Habt ihr noch alte D-Mark Bestände?

vom 22.12.2020, 23:34 Uhr

Immer wieder liest man ja, dass es immer noch utopische D-Mark Bestände bei den Leuten geben soll und man diese auch noch problemlos umtauschen kann. Ich habe glaube irgendwo noch etwas Silbergeld herumliegen, aber D-Mark Scheine habe ich garantiert keine Mehr. Habt ihr denn noch alte D-Mark Bestände und was würde oder kann es denn überhaupt bringen, diese aufzuheben?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 439 » Talkpoints: 128,67 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Mir sind zumindest keine größeren D-Mark-Bestände bewusst. Es könnte natürlich sein, dass irgendwo in einer alten Tasche oder Jacke noch einige Geldscheine schlummern, aber es dürfte sich um eher kleinere Beträge handeln, da ich das Geld nicht absichtlich aufbewahrt habe. Allerdings habe ich noch einige Geldscheine anderer EU-Länder übrig, wie zum Beispiel einige Schillinge aus Österreich, eventuell auch noch ein paar französische Francs oder portugiesische Escudos.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2915 » Talkpoints: 548,88 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Meine Oma hat noch ein paar Bestände! Nicht viel, aber so das was von damals in den Portemonnaies übrig geblieben ist. Sie hat es absichtlich nicht eingetauscht. Allerdings denke ich das könne man tun, denn ich glaube nicht, dass sich der Wert arg steigert. Aber ich denke sie bewahrt es einfach aus Erinnerungsgründen auf und freut sich darüber.

» Susilein » Beiträge: 13 » Talkpoints: 1,51 »



Nicht das ich wüsste. Meine Eltern haben noch ein paar Münzen, aber auch nicht viel. Letztendlich ist das dann aber in der Menge viel, wenn jeder noch ein bisschen davon zu Hause hat. Ich selber habe keinen Sinn darin gesehen mir da etwas aufzuheben. Mag sein, dass es da Sammler gibt, aber da zähle ich mich nicht dazu.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43635 » Talkpoints: 5,34 » Auszeichnung für 43000 Beiträge



Ich habe seit meiner Kindheit ein Glas mit Münzen, die aus diversen Urlauben übrig geblieben sind. Früher habe ich vor einem anstehenden Urlaub dann immer das passende Geld raus gesucht, aber seit der Euroeinführung ist das oft ja nicht mehr nötig und deshalb befinden sich inzwischen auch viele ungültige Münzen in diesem Glas.

D-Mark habe ich damals zusammen mit meinem Vater bei der Bank umgetauscht als wir uns die ersten Euros abgeholt haben, aber ich habe später noch irgendwo ein paar Münzen gefunden und die sind dann auch in diesem Glas gelandet. Teilweise habe ich aus diesem Münzen später Schmuck gemacht. Besonders die alten irischen Münzen finde ich sehr schön.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25873 » Talkpoints: 63,16 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Nicht in nennenswertem Ausmaß. Scheine als Erinnerung zu behalten, war es mir damals nicht wert, aber einige kleinere Münzen habe ich noch. Aber auch dort nicht mehr als ein oder zwei Markstücke und kleiner. Dass sich irgendwo in meinem Haushalt versteckt noch Scheine befinden könnten, halte ich für ausgeschlossen. Dafür ist es zu lange her und mein Umgang mit Geld generell zu achtsam, als dass ich irgendwo in einer Kiste oder Tasche noch Scheine finden könnte. Abgesehen davon habe ich aus dieser Zeit wahrscheinlich auch keine Jacken oder Taschen mehr, sodass sich die Frage nicht stellt. Und der Typ, Geldscheine in Büchern zu verstecken oder ähnliches war ich noch nie.

Das erinnert mich an eine Begebenheit von vor einigen Tagen, als meine Schwiegermutter in einem alten Buch in einer Kiste im Keller noch auf einen Schein in der Währung Reichsmark gestoßen ist. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch bei der deutschen Mark so einige Verstecke gibt, die noch gar nicht entdeckt worden sind und auf einen Finder warten. Und dann gibt es wahrscheinlich eine beträchtliche Summe, die einfach durch Brand, Verderb oder sonstige Ereignisse verlorengegangen ist. Wer weiß schon, wie viele Geldverstecke gar nie entdeckt worden sind und in der Verbrennung oder auf dem Wertstoffhof landeten, weil der ursprüngliche Besitzer verstorben war. Das könnte ich mir auch als Erklärung für den hohen Bestand der alten DM vorstellen.

» Verbena » Beiträge: 4095 » Talkpoints: 4,92 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^