Wann und für wen lohnt sich ein Bankschließfach?

vom 27.10.2020, 17:55 Uhr

Die Angebote für Bankschließfächer werden immer knapper und dementsprechend leider auch kontinuierlich immer teurer. Auch wenn sich mein eigenes Interesse für ein Bankschließfach in Grenzen hält, so frage ich mich dennoch, wer so eins braucht und für welche Fälle es lohnt. Habt ihr ein Bankschließfach oder kennt Leute, die eins haben und was ist denn die Intension dabei? Was gibt es denn für wichtige Sachen, die sich wirklich lohnen, in solch einem Schließfach zu deponieren?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 385 » Talkpoints: 74,82 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich habe kein Bankschließfach und kenne auch niemanden, der eines hat. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, für welche Zwecke es sich lohnt. So könnte man darin zum Beispiel wertvollen Schmuck einschließen. Angeblich gibt es ja reichen Damen, die von ihren Schmuckstücken Duplikate haben, die sie statt des echten Schmucks zu nicht so wichtigen Anlässen tragen.

Auch wertvolle Münzsammlungen oder Aktien, die noch auf Papier ausgestellt sind, könnte man dort deponieren. Die Bankschließfächer sind auf jeden Fall sicherer als ein Tresor zu Hause

» blümchen » Beiträge: 1705 » Talkpoints: 35,96 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^