Gibt es noch Amische in Deutschland und Europa?

vom 29.08.2021, 17:10 Uhr

Ich habe im TV einen kurzen Bericht über die Amischen gesehen und den fand ich ziemlich interessant. Diese Glaubensgemeinschaft führt demnach ein sehr spartanisches und wenig anspruchsvolles Leben. Sie verzichten demnach auf Autos, Elektrizität und andere Annehmlichkeiten und das finde ich in der heutigen Zeit schon beeindruckend und bemerkenswert. Habt ihr euch schon mal mit dem Lebensstil der Amischen auseinandergesetzt und was haltet ihr denn davon? Wo leben denn überwiegend Amische und gibt es diese auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern?

» linksaussen » Beiträge: 376 » Talkpoints: 192,81 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Religiöser Fanatismus und das hartnäckige Festhalten am Lebensstil 19. Jahrhundert ist auch in meinen Augen "bemerkenswert", aber auf ausgesprochen blödsinnige Art. Ich gönne den Leuten natürlich alles an Rigidität und Ausgrenzung, wenn es sie glücklich macht, aber es sieht ja nicht mal danach aus.

Besonders schräg finde ich den Brauch des "Rumspringa", bei dem die junge Generation in einigen Amischen Gemeinschaften quasi vorübergehend von der Leine gelassen wird und Sex, Drugs und Rock'n'Roll herrschen, bis die Zeit kommt, in denen sich die jungen Leute entscheiden müssen: Kutsche fahren und Leinenhäubchen, Kinder kriegen und mehrstündige Gottesdienste - oder ein "modernes" Leben, was aber natürlich bedeutet, dass du dich bei deiner bis dahin liebenden Familie nicht mehr blicken lassen darfst.

Auf eine Gemeinschaft, die derart auf sozialem Druck und Ausgrenzung basiert, hätte ich keine Lust. Soweit ich weiß, gibt es diese Sekten auch nur noch in den USA und in ähnlicher Form in manchen Ländern Südamerikas. In ihren Ursprungsländern hat sich die Welt dagegen weitergedreht und strikt christlich-religiös geprägte Ackerbaukultur so gut wie jede Bedeutung verloren.

Ein Teil der "Amischen" stammt ja aus der Schweiz und Süddeutschland, und da siehst du schon seit hundert Jahren niemanden mehr mit weißer Schürze oder Strohhut, der in Handarbeit im Licht der Petroleumlampe das Pferdegeschirr ausbessert, während die Hausfrau aus dem Gesangbuch vorliest.

» Gerbera » Beiträge: 9893 » Talkpoints: 5,02 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^