Dyson Akku-Staubsauger geht bei Belastung aus - was tun?

vom 10.06.2021, 20:55 Uhr

Ich habe einen Dyson V8 Akku-Staubsauger und im Leerlauf läuft der einwandfrei, aber sobald ich ihn irgendwo zum Saugen aufsetze, geht er etwa 3mal von allein an und aus und dann ganz aus. Ich habe schon den Filter gereinigt, aber das brachte auch keine wirkliche Abhilfe und der Akku ist auch vollgeladen. Habt ihr auch so einen Dyson Akku-Staubsauger und dasselbe oder ein ähnliches Problem? Was könnte man denn noch probieren, habt ihr noch eine Idee, um den Dyson wieder flott zu bekommen?

» specki » Beiträge: 156 » Talkpoints: 46,12 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Kann es sein, dass er verstopft ist, weil im Sauger irgendwo etwas drin hängt? Wir haben einen V11, der zeigt dir seine Probleme im Display an. Und relativ oft steht da eine Blockade. Gerade wenn er richtig hochfahren sollte auf Teppich zum Beispiel, blockiert er dann, weil der Staub zu dicht ist oder Blätter im Auffangbehälter sind. Die muss ich dann per Hand entfernen und dann geht er wieder.

Der V8 hat ja meines Wissens so eine Anzeige nicht. Aber das Problem klingt ja vom Ablauf schon so ähnlich. Ich würde daher einfach mal schauen, dass du den soweit es geht auseinander baust und schaust ob irgendwo etwas dazwischen hängt und den mal richtig sauber machst.

» Klehmchen » Beiträge: 5163 » Talkpoints: 880,79 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^