Extra Fernsehsender abonnieren nur um Fußball zu sehen?

vom 08.04.2021, 19:23 Uhr

Gestern lief das Spiel Paris gegen Bayern München. Das war so weit ich weiß nicht im normalen Fernsehen zu sehen. Ich hätte mir das Spiel schon ganz gerne angesehen, aber ich habe schon genug Abos und nur für Fußball sehe ich das nicht ein. Sicherlich gibt es aber Menschen, die da größere Fans sind und für die das mehr Sinn macht. Wie seht ihr das., würdet ihr wegen einer Sportart dann extra Sender abonnieren oder seid ihr der Meinung, dass sich das nicht lohnt? Wonach sucht ihr eure Abos aus?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46509 » Talkpoints: 2,20 » Auszeichnung für 46000 Beiträge



Wenn du "schon genug Abos" hast, müsste dir das Konzept von Streaming und TV on demand doch zur Genüge bekannt sein? Fußball ist ein sehr verbreitetes Hobby, an dem eine Menge Menschen auch beim Zuschauen Spaß haben, und noch dazu ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor. Und du sitzt daheim und kratzt dich am Kopf, wieso Leute, die gern Fußball schauen, auch ein paar Euro für extra Content hinlegen, während du deine diversen "Abos" pflegst.

Ich bin selber nicht so der Typ für ausgedehnten passiven Medienkonsum, aber ich kenne viele Leute, die gerade in Coronazeiten "ihre" Serien bis zum Umfallen anschauen und ganze Wochenenden damit zubringen. Mir brummt meistens schon nach zwei Folgen der Schädel, aber ich habe eben auch kapiert, dass andere Leute andere Hobbys haben und hüte mich, großäugig nachzufragen, wieso sie Geld bezahlen, "nur" um sich alte Raumpatrouille-Orion-Folgen reinzuziehen. Wahrscheinlich weil es ihnen Spaß macht.

» Gerbera » Beiträge: 10360 » Talkpoints: 1,72 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ich habe bislang überhaupt keine Abos, da ich mich weitgehend auf das "normale" Fernsehen und auf Youtube beschränke. Serien interessieren mich normalerweise sowieso nicht allzu sehr, weswegen ich keinen Bedarf habe, dafür auch noch Geld zu zahlen. Wenn nicht Pandemie wäre, hätte ich noch viel weniger Bedarf nach diesen Medien, da ich normalerweise mein Leben weitgehend außerhalb meiner vier Wände verbringe.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3560 » Talkpoints: 655,79 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Wenn ich ein Fußballfan wäre, dann würde ich mir einen Extrasender dafür abonnieren. Es gibt ja Leute, die sich tagtäglich mit Fußball beschäftigen. Auf meiner früheren Arbeitsstelle war das ein beliebtes Gesprächsthema und es wurden immer diverse Wetten abgeschlossen. Man kauft sich ja dann wahrscheinlich auch Fußballzeitschriften und sowas. Ich habe keine Sender abonniert. Mir reicht die Mediathek und YouTube. Außerdem habe ich Amazon Prime, das eine Menge Filme bietet. Ich kenne mich mit abonnierten Fernsehsender so gar nicht aus und weiß nicht, wie man sich diese Dinge zusammenstellen kann.

» blümchen » Beiträge: 4100 » Talkpoints: 13,95 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Es ist eigentlich schon ein "Unding", wenn ein Fußball Fan kein Streaming Angebot bucht, so die allgemeine Meinung g in diesem Umkreis. Sky bietet dabei die breiteste Palette und lässt sich das gut bezahlen. Da kommt man legal nicht dran vorbei, wenn man regelmäßig Spiele sehen möchte. Und da der Fußball weltweit ein Riesenmarkt ist, wird sich das auch nicht ändern. Das ist okay, denn es gilt Angebot und Nachfrage.

Wer nicht möchte, kann das Hobby wechseln und Fußball im Radio hören. Ich zahle ca. 25 € im Monat für Fußball Streaming und andere holen sich dafür Schokolade, gehen ins Kino, Burger King, Pizzaservice, kaufen bei Denns Biomarkt teure Sachen, weil "Bio" draufsteht und man sich dann nachhaltig fühlt. Jeder sollte seine Priorität bestimmen und im gewissen Maße realistisch einschätzen, wie viel er bereit ist auszugeben. Nennt man Kapitalismus. :)

» Blatt039Gold! » Beiträge: 20 » Talkpoints: 7,12 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^