einmal auf 2022 verschoben wurden. Ich hatte dann keine Lust mehr zu warten und habe die Karten wieder eingetauscht. Digitale Konzerte sind für mich einfach kein Ausgleich und ich muss ehrlich gestehen, dass ich auch nicht ewig warte. Vielleicht darf man ja bald wieder Konzerte besuchen, vielleicht auch nicht, ich tendiere aufgrund der aktuellen Politik eher auf Letzteres.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11993 » Talkpoints: 10,72 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^